Sambi Lokonga: FC Bayern, BVB & RB Leipzig an „belgischen Busquets“ dran?

Bayern und Leipzig nehmen Lokonga ins Visier

Bildquelle: Bene16 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Entfacht Albert Sambi Lokonga auf dem Transfermarkt einen spannenden Wettstreit unter den deutschen Top-Klubs? Zumindest machen entsprechende Bundesliga Transfergerüchte die Runde, wonach der zentrale Mittelfeldspieler vom RSC Anderlecht beim FC Bayern, RB Leipzig und auch Borussia Dortmund auf der Wunschliste steht. Aber auch im Ausland ist der „belgische Busquets“ heiß begehrt.

Hierzulande dürfte Albert Sambi Lokonga nur den wenigsten ein Begriff sein. Doch sein Bekanntheitsgrad könnte sich schnell ändern. Denn wie das italienische Onlineportal „calciomercato“ vermeldet, soll gleich die gebündelte Crème de la Crème am Spielgestalter vom RSC Anderlecht interessiert sein. Die Rede ist vom FC Bayern München und RB Leipzig, zudem ranken sich noch vage BVB Transfergerüchte um den 21-Jährigen.

Sambi Lokonga: Belgiens Mittelfeld-Talent erinnert an Sergio Busquets

Doch wer ist das Objekt der Begierde? Sambi Lokonga zieht erfolgreich beim RSC Anderlecht die Fäden im Mittelfeld, vornehmlich als offensiv ausgerichtete Achter. In Anderlecht mauserte sich der belgische U21-Nationalspieler spätestens seit 2019 und nach einem überstandenen Kreuzbandriss zu einer ganz wichtigen Säule.

Der 21-Jährige ist physisch enorm stark, zudem schnell und technisch beschlagen. In seiner Heimat wird Sambi Lokonga von seiner Spielweise her auch gerne mit dem langjährigen Barça-Star Sergio Busquets verglichen. Trotz seines jungen Alters verfügt der gebürtige Belgier mit kongolesischen Wurzeln außerdem schon über beachtliche Führungsqualitäten. Nicht umsonst führte er den RSC Anderlecht, aus dessen Jugendakademie der 1,83 Meter große Rechtsfuß 2018 den Sprung zu den Profis schaffte, bereits mehrfach als Kapitän aufs Feld.

Albert Sambi Lokonga als Martínez-Erbe zum FC Bayern?

Nun ringen mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und RB Leipzig angeblich gleich das „Who is Who“ der Bundesliga um den zentralen Mittelfeldspieler, die allesamt eine Verpflichtung zur kommenden Saison anstreben sollen. Für das Trio könnte Albert Sambi Lokonga durchaus eine interessante Option sein.

Die Bayern München Transfergerüchte erschließen sich allein schon mit Hinblick auf den bevorstehenden Sommer-Abschied von Javi Martínez und die ungewisse Zukunft von Corentin Tolisso. Wenngleich sich Sambi Lokonga beim FC Bayern aber hinter Leon Goretzka einordnen müsste, der wohl sein ärgster Konkurrent wäre.

 

 

Auch AC Mailand & FC Sevilla wollen Sambi Lokonga

Bei RB Leipzig ist Lokonga derweil als potenzieller Nachfolger von Marcel Sabitzer denkbar, während er bei Borussia Dortmund in die Fußstapfen von Thomas Delaney oder Mahmoud Dahoud treten könnte. Allerdings haben die Schwarz-Gelben mit dem 17-jährigen Jude Bellingham bereits ein vielversprechendes, sehr junges Mittelfeldtalent für das Zentrum in ihren Reihen.

Es ist aber längst nicht in Stein gemeißelt, dass Albert Sambi Lokonga zur neuen Spielzeit tatsächlich in der Bundesliga landet. Denn abgesehen von der Bundesliga Gerüchteküche wird der Mittelfeldstratege auch im Ausland begehrt.

Namentlich werden der AC Mailand und FC Sevilla aufgeführt. Beide sollen sich ebenfalls Hoffnung auf den Zuschlag machen. Vertraglich ist Albert Sambi Lokonga beim RSC Anderlecht noch bis 2023 gebunden. Da er aber angeblich nur ein vergleichsweises überschaubares Jahressalär von 1,5 Millionen Euro einstreichen soll, dürfte der Leistungsträger auf einen vorzeitigen Wechsel drängen. Natürlich auch, um bei einem international renommierten Klub die Karriereleiter weiter emporzuklettern.


Aktuelle Bayern München Transfergerüchte

Transfergerüchte: FC Bayern flirtet mit Belgien-Juwel Jérémy Doku

Transfergerüchte Bayern München: Buhlt der FC Bayern München etwa um weiteren ...

Transfergerüchte: FC Bayern heiß auf Ecuador-Talent Piero Hincapié

Transfergerüchte Bayern München: Die Verantwortlichen des FC Bayern München ...

FC Bayern Transfergerüchte: Noussair Mazraoui als neuer Rechtsverteidiger im Gespräch

Transfergerüchte FC Bayern München: Schaut sich der deutsche Rekordmeister FC Bayern ...

Transfergerüchte FC Bayern: Lars Mai beim HSV, Düsseldorf & Schalke auf dem Zettel?

Transfergerüchte Schalke 04: Buhlt der FC Schalke 04 um die Dienste von Lars Mai? Der ...

Union Berlin Transfergerüchte: Torwart Rönnow im Anflug? Nübel kein Thema

Union Berlin Transfergerüchte: Schaut man sich bei den Eisernen nach einem neuen Torwart ...

Transfergerüchte FC Bayern: Koopmeiners & Boadu im Visier – Nübel zu RB Leipzig?

Transfergerüchte FC Bayern München: Bedient sich der FC Bayern München in den ...


Werbung