Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach scoutet Dimitrios Limnios

Dimitrios Limnios Thema bei Bor. Mönchengladbach?

Bildquelle: Clemens Vasters from Viersen, Germany [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

In dieser Transferperiode sieht Borussia Mönchengladbach wohl keinen Grund, um auf dem Transfermarkt zu handeln. Allerdings könnten bereits die Weichen für den Sommer gestellt werden, wie die griechische Sportzeitung „Sportime“ in Erfahrung gebracht haben möchte. So sollen die Gladbacher nämlich ein Auge auf einen 21-jährigen Flügelstürmer geworfen haben, der zumindest von den Fohlen beobachtet werden soll.

Genauer gesagt soll es sich dabei um Dimitrios Limnios handeln, der seit dem Sommer 2017 bei PAOK Saloniki unter Vertrag steht und zuvor bei Atromitos Athen spielte. Damals betrug sein Marktwert rund 800.000€ - mittlerweile liegt dieser bei 4,5 Millionen Euro.

Beobachtet Gladbach Dimitrios Limnios schon länger?

Der griechische Nationalspieler wäre einer für die Zukunft, wobei noch nicht ganz klar ist, ob Borussia Mönchengladbach bereit ist, den Flügelstürmer, der auch im Sturmzentrum zum Einsatz kommen kann, schlussendlich auch zu verpflichten. Rund 8,5 Millionen Euro Ablöse verlangt der griechische Traditionsklub für Dimitrios Limnios, dessen Vater Grieche und Mutter aus Brasilien stammt.

Wenn es morgen zur Paarung zwischen PAOK Saloniki und AEK Athen kommt, werden wohl auch Scouts von Borussia Mönchengladbach im Stadion sein, um den Rechtsfuß genauer zu beobachten. Die griechische Sportzeitung „Sportime“ berichtet zudem, dass Borussia Mönchengladbach den Spieler bereits sehr intensiv beobachtet, was die Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte nur weiter anheizen dürfte!

Limnios im Fokus von Borussia Mönchengladbach

Die Transfermarkt Gerüchteküche wird noch bis Ende des kommenden Sommers in Bezug auf Limnios und Gladbach noch lange brodeln, denn wenn man den Medien Glauben schenken kann, dann sollen die Gladbacher vom Spieler bereits mehr als angetan sein. Seine Leistungen brachte er bisher auch in dieser Saison auf dem Platz.

 

 

Insgesamt kam er in der griechischen Liga in dieser Saison auf 17 Einsätze, in denen ihm 3 Treffer und vier Torvorlagen gelangen. In der Qualifikation zur Champions League gegen Ajax Amsterdam konnte er in zwei Einsätzen lediglich über insgesamt 44 Minuten agieren, wobei ihm dort kein Treffer oder Vorlage gelang. Allerdings konnte er in der Europa League Qualifikation noch ein Tor erzielen!

Griechischer Nationalspieler im Sommer zu haben

Wie dem auch sei, Dimitrios Limnios wäre einer für die Zukunft, wenn Borussia Mönchengladbach zur Überzeugung gelangt, dass der Grieche ihnen in der nächsten Saison weiterhelfen könnte. Indes wäre dies auch ein typischer Transfer von Max Eberl.

Ein Spieler, der jung und entwicklungsfähig ist und den kaum einer auf dem Schirm haben dürfte. Eber hat schon einige Male Näschen bewiesen und interessante Transfers eingetütet. So auch dieses Mal im Fall von Dimitrios Limnios?


Aktuelle News zu Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach

Transfergerüchte: Schalke 04 & Gladbach erkundigen sich nach Hans Vanaken

Transfergerüchte FC Schalke 04: Schaut sich der FC Schalke 04 nach Verstärkungen in ...

Transfergerüchte: Hamburger SV vor Leihe von Jordan Beyer von Bor. Mönchengladbach

Transfergerüchte Hamburger SV: Der Hamburger SV soll sich mit Borussia ...

Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach scoutet Dimitrios Limnios

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Angeblich sollen die Fohlen in ...

Transfergerüchte: Hamburger SV buhlt um Tobias Strobl & Robert Bozenik

Transfergerüchte Hamburger SV: Hat der Hamburger SV nach Fabian Johnson den nächsten ...

Transfergerüchte: Hat der Hamburger SV Fabian Johnson auf dem Zettel?

HSV Transfergerüchte: Reagiert der Hamburger SV auf die Verletzungssorgen in der Abwehr? ...

Transfergerüchte: Borussia Mönchengladbach im Poker um Rhian Brewster

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Bundesligist Borussia Mönchengladbach ...


Werbung