Transfergerüchte: FC Augsburg schielt angeblich nach Lamine Fomba

FC Augsburg an Fomba interessiert

Bildquelle: Supporterhéninois [CC BY-SA 0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Deadline Day ist nun schon bald 10 Stunden alt und bis 18 Uhr können die deutschen Klubs noch auf dem Transfermarkt tätig werden. So wohl auch beim FC Augsburg, der noch unbedingt das zentrale Mittelfeld verstärken möchte. Seit geraumer Zeit sind die Augsburger auf der Suche nach mehr Kreativität und so richtet sich der Blick angeblich nach Frankreich, wie das Portal „Fußballtransfers.com“ aktuell berichtet!

Dem Vernehmen nach drehen sich FC Augsburg Transfergerüchte um Lamine Fomba, der aktuell beim französischen Zweitligisten Olympique Nîmes unter Vertrag steht. Es müsste jedoch schnell gehen, denn wie bereits erwähnt, schließt der Transfermarkt aus deutscher Sicht um 18 Uhr seine Pforten.

Fomba macht bei Olympique Nîmes auf sich aufmerksam

Deutsche Fußballfans dürfte Lamine Fomba kaum ein Begriff sein, aber in Frankreich, auch wenn er „nur“ in der dortigen Ligue 2 kickt, ist der 24-jährige kein Unbekannter. Der ehemalige U18-Nationalspieler Frankreichs gilt als Kreativspieler. In dieser Spielzeit kam er für Olympique Nîmes bisher wettbewerbsübergreifend auf 21 Einsätze (2 Tore / 1 Vorlage).

Fomba wechselte im Sommer 2019 für rund 4 Millionen Euro von AJ Auxerre zu Nîmes und absolvierte seitdem 75 Pflichtspiele für seinen Klub. Erfahrungen in der Ligue 1 konnte der Franzose, der Wurzeln aus Mali in sich trägt, zuvor schon mit Olympique Nîmes sammeln. Auf internationaler Ebene konnte Fomba sich hingegen noch nicht präsentieren.

Vertrag bis 2023 – FC Augsburg muss Ablöse zahlen

Wie das besagte Portal berichtet, soll sich der FC Augsburg bereits in Verhandlungen mit den Verantwortlichen von Olympique Nîmes befinden. Lamine Fomba würde seinem Klub eine Ablöse einbringen, da er noch bis zum Sommer 2023 Vertrag hat. Die Fuggerstädter sollen vom Mittelfeldspieler sehr angetan sein und versuchen wohl, den Transfer heute noch über die Bühne zu bekommen.

 

 

Und in der Tat wäre Lamine Fomba ein interessanter Mann, denn die Verantwortlichen des Bundesligisten suchen schon langer nach einem zentralen Mittelfeldspieler, der zudem auch auf der Sechs agieren kann. Dies trifft beim 24-jährigen Fomba definitiv zu. Der Rechtsfuß passt also genau ins Beuteschema der Augsburger.

Lamine Fomba auf dem Sprung in die Bundesliga?

Mit einem Marktwert von rund 2,8 Millionen Euro (Quelle Transfermarkt.de) wäre eine etwaige Ablösesumme noch im überschaubaren Bereich. Die Transfer Gerüchteküche brodelt und beim FC Augsburg scheint man sich auf den letzten Metern einer erfolgreichen Verhandlung zu befinden, wenn man den Transfergerüchten diverser Medien Glauben schenken kann!

Wie dem auch sei, der Deadline Day ist auch für den FC Augsburg die letzte Chance in dieser Saison seinen Kader zu verstärken. Es geht um den Klassenerhalt! Sehen wir also Lamine Fomba ab heute in der Bundesliga?


Aktuelle Transfergerüchte zum FC Augsburg

Transfergerüchte: Gladbach, Bayer & Wolfsburg wollen BTSV-Star Immanuel Pherai

Gladbach Transfergerüchte: Sommer-Neuzugang Immanuel Pherai verzückt Eintracht ...

Transfergerüchte: FC Augsburg an Onur Bulut interessiert

FC Augsburg Transfergerüchte: Eine Fährte der Fuggerstädte in der Bundesliga ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt - Kommt SVD-Verteidiger Patric Pfeiffer ablösefrei?

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Der Europa League-Sieger beschäftigt sich mit ...

Transfergerüchte: FC Augsburg hat Patrick Pfeiffer & Artem Dovbyk im Visier

FC Augsburg Transfergerüchte: Holt der FCA noch zwei Neue an Bord? Für die Abwehr ...

Transfergerüchte: Union Berlin wieder an Dursun interessiert - Schalke & Augsburg ebenfalls

Union Berlin Transfergerüchte: Rüsten die Eisernen noch einmal im Sturm nach? ...

Transfergerüchte: FC Augsburg im Rennen um Florenz-Stürmer Christian Kouamé

FC Augsburg Transfergerüchte: Die Fuggerstädter wollen offenbar noch einen neuen ...


Werbung