Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


Vorschau: BVB empfängt RB Leipzig zum Topspiel - Abstiegskracher in Bielefeld

Bundesliga 28. Spieltag Vorschau BVB - RB Leipzig

Bildquelle: yasmapaz & ace_heart [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Nach der Länderspielpause geht es ohne Verschnaufpause in der Bundesliga weiter. Mit dem 28. Spieltag wird der Saison-Endspurt eingeleitet, wobei sich in Dortmund der BVB und RB Leipzig zum absoluten Topspiel treffen. Auf Spitzenreiter FC Bayern wartet aber auch eine knifflige Aufgabe. Zudem spitzt sich der Kampf um die internationalen Plätze weiter zu, während sich Arminia Bielefeld und der VfB Stuttgart zum Abstiegskracher treffen. Sport-90 mit einer Vorschau auf die spannendsten Partien.

Eröffnet wird der 28. Bundesliga Spieltag am Freitag (1. April) mit dem Duell zwischen dem 1. FC Union Berlin (38 Punkte) gegen den 1. FC Köln (40). Eine spannende Angelegenheit, stehen sich doch der Tabellenneunte und -siebte gegenüber. Beide machen sich noch Hoffnung auf Europa, wobei die der Eisernen in den letzten Wochen rapide gesunken sind.

1. FC Union schwächelt - 1. FC Köln extrem auswärtsstark

Schließlich befindet sich Union Berlin weiter in einer Formkrise, konnte nur eins der letzten sieben Ligaspiele siegreich gestalten. Zuletzt gab es beim FC Bayern eine 0:4-Schlappe, in der sich die Fischer-Truppe aber teuer zu verkaufen wusste und dem Rekordmeister bei einer besseren Chancenverwertung durchaus in Bredouille hätte bringen können. Wollen die Köpenicker die kleine Chance auf eine erneute Europapokalteilnahme am Leben erhalten, ist gegen Köln ein Sieg im heimischen Stadion An der Alten Försterei Pflicht.

Doch der 1. FC Köln wird nach dem 1:1 gegen Dortmund mit breiter Brust die Reise in die Hauptstadt antreten. Zumal die Geißböcke schon zuvor durch den 1:0-Auswärtssieg in Leverkusen einen Top-3-Klub in der Bundesliga Tabelle erfolgreich ärgern konnten. Ohnehin präsentiert sich der FC zuletzt extrem auswärtsstark. Nur eins der vergangenen acht Gastspiele ging verloren! Denen stehen drei Siege und vier Remis gegenüber. Mit einem Dreier beim Pokal-Habfinalisten wollen die Geißböcke in Schlagdistanz zur TSG Hoffenheim bleiben, die mit vier Punkten Vorsprung Sechster sind.

BVB vs. RB Leipzig: Duell der besten Bundesligisten 2022

Das absolute Highlight am 28. Spieltag ist aber natürlich das Topspiel zwischen Borussia Dortmund gegen RB Leipzig am Samstagabend. Es ist nicht nur das Duell Zweiter gegen Vierter, sondern zugleich stehen sich die beiden besten Bundesliga-Mannschaften dieses Kalenderjahres im Signal-Iduna-Park gegenüber.

Auf BVB gegen Leipzig könnt ihr wie gewohnt etliche Sportwetten, die bei betting.com abgeschlossen werden können, platzieren. Es lohnt sich, angesichts der attraktiven Quoten für den 1X2-Markt. Der BVB wird dank des Heimvorteils leicht favorisiert, leistete sich aber jüngst mit dem 1:1 in Köln einen Patzer.

Dortmund will kleine Titelchance wahren - Leipzig bangt um CL

Dennoch hat Dortmund noch Resthoffnung im Kampf um die Meisterschaft, zumal der FC Bayern nur sechs Zähler entfernt ist und es am 31. Spieltag in München zum direkten Duell kommt. Doch bis dato darf sich die Rose-Elf keinen Ausrutscher mehr leisten, will man noch ein Wörtchen im Titelrennen mitreden. Die direkte Qualifikation zur Champions League ist dem BVB aber angesichts von zwölf Punkten Vorsprung auf Leipzig wohl nicht mehr zu nehmen.

