Vorschau: Was uns am 26. Spieltag der Bundesliga erwartet

Bundesliga 26. Spieltag Vorschau

Bildquelle: Blowjoe98 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Am 26. Spieltag der 58. Bundesliga Saison stehen interessante Partien an, die den Kampf um Punkte und Tabellenplätze sowie den Abstiegskampf noch spannender machen. Denn am Wochenende stehen Leverkusen und Mönchengladbach unter immensem Erfolgsdruck. Beide Teams gingen am vergangenen Spieltag leer aus, für Gladbach war es die sechste Niederlage in Folge.

Das Wochenende verspricht viel Spannung und Dramatik, denn am 26. Spieltag stehen nicht nur die Punkte und die Tabellenplätze, sondern auch einige Abstiegskämpfe im Vordergrund. Die Bundesliga biegt langsam auf die Zielgerade ein und ab sofort beginnt die heiße Phase im Meisterrennen und im Abstiegskampf. Im Tabellenkeller wird es aber langsam eng für einige Teams.

BVB: Bundesliga hat vor Champions League Vorrang

Borussia Dortmund befindet sich auf dem fünften Platz in der Bundesliga mit Kontakt zur Tabellenspitze, das Team liegt aktuell zwei Punkte hinter der viertplatzierten Eintracht Frankfurt. Mehr Erfolg als in der Bundesliga hatten die Dortmunder allerdings in der Champions League in der vergangenen Woche, wo sie ein Unentschieden gegen Sevilla erreichten und es unter die letzten acht Teams der Königsklasse schafften.

BVB Sportdirektor Michael Zorc konzentriert sich allerdings mehr auf zukünftige Erfolge in der Bundesliga, wofür er seine Topstars wie Haaland und Sancho braucht. Zorc: „Wir werden alles versuchen, sie so lange wie möglich zu halten."

Aktuelles Transfergerücht um Erling Haaland

BVB-Stürmer Erling Haaland zu FC Chelsea? Im Tausch mit Timo Werner? Nicht nur der Tuchel-Club Chelsea steht Schlange, Real Madrid sieht sich als bereits Top-Favorit auf einen Haaland-Transfer.

Der BVB würde sich einen Transfer von Haaland zwar vom FC Chelsea fürstlich bezahlen lassen, aber der Verein will den Spieler halten und ist auch nicht aus finanziellen Gründen zu einem Verkauf gezwungen.

Welche Teams werden am 26. Spieltag gegeneinander antreten?

Freitag, 19. März, 20.30 Uhr

Arminia Bielefeld gegen RB Leipzig

Samstag, 20. März, 15.30 Uhr

FC Bayern München gegen VfB Stuttgart

Eintracht Frankfurt gegen Union Berlin

1. FC Köln gegen Borussia Dortmund

Werder Bremen gegen VfL Wolfsburg

 

 

Samstag, 20. März 18.30 Uhr

FC Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach

Sonntag, 21. März, 13.30 Uhr

TSG Hoffenheim gegen 1. FSV Mainz 05

Sonntag, 21. März, 15.30 Uhr

Hertha BSC gegen Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 21. März, 18 Uhr

SC Freiburg gegen FC Augsburg

  • Auf dem ersten Bundesliga Tabellenplatz befindet sich der FC Bayern München vor RB Leipzig und VfL Wolfsburg.

Wessen Gewinnchancen sind höher?

Nicht nur Gladbach befindet sich in der Krise, sondern auch die Werkself. Zum achten Mal musste sie in den letzten 13 Pflichtspielen eine Niederlage einstecken, daher werden sie alles dransetzen, um mit einem Sieg vom Platz zu gehen.

RB Leipzig wird in seiner Favoritenrolle seinen Abstand zum Tabellenersten FC Bayern München (4 Punkte) mit Punkten der Partie gegen Bielefeld nicht verkleinern. Arminia Bielefeld wird bereits als Top-Kandidat auf den Abstieg gehandelt.

