Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg vor Leihe von Michal Sevcik?

1. FC Nürnberg heiß auf Sevcik

Bildquelle: Vincenzo.togni CC BY-SA 4.0 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Es ist viel los beim 1. FC Nürnberg und die Kaderplanung des Zweitligisten ist noch lange nicht abgeschlossen. Mit Casper Jander, Danilo Soares, Michael Kukucka und Rafael Lubach konnte der Klub bereits vier Neuzugänge in den eigenen Reihen begrüßen. Auf der anderen Seite verließen bisher gleich 9 Spieler den FCN. Der Kaderumbruch ist also bei Weitem noch nicht abgeschlossen.

Wie „iSport.cz“ aus Tschechien berichtet, könnte mit Michal Sevcik Neuzugang Nummer 5 demnächst im Max-Morlock-Stadion begrüßt werden. Der 21-jährige wäre einer für das offensive Mittelfeld, der im Sommer 2023 von Zbrojovka Brünn zu Sparta Prag wechselte. Dort musste sich das Talent jedoch mit Adam Karabec um einen Platz in der Startelf duellieren.

Sevcik bei Sparta Prag mit schwerem Stand

Dabei ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass Michal Sevcik an Karabec vorbeikäme, denn schon nach seinem Wechsel von Brünn zu Sparta Prag war der Mittelfeldspieler alles andere als gesetzt. Insgesamt durfte der tschechische U21-Nationalspieler wettbewerbsübergreifend lediglich in 19 Partien mitwirken (6 Tore / 3 Vorlagen).

In der Europa League kam er hingegen weder in der Gruppenphase noch in den KO-Spielen zum Einsatz. Das Thema Sparta Prag scheint sich erstmal in diesem Sommer zu erledigen, denn auch der tschechische Traditionsklub soll Interesse haben, den 1,81 Meter großen Mittelfeldspieler vorrübergehend abzugeben.

Karriere Sevciks stagniert

Wie das tschechische Medium berichtet, soll aus dem 1. FC Nürnberg Transfergerüchte in Kürze eine Transfernews werden. Demnach planen die Franken, den Linksfuß zunächst per Leihe in die 2. Liga zu lotsen. Im Gespräch steht zudem auch eine Kaufoption, die Sevcik im Anschluss des Leihdeals an den „Glubb“ längerfristig binden soll.

 

 

Mit einem Wechsel und dem dazu verbundenen Abschied von Sparta Prag, erhofft sich Michal Sevcik einen neuen Impuls. Seine noch junge Karriere stagnierte zuletzt, was sich auch in seiner Marktwertentwicklung widerspiegelte. Lag sein Marktwert vor einem Jahr noch bei 1,5 Millionen Euro, so schrumpfte dieser auf aktuell circa 900.000 Euro.

Sichert sich 1. FC Nürnberg eine Kaufoption

Sevcik erhofft sich von einem Transfer, dass seine Karriere einen Aufschwung erlebt. Beim 1. FC Nürnberg kann dies durchaus funktionieren. Davor müssten sich die FCN-Verantwortlichen mit Sparta Prag und dem Spieler eine Einigung finden. Bei dem tschechischen Top-Klub besitzt Michal Sevcik allerdings noch einen Vertrag bis zum Sommer 2027.

Die Leihe soll eine Kaufoption beinhalten, sodass sich die Klubs noch auf eine entsprechende Ablöse einigen müssten. Das Risiko für die Nürnberger dürfte recht gering sein, denn sollte Sevcik bei den Franken nicht zünden, müsste man ihn wohl auch nicht zwingend automatisch verpflichten.



Aktuelle 1. FC Nürnberg Transfergerüchte

Transfergerüchte: Verstärkt Knipser Mahir Emreli den 1. FC Nürnberg?

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Kommt die erhoffte Verstärkung für den ...

Transfergerüchte: Jannes Horn im Anflug auf Eintracht Braunschweig?

Transfergerüchte Eintracht Braunschweig: Kommt der verlorene Sohn zurück zu Eintracht ...

Transfergerüchte: VfL Bochum & 1. FC Nürnberg schielen auf Knoche

Transfergerüchte VfL Bochum: Buhlt der VfL Bochum um die Dienste von Robin Knoche? Der ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg vor Leihe von Michal Sevcik?

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Kommt die Verstärkung aus Tschechien? Der 1. FC ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg mit starkem Interesse an Lauterns Touré

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Verstärkt sich der 1. FC Nürnberg mit ...

Transfergerüchte: 1. FC Nürnberg und Darmstadt 98 heiß auf Carlén

Transfergerüchte 1. FC Nürnberg: Geht es jetzt ganz schnell? Angeblich soll der 1. FC ...


Werbung