ANZEIGE

Zwischenfazit: Union Berlin & Leverkusen überraschen - Frust auf Schalke & bei Hertha

Fazit Bundesliga nach 7 Spieltagen

Bildquelle: DJNevage [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Sieben Spieltage sind in der aktuellen Bundesliga Saison 2020/21 absolviert. Höchste Zeit, ein erstes Zwischenfazit zu ziehen. Welche Teams zählen bislang zu den großen Überraschungen? Welche Mannschaften haben ihre Erwartungen erfüllt und wer zählt zu den großen Enttäuschungen? Sport-90 liefert die Antwort und wirft einen Blick auf den nächsten Spieltag.

Wer sich auf die Suche nach den positiven Überraschungen der noch jungen Bundesliga-Spielzeit begibt, wird beim Blick auf die Top-5 schnell fündig. Hier tummeln sich an der Spitze zwar mit dem FC Bayern, RB Leipzig und Borussia Dortmund drei Teams, die auch im Vorfeld in dieser Region erwartet wurden. Doch dafür mischt Union Berlin überraschend oben mit!

Union Berlin & Bayer Leverkusen als positive Bundesliga-Überraschungen

Die Eisernen sind derzeit Fünfter und zweifelsohne DIE Überraschung der Saison. Der 1. FC Union Berlin hat mit der ablösefreien Verpflichtung von Ex-Nationalspieler Max Kruse einen Volltreffer gelandet. Der Stürmer ist Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel und hat mit drei Toren und acht Vorlagen großen Anteil am Höhenflug der Ost-Berliner. Die Ausbeute von zwölf Punkten bei nur eine Pleite ist umso erstaunlicher, da das zweite Bundesliga-Jahr traditionell als schwierigstes gilt und die Unioner wegen Corona auf die Unterstützung ihrer leidenschaftlichen Fans verzichten müssen. Hut ab!

Aber auch Bayer 04 Leverkusen muss als positive Überraschung gewertet werden. Die Werkself, die mit drei Unentschieden in Folge noch verhalten aus dem Startblock kam, ist abgesehen von den Remis-Königen des VfL Wolfsburg das einzig noch ungeschlagene Team in der Bundesliga. Viele Expertentipps zur Bundesliga prophezeiten der Bosz-Truppe nach dem Abgang von Ausnahmetalent Kai Havertz und Kevin Volland eine schwere Saison. Dafür springt Lucas Alario (7 Tore) in die Bresche, auch Moussa Diaby und Leon Bailey schmälern den Abschiedsschmerz. Der jüngste und gleichermaßen spektakuläre 4:3-Erfolg gegen Gladbach war der vierte Ligasieg in Folge.

Auch VfB Stuttgart überrascht - FC Bayern, BVB & Leipzig voll im Soll

Über den Erwartungen lieferte bislang auch Aufsteiger VfB Stuttgart. Die Schwaben haben mit zehn Punkten an achter Stelle liegend bereits ein beruhigendes Polster auf die Abstiegszone. Wer hätte das dem VfB, der nach RB Leipzig die zweitjüngste Mannschaft stellt, zugetraut?

Ihre Erwartungen voll erfüllen, konnten derweil Tabellenführer der Bundesliga Bayern München sowie die beiden Verfolger RB Leipzig und Borussia Dortmund. Die Bayern bzw. Trainer Hansi Flick verdienen sich aber ein Extra-Lob. Denn der Triple-Erfolg der Vorsaison hat der Gier und den unbändigem Erfolgshunger beim Rekordmeister keinen Abbruch getan. Und Robert Lewandowski ist mit einer Traumquote von elf Toren in sechs Einsätzen ohnehin unfassbar!

Werder Bremen mit positiver Tendenz – Bielefeld im Abstiegskampf

Leipzig, der BVB sowie Borussia Mönchengladbach, die allesamt zu den Champions-League-Aspiranten gehören, liegen allesamt im Soll. Auch Werder Bremen kann mit dem bisherigen Saisonverlauf absolut zufrieden sein, wenngleich die Ausbeute mit zuletzt vier Unentschieden in Folge nicht optimal verlief. Doch nach dem Fast-Abstieg der Vorsaison bewegen sich die Grün-Weißen aktuell als Neunter endlich mal wieder in ruhigeren Tabellen-Regionen. Beim SC Freiburg bleibt man indes auch angesichts von Platz 14 und sechs sieglosen Spielen en suite - darunter Pleiten gegen Top-Klubs wie Dortmund, Leverkusen und Leipzig - entspannt.

 

 

Dass es für Arminia Bielefeld dagegen einzig und allein um den Klassenerhalt geht, kommt nicht überraschend. Der Aufsteiger liegt als 15. noch knapp über dem Strich und schlägt sich bislang recht wacker. Auch wenn die letzten fünf Partien allesamt verloren gingen. Dabei darf nicht vergessen werden, dass die Arminia den günstigsten und unerfahrensten Bundesliga-Kader sein Eigen nennt.