Frankfurt will gegen Union Berlin den nächsten Schritt machen

Am Samstag kann den Kölnern, im Falle einer Niederlage, die Abstiegsängste größer werden lassen. Bereits seit Anfang Februar haben die Geißböcke in der Bundesliga nicht mehr gewonnen. Nur ein Punkt fehlt auf den ersten direkten Abstiegsplatz. Es ist davon auszugehen, dass der BVB einen souveränen Auswärtssieg landet.

Eintracht Frankfurt will im Match gegen Union Berlin zuhause im heimischen Stadion ungeschlagen bleiben. Dafür spricht die herausragende Torquote gegen Union mit 24 Treffern. In der Münchner Allianz Arena werden sich bereits zum 104. Mal der FC Bayern und der VfL Stuttgart gegenüberstehen. Die Buchmacher prognostizieren ein Unentschieden, weshalb zwei Tipps empfehlenswert wären.

Fakten für erfolgreiche Wetten

Auf Fußballereignisse richtig zu tippen, ist leichter als gedacht. Am allerwichtigsten dabei ist, einen vertrauenswürdigen Buchmacher zu finden. Eingeholte Hintergrundinformationen über Mannschaft & Co sind besonders wichtig.

 

  • Wer so nah wie möglich am Spielfeld sein möchte, eröffnet einen Casino-Account für Sportwetten und mehr. Der Zeitpunkt ist günstig: Aktuell gibt es einen Casino Bonus und interessante Promotionen bei vielen Anbietern
  • ständig die Quoten kontrollieren und auf Entwicklungen reagieren
  • Nur auf Ereignisse tippen, die man auch einschätzen kann
  • Wissen, dass langfristige Erfolge bei Sportwetten nicht vom Verlust einzelner Tipps abhängig sind.

 

Spannende Fußball-Termine

 

  • Viertelfinale DFB-Pokal: 7. April (18.30 Uhr) Jahn Regensburg gegen Werder Bremen
  • DFB Pokal-Endspiel am 13. Mai im Berliner Olympiastadion
  • Start der Bundesliga-Saison 2021/22 am 13. bis 15. August 2021
  • Ende der Winterpause am 7. Januar 2022

Fazit

Das Wochenende verspricht viel Spannung und Dramatik, weshalb es für Fußballfans unglaublich viele Tippmöglichkeiten und Gewinnchancen gibt.

Ein solcher Spieltag ist stets eine optimale Möglichkeit, mit seiner Lieblingsmannschaft mitzufiebern, und dabei den einen oder anderen Wettgewinn einzustreichen. Erfolgreiche Tipps funktionieren wie ein Einzahlungsbonus – beide führen zu Gewinnen.


Bundesliga

Aktuelle Bundesliga News

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt & Lazio Rom mit Interesse an Stuttgarts Kempf

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Bedient sich Eintracht Frankfurt etwa beim VfB ...

VfB Stuttgart Transfergerüchte: Tottenham will Saša Kalajdžić als Kane-Ersatz

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Die Liste derer, die sich für Saša Kalajdžić ...

HSV Transfergerüchte: Kehrt Levin Öztunali ablösefrei vom FSV Mainz zurück?

Transfergerüchte Hamburger SV: Kehrt Levin Öztunali etwa zum Hamburger SV ...

Transfergerüchte: Unions Robert Andrich im Visier der Premier League?

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Wird der 1. FC Union Berlin nach Christopher Lenz ...

Union Berlin Transfergerücht: BVB-Torwarttalent Luca Unbehaun im Anflug?

Transfergerüchte 1. FC Union Berlin: Beim 1. FC Union Berlin plant man den Kader für ...

SC Freiburg Transfergerüchte: Kolo Muani - Leipzig- & Frankfurt-Flirt im Gespräch

Transfergerüche SC Freiburg: Der Klassenerhalt des SC Freiburg ist eigentlich so gut wie ...


Werbung