 

 

RB Leipzig muss sich hingegen wesentlich mehr für das Minimalziel Königsklasse strecken. Die Roten Bullen (45) haben Freiburg (45) und Hoffenheim (44) direkt im Nacken. Doch seit Domenico Tedesco nach der Trainerentlassung von Jesse Marsch bei den Sachsen übernommen hat, läuft es bei RB wieder deutlich besser. Die Leipziger verloren nur eins der vergangenen zehn Ligaspielen (7 Siege) und sind die beste und torgefährlichste Rückrunden-Mannschaft. Allerdings reichte es vor der Länderspielunterbrechung daheim gegen Eintracht Frankfurt nur zu einer mageren Nullnummer. In Dortmund will RB Leipzig wieder in die Erfolgsspur finden und wie im Hinspiel (2:1) triumphieren.

FC Bayern mit kniffliger Aufgabe in Freiburg

Eine harte Nuss wartet auf den FC Bayern. Der Branchenprimus muss am Samstagnachmittag beim SC Freiburg antreten. Während bei den Münchnern sicher schon das anstehende CL-Viertelfinalduell mit dem FC Villarreal stark im Hinterkopf präsent ist, schielen die Breisgauer auf die erste Europapokal-Teilnahme seit 2018.

Und der Tabellenfünfte aus Freiburg ist gut drauf. Sechsmal in Folge in der Liga sowie im eigenen Stadion ungeschlagen. Die Bayern sind gewarnt, zumal sie in zwei der vergangenen drei Partien in Freiburg Federn ließen (2 Unentschieden). Allerdings gibt es an der Favoritenstellung des Rekordmeisters natürlich nichts zu rütteln. Auch wenn sich die Nagelsmann-Elf zurzeit nicht in absoluter Topform präsentiert, wollen die Münchner ihren Nimbus als beste Auswärtsmannschaft der Bundesliga unter Beweis stellen und den nächsten Schritt Richtung 10. Meistertitel in Folge gehen.

Abstiegskracher: Schwächelnde Bielefelder empfangen formstarken VfB

Reichlich Spannung hält auch der Abstiegskampf am 28. Spieltag parat. Mit dem 17. Arminia Bielefeld (25) und dem VfB Stuttgart (26) auf Rang 14 kreuzen dabei zwei direkte Konkurrenten die Klinge, die nur ein Punkt trennt. Die Vorzeichen sprechen allerdings klar für die Gäste aus Schwaben. Denn Stuttgart holte aus den vergangenen drei Spielen starke sieben von neun möglichen Punkten und bewies kürzlich beim 3:2-Erfolg gegen Augsburg ordentlich Moral, als trotz zweimaligen Rückstands ein Dreier geholt wurde.

Die Arminia steckt derweil in einem absoluten Formtief, der den DSC auf einen direkten Abstiegsplatz abstürzen ließ. Für die Ostwestfalen setzte es zuletzt vier Pleiten am Stück, in denen man auch noch ohne eigenen Treffer blieb. Zuletzt kam Bielefeld mit 0:4 beim FSV Mainz unter die Räder. Gelingt gegen den VfB endlich die Trendwende? Die Direktvergleich macht zumindest Hoffnung. Seit dem Aufstieg 2020 hat Arminia Bielefeld alle drei Duell gegen den VfB gewonnen und kassierte dabei nicht ein Gegentor!


Bundesliga

Aktuelle Bundesliga News

Transfergerüchte: FC Augsburg im Rennen um Florenz-Stürmer Christian Kouamé

FC Augsburg Transfergerüchte: Die Fuggerstädter wollen offenbar noch einen neuen ...

Transfergerüchte: Hertha BSC - Paco Alcácer bei Piatek-Abgang heiße Option

Hertha BSC Transfergerüchte: Der Flirt zwischen Hertha BSC und Paco Alcácer kommt ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt an Pezzella & Pellegrini dran?

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Wen holt die SGE als Ersatz für Filip Kostic? ...

Transfergerüchte: 1. FC Köln flirtet mit RB-Stürmer Sörloth als Modeste-Ersatz

1. FC Köln Transfergerüchte: Die Suche nach dem Modeste-Erben läuft beim 1. FC ...

Transfergerüchte: VfL Bochum & Bor. M´Gladbach wollen Fener-Verteidiger Tisserand

VfL Bochum Transfergerüchte: Der Revierklub befindet sich auf der Suche nach ...

Transfergerüchte 1. FC Köln: Kommt Jhon Córdoba als Modeste-Nachfolger zurück?

1. FC Köln Transfergerüchte: Bastelt der 1. FC Köln bei der Suche nach einem ...


Werbung