Transfergerüchte: Hamburger SV erneuert Interesse an Niklas Dorsch

Niklas Dorsch erneut Thema beim HSV

Bildquelle: Michael Krämer [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Beim Hamburger SV sieht die Welt halbwegs in Ordnung aus. Das Team steht auf dem 2. Platz in der 2. Liga und damit wäre der direkte Aufstieg in die Bundesliga möglich. Interessant wird es am Freitag, wenn der HSV zuhause auf den 1. FC Heidenheim trifft, denn dort spielt einer mit, der im Sommer Thema an der Elbe war.

Dabei drehten sich die HSV Transfergerüchte um Niklas Dorsch, der kurz vor einem Transfer zu den Rothosen stand. Das Interesse ist anscheinend nicht abgekühlt, denn wie die „Bild“ herausfand und berichtet, sollen die HSV-Verantwortlichen den 21-jährigen noch immer auf dem Zettel haben.

Niklas Dorsch bereits im letzten Sommer Thema beim HSV

Beim 1. FC Heidenheim besitzt Niklas Dorsch noch einen Vertrag bis 2021. Allerdings kann er den Zweitligisten vorzeitig verlassen. Dank seiner Ausstiegsklausel in Höhe von angeblich 3 Millionen Euro wäre ein Abgang möglich. Im vergangenen Sommer wollten die Hamburger diese Summe nicht auf den Tisch legen und so entschied man sich bekannterweise für einen Leih-Wechsel von Adrian Fein, der vom FC Bayern München in den hohen Norden wechselte.

Ebenso wie Fein hat auch Dorsch eine Bayern-Vergangenheit. So durchlief er fast alle Jugendteams des deutschen Rekordmeisters, ehe er im Sommer 2018 ablösefrei zum Hamburger SV wechselte. Niklas Dorsch gehört mittlerweile zu den absoluten Stammspielern seines Vereins und hat gleichzeitig seinen Marktwert mittlerweile auf 4 Millionen Euro verzehnfacht. Bei einer möglichen festgeschriebenen Ablösesumme in Höhe von 3 Millionen Euro wäre Dorsch ein absolutes Schnäppchen.

 

 

Celtic Glasgow ebenfalls an Dorsch dran

Die Transfermarkt Bundesliga Gerüchte halten noch immer an und so könnte der U21-Nationalspieler doch noch in die Hansestadt wechseln, wenn Adrian Fein nach seinem Engagement zurück nach München wechselt. Noch zu klären wäre jedoch, ob Dorsch das HSV-Angebot annehmen würde, denn nicht nur die Hamburger sollen an ihm dran sein.

So tauchen aktuelle Transfergerüchte auf, die ihn mit dem schottischen Serienmeister Celtic Glasgow in Verbindung bringen. Der schottische Traditionsklub wäre angeblich sogar bereit, Dorsch bereits im Winter zu verpflichten. Beim Hamburger SV müsste man also sehr gute Argumente hervorbringen, damit Dorsch am Ende im Dress des HSV antritt!


Werbung