Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


90+ Lizenzierte Casinos ohne Oasis

Werbung


Interessante Tipps


Volkswagen Arena: Kinderfreundliche Wolfshöhle des VfL Wolfsburg

Porträt über die Volkswagen Arena

Bildquelle: VfLWolfsburgFußball [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Volkswagen Arena ist seit Ende 2002 die sportliche Heimat des VfL Wolfsburg. Auch wenn es innerhalb der Bundesliga zu den kleineren Stadien gehört und wahrlich kein Hexenkessel ist, kann die Höhle der Wölfe mit einigen Besonderheiten auftrumpfen. Vor allem die Kinder- und Behindertenfreundlichkeit stechen hervor. Sport-90 mit einem Volkswagen Arena Stadionporträt.

Der Wolfsburger „Fußballtempel“ befindet sich in zentrumsnaher und idyllischer Lage im Allerpark und liegt direkt am Mittellandkanal. Die Nähe zum Wasser weckt zumindest leichte Erinnerungen an das Weserstadion in Bremen. Auch das gigantische Volkswagen-Werk liegt in direkter Nähe zur Volkswagen Arena, dessen Namensgeber seit jeher Wolfsburgs Hauptsponsor, die Volkswagen AG, ist

Volkswagen Arena kostete 53 Mio. Euro

Die VW Arena wurde am 13. Dezember 2002 nach anderthalbjähriger Bauphase offiziell eröffnet und ist somit seit über zwei Jahrzehnten die Heimspielstätte des VfL Wolfsburg. Die Entscheidung für den Stadionneubau fiel nach dem Bundesliga-Aufstieg der Niedersachsen 1997. Schließlich wurde das alte VfL-Stadion am Elsterweg mit seiner Laufbahn den neuen Anforderungen der Liga sowie den eigenen Ansprüchen des Klubs nicht mehr gerecht.

Bei der Volkswagen Arena handelt es sich um ein reines, zweirangiges Fußballstadion mit umlaufender Promenade, für dessen Neubau 53 Millionen Euro in die Hand genommen wurden. Die moderne Volkswagen Arena bietet Platz für exakt 30.000 Zuschauer. Davon 22.000 als Sitzplätze konzipiert, die restlichen 8.000 Plätze sind Stehplätze. Es handelt sich jedoch um variable Stehplätze, die bei Bedarf in Sitzplätze umgewandelt werden können. Mit seiner Kapazität zählt das VfL Wolfsburg Stadion zu den kleinsten im deutschen Fußball-Oberhaus.

VW Arena gehört zu den kleinsten Bundesligastadien

In der Stadionliste der Saison 2022/23 reiht sich die Volkswagen Arena mit seinen 30.000 Plätzen auf dem 16. Platz ein. Nur das Ruhrstadion des VfL Bochum (27.599 Plätze) und das Stadion An der Alten Försterei vom 1. FC Union Berlin (22.012) haben ein noch geringeres Fassungsvermögen.

Allerdings sind die PreZero-Arena der TSG 1899 Hoffenheim, die Leverkusener BayArena oder die WWK-Arena des FC Augsburg nur unwesentlich größer und liegen jeweils unterhalb der 31.000-Zuschauer-Grenze. Und damit im Ranking der Bundesligastadien in direkter Schlagdistanz zur Volkswagen Arena.

Volkswagen Arena: Selten ausverkauft, günstige Tickets

Doch auch wenn die Höhle der Wölfe verhältnismäßig klein ist, spielt der heimische VfL Wolfsburg nur selten vor ausverkaufter Kulisse. Selbst in der Saison 2008/09, als der VW-Klub unter Trainer Felix Magath und seinem legendären Dreigespann Grafite, Edin Dzeko und Zvjezdan Misimovic sensationell Meister wurde, war das Stadion nur in sieben der 17 Heimspiele ausverkauft.

 

 

Dafür verzeichnete der VfL Wolfsburg in der Folgesaison mit 29.232 Zuschauern seinen bis heute (Stand 2023) höchsten Zuschauerschnitt. Gleichbedeutend mit einer Stadion-Auslastung von 97,44 Prozent. Dennoch: Ein Zuschauermagnet ist der VfL Wolfsburg nicht! Wohl auch ein Grund, warum es im Volkswagen Stadion mit die günstigsten Tickets der Bundesliga gibt. In der Saison 2022/23 kosteten lediglich im Berliner Olympiastadion von Hertha BSC die Dauerkartenpreise weniger als in Wolfsburg.

