FC Schalke 04 sucht Sportdirektor – Kehrt Legende Ebbe Sand zurück?

Kehrt Ebbe Sand zu Schalke 04 zurück?

Bildquelle: http://www.nordjyske.dk/nyheder [CC BY-SA 2.5], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der FC Schalke 04 bestimmt die Schlagzeilen der Transfer Gerüchteküche am heutigen Tage. Dabei ist nicht nur Ozan Kabak ein Thema, denn der türkische Nationalspieler wird aktuell mit Crystal Palace in Verbindung gebracht, sondern auch Ebbe Sand soll Gesprächsthema auf Schalke sein, wie Sky heute bei „Sky90“ berichtet.

Es wäre der nächste Sensationscoup von Königsblau, nachdem bereits Sead Kolašinac für rund 2 Millionen Euro vom FC Arsenal zurückkehrte. Im Spiel gegen Hertha BSC am gestrigen Tage musste der gebürtige Karlsruher, der bereits von 2011 bis 2017 für die Knappen auflief, zuschauen.

Neben Ebbe Sand noch ein weiterer Kandidat in der Verlosung

Sportvorstand Jochen Schneider wollte sich bezüglich der Suche nach einem neuen Sportdirektor nicht in die Karten schauen lassen. Gegenüber dem Pay-TV-Sender „Sky“ sagte er: „Das sind interne Vorgänge, zu denen ich nichts sagen möchte.

Neben einer Verpflichtung von Klub-Ikone Ebbe Sand soll noch ein weiterer potenzieller Sportdirektor im Auswahlverfahren stecken. Der Name: noch unbekannt! Schneider und Co. Sondieren also den Markt, um den Klassenerhalt zu sichern.

Klub-Legende Sand demnächst bei Schalke 04?

Interessant ist, dass der neue Sportdirektor so schnell wie möglich in etwaige Transfers eingebunden werden soll. Dies würde bedeuten, dass die Suche in Kürze abgeschlossen sein dürfte, da der Transfermarkt zum 1. Februar schließt und somit auch keine neuen Spieler verpflichtet werden können.

Aktuell ist Ebbe Sand Stürmer-Trainer beim dänischen Fußball-Verband und wohl auch offen für eine Tätigkeit bei seinem Ex-Klub, für den er 282 Mal auflief. Dabei erzielte der Mittelstürmer 103 Treffer und bereitete 43 weitere Tore vor.

 

 

Sand kennt den Klub

Eine Rückkehr nach Gelsenkirchen wäre ein richtiges Zeichen an die Fans des Bundesligisten, der tief im Abstiegskampf steckt. Sand kennt die DNA des Klubs und hat bis heute noch zahlreiche Sympathisanten und Fans hinter sich.

Die Rolle als Sportdirektor wäre für ihn zudem auch nicht neu, denn für rund 6 Monate war Ebbe Sand bereits in dieser Funktion 2017 für Bröndby IF tätig, ehe er Co-Trainer der dänischen Nationalmannschaft wurde.

Julian Korb im Anflug auf Schalke 04?

Sollte der 48-jährige auf Schalke anheuern, so wäre es sein zweiter Versuch, bei seinem Ex-Klub nach seiner Spielerkarriere aufzutrumpfen. Bereits von Juli 2015 bis April 2017 war der Däne als Berater für den FC Schalke 04 tätig.

Bei Königsblau brechen spannende Tage an, die auch richtungsweisend sein dürften. Der Klub muss im Januar einen gewissen Umbruch einleiten, um nicht in die 2. Liga abzustürzen. Sollten sich alle Parteien einigen, so wartet auf Sand eine Mammutaufgabe, denn der Klub ist blank. Soll heißen, er muss Lösungen finden, die günstig sind. Eine solche Lösung könnte bereits mit Julian Korb gefunden sein. Der 28-jährige ist derzeit vereinslos und spielte zuletzt bei Hannover 96 in der 2. Bundesliga!


Transfergerüchte FC Schalke 04 aktuell

Transfergerüchte: FC Schalke, HSV & Darmstadt an Milan van Ewijk dran

Transfergerüchte SV Darmstadt 98: Beim Zweitligisten SV Darmstadt 98 geht die Kaderplanung ...

Transfergerüchte: FC Schalke & Werder Bremen an Torwart Altay Bayindir dran?

Transfergerüchte Werder Bremen: Interessantes Transfergerücht, welches aus der ...

Transfergerüchte: FC Schalke klopft bei Mustafi an - Kabak zum FC Liverpool?

Transfergerüchte FC Schalke 04: Hat der FC Schalke 04 einen Abnehmer für Nabil ...

FC Schalke Transfergerüchte: Amine Harit vor Wechsel zu Olympique Marseille?

Transfergerüchte FC Schalke 04: Verlässt der nächste Spieler den FC Schalke 04 ...

FC Schalke Transfergerüchte: Kevin Rüegg, Ercan Kara und Ignatjev im Gespräch

Transfergerüchte FC Schalke 04: Beim FC Schalke 04 geht es in Sachen ...

Dreikampf um Cenk Tosun – Hertha BSC, Eintracht Frankfurt & Schalke interessiert

Transfergerüchte Eintracht Frankfurt: Kehrt der „verlorene Sohn“ zu Eintracht ...


Werbung