Transfergerüchte: BVB baggert an Anthony Musaba! Auch VfB Stuttgart dran

Anthony Musaba im Visier vom VfB Stuttgart und BVB

Bildquelle: RudolfSimon [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der BVB hat in der niederländischen 2. Liga ein vielversprechendes Talent ausfindig gemacht. Laut aktueller Borussia Dortmund Transfergerüchte sind die Westfalen an Anthony Musaba von NEC Nijmegen interessiert. Aber es gibt einige Konkurrenz im Transferpoker. Auch der VfB Stuttgart macht sich Hoffnung auf den Flügelstürmer.

Die Scoutingabteilung von Borussia Dortmund hat schon mehrfach ihr ausgezeichnetes Gespür für hoffnungsvolle Nachwuchsspieler unter Beweis gestellt. Nun haben die Schwarz-Gelben ein neues Offensivjuwel im Visier. Die Rede ist von Anthony Musaba. Der 19-Jährige verdient derzeit seine Brötchen in der 2. Liga der Niederlande und schaffte in dieser Saison den Durchbruch bei NEC Nijmegen.

Wechselgerücht: BVB schon in Verhandlungen mit Musaba

Für den Zweitligisten bestritt der junge Niederländer mit kongolesischen Wurzeln bislang 25 Spiele. Dabei konnte Musaba mit sieben Toren und fünf Vorlagen auf sich aufmerksam machen. Der Flügelflitzer, der sich vor allem auf der rechen offensiven Außenbahn wohlfühlt, soll sich mit seinen Auftritten auch in das Notizbuch der Dortmunder gespielt haben. Dieses BVB Transfergerücht brachte zumindest der französische Eurosport-Reporter Manu Lonjon via Twitter in Umlauf.

 

 

Der Flirt zwischen beiden Parteien soll auch schon Betriebstemperatur erreicht haben. Denn der Journalist berichtet von einem Treffen zwischen Anthony Musaba und Vertretern von Borussia Dortmund, welches im Januar stattgefunden haben soll. Der 19-Jährige ist in Nijmegen zwar noch bis 2021 vertraglich gebunden, aber ein Wechsel im Sommer gilt als sehr wahrscheinlich. Zumal NEC kaum noch Aufstiegschancen hat und der Youngster die Karriereleiter weiter hochklettern will.

Auch VfB Stuttgart, Marseille und Valencia buhlen um Musaba

Aber in der Transfer Gerüchteküche werden noch weitere Klubs mit dem beidfüßigen Offensivjuwel in Verbindung gebracht. Neben Olympique Marseille und FC Valencia soll auch der VfB Stuttgart aus der 2. Liga mit einer Verpflichtung des Angreifers liebäugeln. VfB Stuttgart Transfergerüchte um Musaba machten bereits im Januar die Runde, ein Wechsel kam aber nicht zustande.

Über eine etwaige Ablösesumme ist dagegen nichts bekannt. Mit einem aktuellen Marktwert von 325.000 Euro ist Anthony Musaba aber wohl für alle Interessenten erschwinglich, auch wenn NEC Nijmegen eine Option besitzt, den Kontrakt mit dem vielversprechenden Talent um ein weiteres Jahr bis 2022 verlängern zu können. Allzu groß dürfte das finanzielle Risiko nicht sein.

Allerdings darf bezweifelt werden, dass Musaba schon jetzt die Klasse mitbringt, für Borussia Dortmund eine sofortige Verstärkung darzustellen. Ein denkbares Szenario ist, dass der BVB den Goalgetter zunächst für die U23 einplant. Beim VfB Stuttgart sind die Chancen auf einen Platz im Profiteam ungleich höher.


Aktuelle Borussia Dortmund Transfergerüchte

Transfergerüchte: Borussia Dortmund & Chelsea werfen Auge auf Weghorst

Transfergerüchte Borussia Dortmund: Beginnt nun das Hauen und Stechen um Wout Weghorst, ...

BVB Transfergerüchte: Dortmund flirtet mit Marcos Alonso vom FC Chelsea

Transfergerüchte Borussia Dortmund: Bedient sich Bundesligist Borussia Dortmund im Sommer ...

Transfergerüchte: Köln, BVB, HSV, Wolfsburg & Co buhlen um Talent Batbout

Transfergerüchte: Interessante Transfergerüchte machen derzeit die Runde in der ...

VfB Stuttgart Transfergerüchte: Tottenham will Saša Kalajdžić als Kane-Ersatz

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Die Liste derer, die sich für Saša Kalajdžić ...

Union Berlin Transfergerücht: BVB-Torwarttalent Luca Unbehaun im Anflug?

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Beim 1. FC Union Berlin plant man den Kader für ...

FC Schalke Transfergerüchte: Matthew Hoppe im Visier von Ajax, PSV & FC Liverpool

Transfergerüchte FC Schalke 04: Angeblich darf Matthew Hoppe den FC Schalke 04 im Sommer ...


Werbung