Transfergerüchte: Hat Schalke 04 Kölns Noah Katterbach auf dem Zettel?

Verliert 1. FC Köln Noah Katterbach an Schalke 04?

Bildquelle: I, Roland Arhelger [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Beim 1. FC Köln freut man sich über die eigene Jugendarbeit, denn mit Noah Katterbach hat man ein junges Talent ins kalte Wasser geworfen, welches auch noch den endgültigen Sprung zu den Profis mit Bravour meisterte. Der 18-jährige debütierte am 7. Spieltag im Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 und durfte am Ende über 90 Minuten ran.

Auch im darauffolgenden Spiel durfte er abermals gegen den SC Paderborn 07 über die volle Spielzeit mitwirken. Mittlerweile macht er seine Sache so gut, dass Trainer Gisdol ihn nicht mehr aus der Startelf nehmen kann.

Schalke 04 nimmt Katterbach ins Visier

In den letzten fünf Partien stand Katterbach stets in der Startelf und durfte bis zum Schluss mitwirken. Welch eine Entwicklung für den Linksverteidiger, der seinen Marktwert innerhalb der letzten vier Monate von 900.000 Euro auf satte 2,5 Millionen Euro hochschrauben konnte.

Seine konstant guten Leistungen wecken natürlich Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz und so dauerte es auch nicht lange, bis die ersten Transfergerüchte um seine Person in den Medien Fahrt aufnehmen. Der „Express“ berichtet beispielsweise, dass der FC Schalke 04 den Youngster auf dem Zettel habe.

Katterbach lässt Berater Vertragsgespräche führen

Und ein Transfer des U19-Nationalspielers würde absolut ins Muster der Knappen passen. Jung, entwicklungsfähig und spielstark – alles Attribute, die auch gut zum FC Schalke 04 passen. Noah Katterbach hat beim 1. FC Köln noch einen Vertrag bis 2021 und Sport-Geschäftsführer Horst Heldt will diesen nur zu gern frühzeitig verlängern.

 

 

Katterbach selbst schiebt diese Verantwortung auf seinen Berater und sagt Folgendes gegenüber des „Express“: „Ich kümmere mich nicht um meinen Vertrag. Das soll mein Berater mit dem FC klären. Ich will einen freien Kopf haben und mich voll auf Fußball konzentrieren.

1. FC Köln möchte Vertrag vorzeitig verlängern

Die Frage ist nur, wird Noah Katterbach seinen Vertrag jetzt schon verlängern oder sich zumindest mit dem Interesse der Schalker beschäftigen? Auf jeden Fall konnte man kein eindeutiges Bekenntnis zum 1. FC Köln heraushören, wodurch die Transfermarkt Gerüchteküche weiter angeheizt wurde.

Beim FC Schalke 04 wird man diese Reaktion wohlwollend aufgenommen haben, sofern tatsächlich ein gesteigertes Interesse am Linksverteidiger vorherrscht. Katterbach wäre aber in der Tat für Schalke 04 interessant, da er nicht nur auf der linken Abwehrseite eingesetzt werden kann, sondern auch im linken Mittelfeld agieren könnte, wenn es von ihm verlangt werden würde.

Die kommenden Monate werden auf jeden Fall spannend zu beobachten sein. Wird Noah Katterbach seinen Vertrag vorzeitig verlängern oder wechselt er am Ende doch nach Gelsenkirchen?


Transfergerüchte 1. FC Köln aktuell

Transfergerüchte: Jens Stryger Larsen - dänischer Nationalspieler zum 1. FC Köln?

Transfergerüchte 1. FC Köln: Ein aktuelles italienisches Transfergerücht macht ...

1. FC Union Berlin Transfergerüchte: Kommt Tom Krauß von RB Leipzig?

Union Berlin Transfergerüchte: Basteln die Eisernen nach Janik Haberer und Paul Seguin ...

Transfergerüchte: Frankreich-Juwel William Mikelbrencis Thema beim 1. FC Köln

Transfergerüchte 1. FC Köln: Angeln sich die Domstädter ein Talent aus ...

Union Berlin Transfergerüchte: Freiburgs Janik Haberer im ablösefreien Anflug

1. FC Union Transfergerüchte: Haben die Eisernen einen Nachfolger für den scheidenden ...

1. FC Köln Transfergerüchte: BVB an Özcan dran! Kommt Tom Krauß als Ersatz?

1. FC Köln Transfergerüchte: FC-Mittelfeldstar Salih Özcan ist heiß ...

Transfergerüchte: Leo Greiml vor Schalke-Wechsel! Köln & Hoffenheim ausgestochen

Transfergerüchte Schalke 04: Macht der FC Schalke 04 bei Leo Greiml Nägel mit ...


Werbung