Transfergerüchte: VfL Wolfsburg mischt bei Toulouse-Juwel Farès Chaïbi mit

VfL Wolfsburg denkt an Fares Chaibi

Bildquelle: Gaillac [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Farès Chaïbi ist eine der großen Entdeckungen der bisherigen Ligue-1-Saison in Frankreich. Beim Aufsteiger FC Toulouse brilliert der junge Offensiv-Allrounder regelmäßig und weckt mit seiner rasanten wie steilen Entwicklungen Begehrlichkeiten auf dem Transfermarkt. Neben mehreren Topklubs aus dem Ausland ist auch der VfL Wolfsburg auf den Youngster aufmerksam geworden.

Steigen die Wölfe in den Poker um Senkrechtstarter Farès Chaïbi ein? Das weiß zumindest das französische Portal „Le 10 Sport“ zu berichten. Demnach bekundet Wolfsburg „hartnäckiges Interesse“ am Youngster vom FC Toulouse, wenngleich noch einige namhafte Konkurrenten den Franzosen mit algerischen Wurzeln im Visier haben.

Wolfsburg: Arsenal & Co. - Große VfL-Konkurrenz im Chaïbi-Poker

Neben der VfL Wolfsburg Transfergerüchte wird der Offensivakteur, der Ende November seinen 20. Geburtstag feierte, auch heiß von der AS Monaco umworben werden. Zudem werden in der Transfernews der Premier-League-Tabellenführer FC Arsenal und der spanische Topklub FC Sevilla als weitere Interessenten aufgeführt. Doch wer ist Farès Chaïbi überhaupt?

Der algerische U23-Nationalspieler bestreitet beim FC Toulouse derzeit seine erste Profisaison und sorgt direkt für reichlich Furore. Beim Ligue-1-Aufsteiger zählt der offensive Mittelfeldspieler bereits zu den absoluten Leistungsträgern. In seinen bisherigen 17 Ligaeinsätzen, davon zwölf als Starter, verbuchte Chaïbi sieben Scorerpunkte (4 Tore, 3 Vorlagen).

Liegt Zukunft von Offensiv-Juwel Chaïbi beim VfL Wolfsburg?

Farès Chaïbi stammt aus der eigenen Jugend von Toulouse und wurde erst im vergangenen Februar mit einem Profivertrag ausgestattet. Dieser ist noch bis 2025 datiert. Der 1,83 Meter große Rechtsfuß zeichnet sich trotz seines jungen Alters durch ein außergewöhnliches Selbstvertrauen auf dem Platz aus und besticht vor allem durch seine Vielseitigkeit.

 

 

Denn der torgefährliche Chaïbi kann nicht nur seine bevorzugte Zehner-Rolle bekleiden, sondern auch auf beiden Außenbahnen oder als Sturmspitze agieren. Ein echter Offensiv-Allrounder, dem eine in Frankreich eine strahlende Zukunft vorausgesagt wird. Liegt diese in der Bundesliga beim VfL Wolfsburg?

VfL Wolfsburg bei Chaïbi Mona nur Außenseiter - AS Monaco Favorit

Sollte es tatsächlich zu einem VfL Wolfsburg Transfer kommen, dürfte man sich in der Volkswagen Arena auf die Schulter klopfen. Doch auf der Pole-Position liegt der VW-Klub in spannenden Rennen um Farès Chaïbi nicht. Favorit sei die AS Monaco, die offenbar noch im Winter erste Gespräche mit dem Beraterstamm des Youngsters und Verantwortlichen des FC Toulouse aufnehmen will.

Zum Schnäppchenpreis ist der gebürtige Lyoner natürlich nicht zu haben. Denn auch sein Marktwert schoss in den letzten Monaten regelrecht durch die Decke. Lag dieser zu Saisonbeginn noch bei rund 500.000 Euro, ist Chaïbi mittlerweile das Achtfache wert - 4 Millionen Euro. Tendenz klar steigend.


VfL Wolfsburg Transfergerüchte aktuell

Transfergerüchte: Quintett um Selim Amallah, Philipp & Vestergaard zu Hertha BSC?

Transfergerüchte Hertha BSC: Die alte Dame plant auf der Zielgerade der Transferperiode ...

Transfergerüchte: VfL Wolfsburg mischt bei Toulouse-Juwel Farès Chaïbi mit

VfL Wolfsburg Transfergerüchte: In der französischen Ligue 1 sorgt Farès ...

Transfergerüchte: Gladbach, BVB, SGE, Bayer & Wolfsburg buhlen um KSC-Juwel Breithaupt

Gladbach Transfergerüchte: Die Fohlen führen das namhaft besetzten Transferrennen um ...

Transfergerüchte: Gladbach schielt auf Koulierakis, Retsos & Marmoush - BVB involviert

Gladbach Transfergerüchte: Zwei griechische Innenverteidiger wecken das Interesse von ...

Transfergerüchte: Gladbach und weitere Bundesligisten wollen Osnabrück-Talent Wiethaup

Borussia Mönchengladbach Transfergerüchte: Die Fohlen bekunden Interesse an einem ...

Transfergerüchte: 1. FC Union Berlin & 1. FC Köln an Luca Waldschmidt dran?

Union Berlin Transfergerüchte: Wollen sich die Eisernen mal wieder auf der Resterampe ...


Werbung