Transfergerüchte: FCN-Leihgabe Mavropanos zu Mainz 05, Werder oder Wolfsburg?

Konstantinos Mavropanos bei vier deutschen Klubs auf dem Zettel?

Bildquelle: RudolfSimon [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Nach der Saison läuft der Leihvertrag von Konstantinos Mavropanos beim 1. FC Nürnberg aus, doch eine Rückkehr zum Stammverein FC Arsenal ist mehr als fraglich. Denn gemäß aktueller Transfergerüchte steht der kantige Innenverteidiger bei mehreren Teams aus Deutschland auf dem Zettel. Gehandelt werden Mainz 05, VfL Wolfsburg, Werder Bremen und der VfB Stuttgart.

Konstantinos Mavropanos könnte kommende Saison in der Bundesliga seine Defensivqualitäten unter Beweis stellen. Nach Informationen der „Bild“ sollen gleich mehrere Klubs aus dem deutschen Oberhaus ein Auge auf den 22-jährigen Griechen geworfen haben, der zu Jahresbeginn auf Leihbasis vom FC Arsenal zum 1. FC Nürnberg wechselte.

FSV Mainz steigt ins Rennen um Mavropanos ein

Bei den Franken konnte sich der 1,94 Meter große Abwehrspieler nahtlos einfügen und auf Anhieb einen Stammplatz erobern. Bislang bestritt Mavropanos zehn Partien für den abstiegsbedrohten FCN und wusste dabei zu gefallen. Schließlich kursieren FSV Mainz 05 Transfergerüchte um den Rechtsfuß. Die Nullfünfer sollen starkes Interesse bekunden, Mavropanos aus seinem bis 2023 datierten Vertrag beim FC Arsenal herauszukaufen.

Doch die Mainzer müssen sich im Transferpoker um den robusten, kopfball- und zweikampfstarken Innenverteidiger mit nationaler Konkurrenz auseinandersetzen. Denn auch der VfL Wolfsburg, Werder Bremen und VfB Stuttgart werden in der Transfer Gerüchteküche nach wie vor mit Mavropanos in Verbindung gebracht. Das genannte Trio hatte den vierfachen U21-Nationalspieler bereits im Januar auf dem Radar, letztlich machte aber Nürnberg das Rennen.

VfL Wolfsburg mit besten Chancen auf Mavropanos?

Ein Verbleib bei den Franken ist aber ausgeschlossen. Konstantinos Mavropanos verfolgt höhere Ziele als die 2. Liga. Der gebürtige Athener will den nächsten Karriereschritt und erstklassig spielen. Von den gehandelten Interessenten kann derzeit nur der VfL Wolfsburg mit der garantierten Aussicht auf Bundesliga locken, wobei sich die Wölfe darüber hinaus auch noch klar auf Europa League-Kurs befinden. Dagegen müssen vor allem Werder Bremen aber auch der 1. FSV Mainz um den Klassenverbleib bangen.

 

 

Der VfB Stuttgart bastelt derweil erfolgreich am direkten Wiederaufstieg und könnte somit eine interessante Alternative für Mavropanos werden.

Lässt FC Arsenal Mavropanos ziehen?

Doch ohne Zustimmung des FC Arsenal ist ein Bundesliga Transfer von Mavropanos nicht möglich. Allerdings scheinen die Engländer mit dem Abwehrtalent nicht mehr zwingend zu planen, sodass ein Verkauf realistisch ist. Der Marktwert von Mavropanos wird mit 2,4 Millionen Euro taxiert.

Diese Ablösesumme dürfte zugleich die unterste Grenze sein, die Arsenal ausruft. Schließlich haben die Londoner Konstantinos Mavropanos im Januar 2018 für knapp über 2 Millionen Euro von PAS Giannina verpflichtet. Seither brachte es der baumlange Verteidiger lediglich auf acht Pflichtspieleinsätze für die Profis des FC Arsenal.


VfL Wolfsburg Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: FCN-Leihgabe Mavropanos zu Mainz 05, Werder oder Wolfsburg?

Transfergerüchte VfL Wolfsburg: Schnappen die Wölfe auf dem Transfermarkt zu? ...

RB Leipzig Transfergerüchte: Sarr als Upamecano-Ersatz? Auch Sow im Visier

Transfergerüchte RB Leipzig: In der Sommerpause könnte sich bei RB Leipzig einiges ...

Transfergerüchte: FC Bayern, RB, S04 & Co an Dresdens Kevin Ehlers interessiert

Dynamo Dresden Transfergerüchte: Wie lange wird Kevin Ehlers noch für Dynamo Dresden ...

Transfergerüchte: FC Chelsea an Bayern-Talent dran – Smith Rowe heiß begehrt

FC Bayern Transfergerüchte: Lange Zeit hatte man gehofft, Callum Hudson-Odoi vom FC ...

Transfergerüchte: Wolfsburg Interesse an Skov - Brekalo auf dem Weg zu Benfica?

VfL Wolfsburg Transfergerüchte: Die Niedersachsen sollen sich um die Dienste von Robert ...

Transfergerüchte: FC Schalke will Kolasinac zurück - Wölfe & Gladbach heiß auf Skhiri

Bastelt der FC Schalke an einer spektakulären Rückholaktion? Gemäß ...


Werbung