Transfergerüchte: Ibu Mané - FC St. Pauli & Dynamo Dresden an neuem Eto’o dran?

Mané bei Pauli und Dresden Thema?

Bildquelle: User:San Andreas [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Youngster Ibu Mané ist hierzulande zwar noch gänzlich unbekannt, doch das könnte sich bald ändern! So wird der junge Stürmer, der aktuell in der dritthöchsten Spielklasse Portugals erfolgreich auf Torejagd geht, von FC St. Pauli Transfergerüchten begleitet. Mit Dynamo Dresden ist demnach ein weiterer Traditionsklub auf Mané aufmerksam geworden.

Auf der Suche nach einem vielversprechenden Sturmtalent könnten sowohl der FC St. Pauli als auch der Drittligist Dynamo Dresden im Nordwesten Portugals fündig geworden sein. Ibu Mané lautet das Objekt der Begierde, das laut dem Schweizer Portal „4-4-2.com“ bei beiden Klubs auf dem Zettel steht. Der 20-Jährige, der als Geheimtipp auf dem Transfermarkt betitelt wird, verdient derzeit seine Brötchen beim SC Courense.

Viel Konkurrenz für St. Pauli & Dresden bei Ibu Mané

Mit einer Quote von vier Toren in fünf Spielen hat das Jungtalent aus Guinea-Bissau das Interesse größerer Klubs auf sich gezogen und sich für höhere Aufgabe empfohlen. Vielleicht in der 2. Liga? Sollte St. Pauli die Klasse halten, wären die Kiezkicker für den pfeilschnellen Rechtsfuß sicher eine verlockende Adresse.

Aber auch die Dynamo Dresden Transfergerüchte um Ibu Mané sind nicht zu verachten. Die SGD befindet sich als Tabellenführer derzeit auf bestem Wege Richtung sofortiger Rückkehr in die 2. Liga und könnte dem entwicklungsfähigen Stürmer ebenfalls eine interessante Perspektive bieten. Doch abgesehen von St. Pauli und Dresden baggern auch noch reichlich andere Klubs aus Portugal und der Schweiz an Mané.

Als größter Konkurrent entpuppt sich in CS Maritimo, die in der Transfermarkt Gerüchteküche derzeit im Rennen um den Angreifer als Favorit gehandelt werden. Zudem ist mit Vitoria Guimaraes noch ein weiterer Erstligist aus Portugal in der Verlosung. Genau wie FC Zürich und Zweitligist Grasshopper Club Zürich aus der Schweiz.

 

 

Ibu Mané weckt Erinnerung an Samuel Eto’o

Ibu Mané gilt vor allem in seiner Heimat als großes Versprechen für die Zukunft und wird dort bereits mit der afrikanischen Sturmlegende Samuel Eto’o verglichen. Neben seiner Schnelligkeit weiß der Angreifer, der sowohl im Sturmzentrum als auch als Rechtsaußen agieren kann, noch mit einer starken Technik, gutem Kopfballspiel, hervorragenden Antritt und ausgeprägten Zug zum Tor zu gefallen. Die Anlagen für eine erfolgreiche Karriere bringt das Sturmtalent allemal mit.

Dabei wäre Ibu Mané 2019 fast bei Sporting Lissabon gelandet, bei denen er ein Probetraining absolvierte. Der Hauptstadtklub hatte dem Vernehmen nach auch starkes Interesse an einer Verpflichtung, jedoch platzten die Verhandlungen auf der Zielgeraden. So landete Mané beim SC Courense, die für den athletischen Offensivakteur aber offenbar nur eine Zwischenstation darstellen.

Denkbar, dass Ibu Mané im Sommer seine Zelte beim FC St. Pauli oder Dynamo Dresden aufschlägt. Es bleibt spannend.


FC St. Pauli Transfergerüchte - Aktuelle Transfer News

Transfergerüchte: Ibu Mané - FC St. Pauli & Dynamo Dresden an neuem Eto’o dran?

Transfergerüchte FC St. Pauli: Zweitligist FC St. Pauli soll seine Fühler nach Ibu ...

Kampf um den Klassenerhalt - FC St. Pauli an Nürnbergs Hanno Behrens dran

FC St. Pauli Transfergerüchte: Der stark abstiegsgefährdete FC St. Pauli möchte ...

FC St. Pauli, HSV und 1. FC Nürnberg nehmen Mats Möller Daehli ins Visier

Transfergerüchte FC St. Pauli: Der Zweitligist 1. FC Nürnberg hat sich anscheinend in ...

Transfergerüchte Hertha: Kobel für Jarstein? - Talent Ngankam im Visier der BuLi

Hertha BSC Transfergerüchte: Hauptstadtklub Hertha BSC scheint sich mit einer Alternative ...

Transfergerüchte: FC Bayern heiß auf Becker - Schalke 04 baggert an Stefan Posch

Aktuelle Transfergerüchte Schalke 04: Königsblau soll wohl Interesse an einem ...

Transfergerüchte: Leverkusen vor Doppelschlag - Holt Pauli Bednarczyk?

Bayer 04 Leverkusen bemüht sich anscheinend um Emmanuel Dennis und um Cyrill Akono. Beide ...


Werbung