Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


Die UEFA Nations League 2022/23: Die wichtigsten Infos im Überblick

Hinweise zur UEFA Nations League

Bildquelle: Saggittarius A [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die UEFA Nations League ist ein wichtiges Sportereignis, über das im Moment viel berichtet wird. Die Spiele haben sogar Auswirkungen auf die Qualifikationen für die EM 2024, die in Deutschland stattfinden soll. Somit dient sie als ideale Vorbereitung auf kommende Spiele.

Auch jeder, der Sportwetten platzieren will, sollte die Besonderheiten und Regelungen der UEFA Nations League kennen. Sportwetten sind eine praktische Möglichkeit, für noch mehr Nervenkitzel bei Spielen zu sorgen. Doch auch die Gewinne sind nicht zu verachten – vorausgesetzt, man setzt auf das richtige Team.

Alles zur Gruppenphase

54 UEFA-Mitglieder nehmen an der Nations League 2022/23 teil. Nur 54, denn die Nummer 55 – Russland – wurde vom Wettbewerb ausgeschlossen. Die Gründe dafür dürften jedem bekannt sein. Das Turnier findet in vier Ligen statt: A bis D. In jeder Liga werden vier Gruppen gebildet, die ausgelost werden. Nur in Liga D soll es lediglich zwei Gruppen geben. Die Gruppensieger steigen jeweils eine Stufe auf. Entsprechend steigen die Gruppenletzten ab.

Nachdem die Gruppenphase beendet ist, wird eine Gesamttabelle der Nations League ermittelt. Hier nehmen die Gruppensieger der Liga A die Ränge 1-4 in, die Gruppenzweiten die Ränge 5-8 und so weiter. Russland wird dabei als letzter der Liga B Rang 32 belegen. Daran lässt sich nichts ändern.

Qualifikation zur Europameisterschaft 2024

Die UEFA Nations League ist besonders deshalb so wichtig, da daraus die Teilnehmer für die EM 2024 ermittelt werden. Deutschland ist hier außen vor: Denn als Gastgeber sind sie ohnehin qualifiziert. Die restlichen Nationen werden in verschieden starke Lostöpfe verteilt, die gemäß der Abschlusstabelle nach den Spielen ermittelt werden. Daraus entstehen 10 Gruppen – sechs Fünfergruppen und vier Sechsergruppen.

Die Gruppensieger der Liga A müssen in Fünfergruppen spielen. Das hat zur Folge, dass diese zwei Qualifikationsspiele weniger bestreiten müssen. Dafür ist von diesen jedoch die Endrunde der Nations League zu bestreiten.

So werden die letzten Teilnehmer ermittelt

Die letzten 12 Verbände spielen ein Play-off-Turnier. Hieraus entstehen die letzten drei Teilnehmer. Die vier Gruppensieger der Liga C spielen um das erste Ticket für die Endrunde. Bei den Gruppensiegern der Liga B geht es um das zweite Ticket und das letzte Ticket wird von den Gruppensiegern der Liga A erspielt.

 

 

Die Endrunde, welche auch als Final Four bezeichnet wird, findet dann statt, wenn der dritte und vierte Spieltag des Qualifikationsturniers zur EM 2024 abgehalten werden. Als Austragungsort wird eine der vier qualifizierten Nationen gewählt.

Welche Prämien gibt es für die UEFA Nations League?

Ein Thema, welches auch immer mehr Menschen interessiert und das für die Fußballer selbst von großer Wichtigkeit ist, sind die Prämien, die bei einem Fußballevent möglich sind. Bei der Liga A sind jeweils 1.500.000 Euro verfügbar, die Liga B hält 1.000.000 Euro bereit und bei Liga C sind es 750.000 Euro. Die Liga D macht den Abschluss mit 500.000 Euro.

Wer einen Gruppensieg erringt, verdoppelt das jeweilige Antrittsgeld. Außerdem erhalten die Teilnehmer, die bei dem Final Four dabei sind, weitere Prämien. So erhält der Turniersieger ganze 4.500.000 Euro, der Finalist 3.500.000 Euro, der dritte Platz wird mit 2.500.000 Euro prämiert und der vierte mit 1.500.000 Euro.

Kritik an der UEFA Nations League

Einige sind immer noch der Meinung, dass die UEFA Nations League nicht nötig sei. Denn so können nach einer langen Saison mehrere Spiele in wenigen Tagen gespielt werden. Die Erholungsphase ist verkürzt und danach geht es z.B. in der Bundesliga weiter. Das erachten einige als zu große Strapazen.

Experten sind jedoch anderer Meinung. Sie sehen die Spiele der Nations League als die perfekte Vorbereitung. Denn so können sich die Spieler auf das große Ziel einspielen, Weltmeister in Katar zu werden – immerhin ist es das, worauf jeder aus ist. Die UEFA Nations League läuft bereits seit dem 1. Juni 2022 und ist noch in vollem Gange. Spieler können sie als perfekte Vorbereitung auf die WM in Katar sehen – das wohl wichtigste Event in diesem Jahr. Der Ablauf ist ganz klar geregelt – so wissen sowohl Spieler als auch Zuschauer, was sie erwartet.


Internat. Fußball

Aktuelle News zum Internationalen Fußball

Die UEFA Nations League 2022/23: Die wichtigsten Infos im Überblick

Fußball ist einer der wichtigsten Sportarten der Welt. Nicht ohne Grund erfreuen sich ...

Deutsche Legionäre: Antonio Rüdiger - Vom Heißsporn-Rambo zum Top-Verteidiger

Während seiner Zeit bei der AS Rom und dem FC Chelsea ist Antonio Rüdiger zu einem ...

Letzter Auftritt von Ronaldo, Messi und Neymar?

Sind die Tage der Superstars Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Neymar gezählt? Sie alle ...

Transfereinnahmen nur kleiner Teil der Einnahmen der Fußball Clubs

Transfereinnahmen, Sponsoren, Werbeeinnahmen. Das Einnahmekonstrukt der Fußballvereine ...

Transfergerüchte: FC Augsburg hat Patrick Pfeiffer & Artem Dovbyk im Visier

FC Augsburg Transfergerüchte: Holt der FCA noch zwei Neue an Bord? Für die Abwehr ...

Transfergerüchte: 1. FC Kaiserslautern heiß auf HSV-Stürmer Aaron Opoku

1. FC Kaiserslautern Transfergerüchte: Die Roten Teufel wollen sich angeblich Aaron Opoku ...


Werbung