Sieglos & frustriert: FC Schalke, Köln und Mainz als Enttäuschungen

Kommen wir nun zu den ganz großen Enttäuschungen im Bundesliga Zwischenfazit. Die Riege der Frustrieten führt natürlich der FC Schalke 04 an. Die Knappen warten saisonübergreifend schon seit 23 Spielen auf einen Dreier und dümpeln mit drei Punkten im Tabellenkeller herum. Auch der Trainerwechsel von David Wagner zu Manuel Baum fruchtete bislang nicht und verpuffte effektlos. Düster sieht es ferner für den 1. FC Köln aus. Die ebenfalls sieglosen Domstädter haben nicht nur die gleiche Bilanz wie Schalke (3 Unentschieden, 4 Niederlagen), sondern beide eint darüber hinaus, das nahtlose Anknüpfen an die erbärmlichen und blutleeren Vorstellungen der vergangenen Rückrunde.

Auch über den 1. FSV Mainz 05 kann derzeit kein gutes Wort verlassen werden. Sechs Pleiten nach sieben Spielen stehen beim Schlusslicht zu Buche. Zu allem Überfluss macht man sich das Leben am Bruchweg durch interne Querelen und die Beierlorzer-Entlassung selbst schwer. Besserung ist bei dem Krisen-Trio Schalke, Köln und Mainz zumindest nicht in Sicht.

Hertha BSC trotz Finanz-Power blass - BVB zu Gast

Nicht ganz so prekär, aber weit weg von zufriedenstellend ist die Lage bei Hertha BSC. Der ambitionierte Hauptstadtklub hechelt als Zwölfter den eigenen hohen Ansprüchen gewaltig hinterher. Die Finanz-Power durch Investor Lars Windhorst macht sich bei der Hertha, die immerhin über den sechsteuersten Kader der Liga verfügt und in den letzten beiden Transferperioden fast 150 Millionen Euro in Spieler investierte, bislang noch nicht bezahlt und in sportlichen Erfolg bemerkbar.

 

 

Und mit Borussia Dortmund empfangen die Berliner am Samstag einen dicken Brocken. Womit wir bei unserer kurzen Vorschau auf den 8. Spieltag angelangt wären. Hier bietet sich dem FC Bayern die Gelegenheit, sich etwas von der direkten Konkurrenz abzusetzen. Denn die Münchner haben Werder Bremen zu Gast, gegen die man die letzten 19 (!) Bundesligapartien siegreich gestaltete. Die Verfolger sind derweil alle auswärts im Einsatz: Der BVB wie erwähnt bei Hertha BSC, RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen bei Arminia Bielefeld.

Union weiter im Höhenflug? Gladbach gegen Augsburg Favorit

Bahnt sich eine Überraschung an, aus der Wettfreunde Kapital schlagen können? Die "Expertentipps Bundesliga" liefern präzise Prognosen zu allen Bundesliga-Spielen und machen das Tippen leichter. Zugleich werden die Quoten der bekannten großen Bookies verglichen und etwaige Fehleinschätzungen der Wettanbieter aufgedeckt.

Auch Union Berlin ist in der Fremde beim 1. FC Köln gefordert. Die formstarken Eisernen, die auswärts keines ihrer drei Spiele verloren, wittern die Möglichkeit, sich weiter oben in der Spitzengruppe festzubeißen. Borussia Mönchengladbach ist derweil gegen den FC Augsburg klarer Favorit und konnte fünf der bislang sechs Bundesliga-Heimspiele gegen die Fuggerstädter zu seinen Gunsten entscheiden. Die drei Punkte dürften die Fohlen fest eingeplant haben, mit denen man in der Tabelle weiter nach oben zu galoppieren hofft.


Bundesliga

Aktuelle Bundesliga News

FC Chelsea will BVB-Juwel Jude Bellingham 2022 verpflichten - Droht BVB der Abgang?

Transfergerüchte FC Chelsea: Interessante Meldungen vom Transfermarkt gibt es in Sachen ...

Manchester United geht bei Leipzig-Star Dani Olmo in die Vollen

Transfergerüchte Manchester United: Der englische Traditionsklub Manchester United bastelt ...

Zwischenfazit: Union Berlin & Leverkusen überraschen - Frust auf Schalke & bei Hertha

Nach sieben Spieltagen zieht Sport-90 das erste Bundesliga-Zwischenfazit! Welche Mannschaften ...

Transfergerüchte: AC Mailand fühlt bei Ozan Kabak und Marcus Thuram vor

Transfergerüchte AC Mailand: Beim italienischen Traditionsverein AC Mailand sucht man ...

Transfergerüchte: FC Bayern, Gladbach & Augsburg heiß auf England-Juwel Zion Atta

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Bundesligist Borussia Mönchengladbach ...

Bundesliga verliert Fans – Zuschauer-Interesse im Vergleich zu 2019 nimmt ab

Verlieren die Zuschauer und Fußballfans das Interesse an der Bundesliga und an der 2. ...


Werbung