VfL Wolfsburg: Stadion mit viel Komfort & eigener Kapelle

Dabei hat die Volkswagen Arena diversen Komfort zu bieten, den man sich von einem modernen Fußballstadion wünscht. Alle Plätze sind überdacht und von jedem Platz aus haben die Zuschauer eine freie Sicht auf das Spielfeld. Für das leibliche Wohl stehen 16 Kioske und zwölf Außentresen bereit, während die Sanitäranlagen mehr als 600 Toilettenplätze umfassen.

Auch an die gut betuchten Zuschauer wurde natürlich gedacht. So verfügt die Volkswagen Arena über 31 Logen für 332 Personen, außerdem gibt es 1.434 Business Seats inklusive direkten Zugang zur gastronomischen Versorgung. Und für den himmlischen Beistand können die Stadionbesucher die Kapelle aufsuchen, die sich im Erdgeschoss der Haupttribüne befindet.

Volkswagen Arena ist sehr kinderfreundlich & behindertengerecht

Eine Besonderheit in der Volkswagen Arena ist in der Kinderfreundlichkeit zu sehen. Mit der Wölfis Höhle gibt es im Stadion ein Kindererlebnisraum, in dem eine Kinderbetreuung während der Heimspiele des VfL Wolfsburgs angeboten wird. Außerdem stehen für Familien mit Kindern separate Bereiche auf den Tribünen zur Verfügung, gleiches gilt für Jugendliche, denen so aufgrund ihrer Größe ein besserer Blick auf das Spielfeld ermöglicht wird.

 

 

Darüber hinaus erweist sich die Volkswagen Arena als äußerst behindertenfreundlich. Für Rollstuhlfahrer gibt es 80 Plätze, während für Personen mit eingeschränktem Sehvermögen zehn spezielle Plätze mit Kopfhörern vorhanden sind. Ein Fußballkommentator hält die Gäste über das Geschehen auf dem Rasen auf dem Laufenden.

Volkswagen Arena - Stadiondach & Top-Rasen als Merkmale

Es gibt aber noch eine Reihe weiterer VW Arena Besonderheiten. Angefangen von der großen, auffälligen Glasfassade. Nicht umsonst schrieb der „kicker“ bei Fertigstellung des Stadions von einem „Tempel mit Glasfassade“. Das charakteristischste Merkmal der Volkswagen Arena ist allerdings das filigrane Stadiondach. Es wird von Fachwerk-Membrankonstruktion getragen, die lichtdurchlässig ist. Das ist nicht nur im Sinne einer besseren Atmosphäre, sondern ganz nebenbei auch förderlich für das natürliche Wachstum des Rasens.

Apropos Rasen: Als erstes Fußballstadion in Deutschland wurde im Sommer 2011 in der Volkswagen Arena ein hybrides Rasensystem installiert, bei dem Naturrasen mit Kunstfasern verstärkt wurde. Das macht den Rasen stabiler, belastbarer und ist für eine schnelle Spielweise dienlich. Nicht umsonst belegt das Grün des VfL Wolfsburg regelmäßig beim „Pitch of the Year“-Award, den die DFL jährlich für herausragende Rasenqualität vergibt, zuverlässig eine Top-Platzierung.

Volkswagen Arena: Wichtige Daten & Fakten zum VfL Wolfsburg Stadion

 

  • Stadionname: Volkswagen Arena
  • Eröffnung: 13. Dezember 2002
  • Adresse: In den Allerwiesen 1, 38446 Wolfsburg
  • Baukosten: 53 Mio. Euro
  • Gesamtkapazität: 30.000 (26.000 bei internationalen Spielen)
  • davon Sitzplätze: 22.000 (alle überdacht)
  • davon Stehplätze: 8.000 (alle überdacht)
  • Logen: 31 (332 Plätze)
  • Rasenheizung: ja
  • Untergrund: Hybridrasen

Werbung