Transfergerüchte FC Bayern: Koopmeiners & Boadu im Visier – Nübel zu RB Leipzig?

Bayern München an Holland-Duo dran?

Bildquelle: Steffen Prößdorf [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Beim FC Bayern München waren die letzten Wochen recht turbulent, auch wenn der deutsche Rekordmeister kurz vor seiner 9. Meisterschaft in Folge steht. Die Differenzen zwischen Hasan Salihamidžić und Hansi Flick bestimmten die Schlagzeilen der nationalen Gazetten. Mittlerweile ist klar, dass Flick gegen wird und Julian Nagelsmann an der Säbener Straße das Sagen haben wird.

Mit seinem bevorstehenden Engagement bei den Bayern könnte Nagelsmann den Bayern-Bossen seinen Wunschzettel präsentiert haben, wie das spanische Portal „Fichajes“ nun berichtet. Demnach sollen sich gleich drei Spieler auf der Liste befinden, die der 33-jährige gerne im Sommer in seinen Reihen begrüßen möchte.

Koopmeiners mit dem Schritt zum FC Bayern?

Dabei soll es sich beispielsweise um Teun Koopmeiners handeln, der mit seinen 23 Jahren als Kapitän von AZ Alkmaar eine sehr gute Figur abgibt. Beim Tabellendritten der Eredivisie ist der Sechser eigentlich nicht wegzudenken. Dennoch könnte es ihn ins Ausland ziehen, wenn man den Transfergerüchten aus Spanien Glauben schenken kann.

So soll etwa der FC Bayern seine Fühler nach dem Niederländer ausgestreckt haben, der in dieser Saison mit zahlreichen Toren und Vorlagen auf sich aufmerksam gemacht hat. Als defensiver Mittelfeldspieler ist er äußerst torgefährlich, was auch die Statistiken belegen. So traf er in 29 Ligaspielen satte 15 Mal. Hinzu kommen noch 5 Torvorlagen.

20 Mio.€ Ablöse stehen im Raum

Wettbewerbsübergreifend sind es sogar 17 Treffer und 7 Torvorlagen in 38 Partien in dieser Saison. Teun Koopmeiners würde hervorragend ins Beuteschema der Bayern passen, denn mit seinen 23 Jahren ist er entwicklungsfähig, hat aber bereits sowohl national als auch international seine Klasse bewiesen. Zudem kann Koopmeiners auch im zentralen Mittelfeld seine Torgefährlichkeit ausspielen.

Aktuell steht er noch bis zum Sommer 2023 bei AZ Alkmaar unter Vertrag und soll bei einem Verkauf mindestens 20 Millionen Euro Ablöse einbringen. Die FC Bayern München Transfergerüchte gehen jedoch noch weiter!

Teamkollege Myron Boadu ebenfalls im Visier?

Neben Teun Koopmeiners soll auch Teamkollege Myron Boadu ins Visier der Münchener geraten sein. Der 20-jährige Mittelstürmer soll demnach ebenfalls beim FC Bayern gehandelt werden. Dem Bericht zufolge soll Nagelsmann von Boadu begeistert sein. Ihn könnte man als Nachfolger von Robert Lewandowski sehen.

 

 

Interessant ist jedoch auch, dass der niederländische U21-Nationalspieler nicht nur im Sturmzentrum auflaufen kann, sondern eben auch auf dem rechten Flügel. Ebenso wie Koopmeiners, weiß Boadu ebenfalls, wo das Tor steht. 12 Treffer in 28 Ligaspielen, ist für einen 20-jährigen eine gute Quote.

AZ Alkmaar bei beiden Spielern gesprächsbereit?

Myron Boadu hat ebenso noch einen Vertrag bis zum Sommer 2023. Ab welcher Summe AZ Alkmaar bei Boadu gesprächsbereit sein soll, geht aus dem Transfergerücht des spanischen Portals nicht hervor.

Zudem berichtet „Fichajes“ auch über das vermeintliche Interesse an Nordi Mukiele. Nagelsmann selbst sagte jedoch kürzlich, dass er keine Spieler aus Leipzig mit nach München nehmen werde. Der Transfer von Dayot Upamecano wurde hingegen weit vor den Verhandlungen zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig eingetütet. Dass Mukiele nun auch an die Säbener Straße wechselt, dürfte sehr unwahrscheinlich sein.

Alexander Nübel will spielen

Den umgekehrten Weg könnte nun aber Alexander Nübel einschlagen. Dass er mit seiner Rolle beim designierten Meister unzufrieden ist, ist kein Geheimnis. Er würde gerne öfter spielen, kommt aber an Manuel Neuer nicht vorbei. Schon seit Längerem sucht er wohl nach einer Lösung, die nun RB Leipzig heißen könnte.

Nübel würde sich zumindest gern verleihen lassen. Interessenten soll es mit dem AS Monaco, aber auch mit RB Leipzig geben. Die Transfer Gerüchteküche brodelt beim Namen Nübel schon seit geraumer Zeit. Kommt dieses Transfergerücht nun langsam in Fahrt?

RB Leipzig an Nübel interessiert?

Denkbar wäre ein Transfer zu RB Leipzig, falls Peter Gulácsi den Klub doch noch im Sommer verlassen sollte. Spätestens dann wäre ein Wechsel von Alexander Nübel zu den Roten Bullen denkbar.

Die nächsten Wochen werden aus Sicht des FC Bayern nicht einfach. Es gilt die Torwartfrage hinter Manuel Neuer zu klären und den Abgang von David Alaba aufzufangen. Nagelsmann, Salihamidžić und Oliver Kahn werden alle Hände voll zu tun haben.


Aktuelle Bayern München Transfergerüchte

Union Berlin Transfergerüchte: Torwart Rönnow im Anflug? Nübel kein Thema

Union Berlin Transfergerüchte: Schaut man sich bei den Eisernen nach einem neuen Torwart ...

Transfergerüchte FC Bayern: Koopmeiners & Boadu im Visier – Nübel zu RB Leipzig?

Transfergerüchte FC Bayern München: Bedient sich der FC Bayern München in den ...

FC Bayern Transfergerüchte: Kommt Juve-Ass Bentancur im Tausch für Goretzka?

Transfergerüchte Bayern München: Kommt es im Sommer zum Spielertausch zwischen dem FC ...

FC Schalke Transfergerüchte: Matthew Hoppe im Visier von Ajax, PSV & FC Liverpool

Transfergerüchte FC Schalke 04: Angeblich darf Matthew Hoppe den FC Schalke 04 im Sommer ...

FC Bayern Transfergerücht: Juves Merih Demiral als Upamecano-Alternative?

Transfergerüchte Bayern München: Die Suche nach einem neuen Innenverteidiger geht in ...

FC Bayern: Kommt umworbenes Barça-Juwel Riqui Puig für 15 Mio.?

Bayern München Transfergerüchte: Interessante Meldungen vom Transfermarkt rund um den ...


Werbung