Transfergerüchte: FC Bayern, RB, S04 & Co an Dresdens Kevin Ehlers interessiert

Kevin Ehlers weckt Interesse von Bundesligisten

Bildquelle: Sandro Halank [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Dynamo Dresden muss nicht nur akut um den Klassenerhalt in der 2. Liga bangen, sondern den Sachsen droht zudem der Verlust ihres vielversprechendsten Verteidigers. Die Rede ist von Kevin Ehlers, der sich in dieser Saison trotz sportlicher Talfahrt der SGD in den Fokus diverser Bundesligisten spielen konnte. Gemäß aktueller Dynamo Dresden Transfergerüchte macht die halbe Bundesliga Jagd auf den Youngster. Derweil geht es für Luka Stor kurzerhand zurück nach Slowenien.

Während Dynamo Dresden angesichts von fünf Punkten Rückstand auf das rettende Ufer der 3. Liga entgegentaumelt, dürfte der Weg von Kevin Ehlers im Sommer in die Bundesliga führen. Wie die „Sport Bild“ berichtet, soll der junge Innenverteidiger bei zahlreichen Klubs auf dem Zettel stehen. Mit dabei sind gleich reihenweise Schwergewichte aus dem Oberhaus.

Acht Bundesligisten buhlen um Ehlers

Die Liste der Interessenten umfasst demnach den FC Bayern München, RB Leipzig, Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach sowie FC Schalke, VfL Wolfsburg, TSG Hoffenheim und SC Freiburg!

All diesen Klubs wird dem Transfergerücht zufolge „konkretes Interesse“ an Ehlers nachgesagt. Kein Wunder, denn der deutsche Junioren-Nationalspieler (5 Einsätze für die U19-Auswahl) zählt hierzulande in seiner Altersklasse zu den größten Talenten. Auch in seiner ersten Profisaison weiß der gebürtige Münchner vollauf zu überzeugen. Trotz seiner erst 19 Jahre hat sich Ehlers in Dresden auf Anhieb einen Stammplatz in der Defensive ergattert und mimt mitunter sogar schon den Abwehrchef.

Dynamo Dresden winkt satte Ablöse

14 Einsätze in der 2. Liga stehen in dieser Saison zu Buche, wobei Ehlers in 13 Partien die vollen 90 Minuten auf dem Platz stand. Derzeit fällt das Abwehrjuwel, das 2017 von der Nachwuchsakademie des FC Hansa Rostock zu den Dynamos übersiedelte, aufgrund einer Sprunggelenksverletzung aus und kann den Schwarz-Gelben vorerst nicht im Abstiegskampf helfen.

 

 

Zugleich kann sich Kevin Ehlers Gedanken über seine Zukunft machen. Sollten die Elbstädter absteigen, ist der Youngster nicht mehr zu halten. In Dresden besitzt der Innenverteidiger noch einen Vertrag bis 2023, sodass sich die Dynamos immerhin über eine satte Ablöse freuen dürften. Der Marktwert von Ehlers wird auf 1,5 Millionen Euro taxiert. Eine Ablösesumme jenseits der zwei Millionen Euro-Grenze ist das Minimum. Sollten sich die zahlreichen Interessenten ein Bieterkampf um den 1,86 Meter großen Defensivspezialisten liefern, könnte die Ablöse schnell nach oben schießen. Selbst fünf Millionen Euro erscheinen dann nicht unrealistisch.

Stor verlässt SGD Richtung Heimat

Derweil hat Luka Stor Dynamo Dresden bereits verlassen. Der Stürmer kehrt bis Saisonende auf Leihbasis zu seinem Ex-Klub NK Aluminij zurück. Der slowenische Erstligist hat den Deal bereits auf seiner Homepage bestätigt.

Der 21-jährige Angreifer war erst zu Saisonbeginn von Aluminij nach Dresden gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen und stand in der Rückrunde in keiner der drei Partien im Kader.


Dynamo Dresden Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: FC Bayern, RB, S04 & Co an Dresdens Kevin Ehlers interessiert

Dynamo Dresden Transfergerüchte: Wie lange wird Kevin Ehlers noch für Dynamo Dresden ...

Transfergerüchte: Dynamo Dresden mit Comeback-Plan für Michael Hefele?

Transfergerüchte Dynamo Dresden: Zweitligist Dynamo Dresden wurde bereits auf dem ...

Transfergerüchte: Dynamo Dresden wohl an SCP-Stürmer Babacar Gueye dran

Transfergerüchte Dynamo Dresden: Der Traditionsklub Dynamo Dresden steckt tief im ...

Transfergerüchte: Dennis Mast im Anflug auf Dynamo Dresden?

Bei Dynamo Dresden musste man die Abgänge von Stefaniak, Gogia und Kutschke erstmal ...


Werbung