Alle europäischen Super Cup Sieger

Alle Sieger des UEFA Super Cup in einer Liste

Bildquelle: Football.ua [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Erstmals 1972 ausgetragen blickt der europäische Super Cup auf eine lange Tradition zurück. Alljährlich im August streiten der Sieger der Champions League und der Europa League in einem Spiel um die erste Trophäe der neuen Saison. Das Abschneiden der deutschen Teams im Super Cup ist bislang enttäuschend, dafür konnten vor allem Teams aus Spanien sowie Italien und Spanien den UEFA Superpokal häufig abräumen, wie die Liste aller Sieger des europäischen Super Cups verdeutlicht.

Der europäische Super Cup soll - zumindest auf dem Papier - die beste Mannschaft Europas krönen. Schließlich stehen sich die amtierenden Sieger der Champions League und Europa League gegenüber. Auch wenn dieser Fußball-Wettbewerb durchaus prestigeträchtig ist, ist der Stellenwert vom europäischen Super Cup aber sehr überschaubar.

UEFA Super Cup genießt keinen allzu großen Stellenwert

So kommt der Wettbewerb bei weitem nicht an die Bedeutung heran, die der Königsklasse zuteilwird. Schließlich ist und bleibt die Champions League das Größte, was es auf europäischer Bühne zu gewinnen gibt. Selbst die Europa League ist auf internationaler Ebene weitaus höher einzustufen, zumal sich beide Wettbewerbe über eine ganze Saison erstrecken.

Zwischen 1972 bis 1997 wurde der europäische Super Cup, der auch als UEFA Super Cup bezeichnet wird, in Hin- und Rückspiel ausgetragen (mit drei Ausnahmen). Einen festen Termin für das Duell gab es nicht und so ging der Super Cup irgendwann zwischen Oktober und Februar über die Bühne. Je nachdem, wie sich die teilnehmen Mannschaften zeitlich einig wurden. Erst seit 1998 wird der Wettbewerb nur noch als ein K.o.-Spiel ausgetragen und regelmäßig im August veranstaltet.

1973: Ajax Amsterdam gewinnt ersten UEFA Super Cup

Außerdem spielte bis 1999 der Sieger des Europapokals der Pokalsieger im Super Cup gegen den Titelträger des Europapokals der Landesmeister, der 1993 durch die Champions League ersetzt wurde. Der internationale Pokalsiegerwettbewerb wurde dagegen vollständig eingestampft, sodass seit 2000 stattdessen der UEFA-Cup-Sieger bzw. seit 2009 der UEFA Europa League-Gewinner im europäischen Super Cup antritt.

Ajax Amsterdam konnte im Januar 1973 die erste Ausgabe des Super Cups gewinnen und behielt gegen die Glasgow Rangers sowohl im Hin- als auch Rückspiel die Oberhand (3:1, 3:2). Auch im Folgejahr konnten die damals so erfolgreichen Niederländer den Pokal abräumen und fertigten den AC Mailand 1:0 und 6:0 ab. Den dritten und bislang letzten UEFA Superpokal holte Ajax 1995.

 

 

Übersicht UEFA Super Cup Sieger – europäische Super Cup Gewinner

 

Saison UEFA Super Cup Sieger
1973/74 Ajax Amsterdam
1974/75 nicht ausgetragen
1975/76 Dynamo Kiew
1976/77 RSC Anderlecht
1977/78 FC Liverpool
1978/79 RSC Anderlecht
1979/80 Nottingham Forest
1980/81 FC Valencia
1981/82 nicht ausgetragen
1982/83 Aston Villa
1983/84 FC Aberdeen
1984/85 Juventus Turin
1985/86 Steaua Bukarest
1986/87 SCSA Steaua
1987/88 FC Porto
1988/89 KV Mechelen
1989/90 AC Mailand
1990/91 AC Mailand
1991/92 Manchester United
1992/93 FC Barcelona
1993/94 AC Parma
1994/95 AC Mailand
1995/96 Ajax Amsterdam
1996/97 Juventus Turin
1997/98 FC Barcelona
1998/99 FC Chelsea
1999/00 Lazio Rom
2000/01 Galatasaray Istanbul
2001/02 FC Liverpool
2002/03 Real Madrid
2003/04 AC Mailand
2004/05 FC Valencia
2005/06 FC Liverpool
2006/07 FC Sevilla
2007/08 AC Mailand
2008/09 Zenit St. Petersburg
2009/10 FC Barcelona
2010/11 Atlético Madrid
2011/12 FC Barcelona
2012/13 Atlético Madrid
2013/14 FC Bayern München
2014/15 Real Madrid
2015/16 FC Barcelona
2016/17 Real Madrid
2017/18 Real Madrid
2018/19 Atlético Madrid
2019/20 FC Liverpool
2020/21 -

 

Milan & FC Barcelona die Rekordsieger

Nur vier Mannschaften konnten bis dato (Stand Juni 2020) öfter den europäischen Super Cup gewinnen. Mit je fünf Titeln sind der AC Mailand und FC Barcelona die Rekordsieger des Wettbewerbs. Milan triumphierte 1989, 1990, 1994, 2003 und 2007. Nachdem Barca derweil seine ersten drei Teilnahme im Super Cup jeweils verlor (1979, 1982, 1989), konnten die Katalanen erstmals 1992 die Oberhand behalten. Weitere Erfolge gab es 1997, 2009, 2011 und 2015.

Der FC Liverpool und Real Madrid teilen sich mit je vier Titeln den zweiten Platz im Ranking der häufigsten Super Cup-Sieger. Liverpool konnte erstmals 1977 den Superpokal in den Himmel stemmen und machte mit dem Hamburger SV kurzen Prozess (1:1, 6:0). Die restlichen drei Titel räumten die Reds von der Anfield Road allesamt in diesem Jahrtausend ab (2001, 2005, 2019), wobei sie auch amtierender Titelträger sind. 2019 bezwang der FC Liverpool im rein englischen-Duell den Premier League-Rivalen FC Chelsea mit 7:6 nach Elfmeterschießen.

 

 

Auch Real Madrid war besonders in der jüngeren Vergangenheit äußerst erfolgreich im europäischen Super Cup unterwegs. Nachdem die Königlichen 2002 den ersten Titel einfahren konnten, ließ man 2014, 2016 und 2017 die nächsten Erfolge folgen.

Dank FC Bayern: Nur ein deutscher UEFA Super Cup-Sieger

Und wie sieht es mit den deutschen Klubs aus? Mager! Bislang konnte einzig der FC Bayern München den Wettbewerb zu seinen Gunsten entscheiden. 2013 krönte sich der deutsche Rekordmeister nach seiner legendären Triple-Saison zum Super Cup Sieger und bezwang Chelsea mit 7:6 nach Elfmeterschießen.

In der Historie des UEFA Super Cups war es das achte Mal, dass ein deutsches Team teilnahm. Alle vorherigen sieben Matches haben die Bundesliga-Vertreter allerdings verloren. Gleich dreimal schlichen die Bayern (1975, 1976, 2001) als Verlierer vom Platz, während der HSV (1977, 1983) zweimal den Kürzeren zog. Auch Werder Bremen (1992) und Borussia Dortmund (1997) hatten kein Glück und mussten sich jeweils dem FC Barcelona beugen.

Fußballmächte: Spanien und England dominieren Super Cup seit Jahren

Am häufigsten konnte Spanien den Super Cup-Champion stellen. 15 der bislang 37 europäischen Super Cup-Spiele förderten einen Titelträger aus Spanien ans Tageslicht. Neben Real Madrid und Barca waren außerdem noch Atlético Madrid (3x), FC Valencia (2x) und der FC Sevilla (1x) erfolgreich und gehören der europäischen Super Cup Siegerliste an. Mit deutlichem Abstand folgen Italien mit neun und England mit acht Titeln!

Ansonsten konnten nur noch Belgien mit dem RSC Anderlecht (2) und KV Mechelen (1) sowie die Niederlande dank Ajax Amsterdam den UEFA Super Cup mehr als einmal abräumen.

In den letzten Jahren war der Super Cup ein gutes Spiegelbild der spanischen, aber auch englischen Vormachtstellung im europäischen Fußball. Denn seit 2003 war mindestens eine Mannschaft aus La Liga oder der Premier League im Super Cup vertreten und nur sieben der insgesamt 32 Teilnehmer in dieser Periode stammten jenseits aus Spanien und England! Seit 2014 machen beide Nationen den Super Cup ausschließlich unter sich aus, wobei es auch regelmäßig zu reinen landesinternen Partien kam.


Werbung