Werbung
Werbung


Sportwetten Bonus


Transfergerüchte: Hat Hertha BSC Adam Szalai im Visier?

Auch wenn beim Hamburger SV noch einige Unklarheiten hinsichtlich der Finanzierung des Deals bestehen, wird der endgültige Wechsel des bislang schon nach Hamburg verliehenen Pierre-Michel Lasogga nicht mehr scheitern und mehr als acht Millionen Euro zuzüglich möglicher Sonderzahlungen in den nächsten Jahren in die Kassen von Hertha BSC spülen.

Zusammen mit einer Summe in ähnlicher Höhe, die Borussia Dortmund für Adrian Ramos überweist, können die Berliner damit mit gefüllten Taschen auf die Suche nach Ersatz gehen, der indes zumindest teilweise schon gefunden scheint.

 

Denn bereits am heutigen Donnerstag wird Julian Schieber in Berlin zum Medizincheck erwartet und soll anschließend einen Vertrag über vier Jahre unterschreiben. Der 25 Jahre alte Angreifer, für den der BVB noch vor zwei Jahren rund sechs Millionen Euro an den VfB Stuttgart überwiesen hat, besitzt in Dortmund keine Perspektive mehr und wird nun aller Voraussicht nach für gut zwei Millionen Euro nach Berlin wechseln.

Neben Schieber soll aber noch ein weiterer Hochkaräter für den Sturm kommen, der Adam Szalai heißen könnte. Ein Jahr nach seinem acht Millionen Euro schweren Wechsel vom 1. FSV Mainz 05 zum FC Schalke 04 erhält der ungarische Nationalspieler mit Eric-Maxim Choupo-Moting wohl einen weiteren starken Konkurrenten, womit Szalais Chancen auf regelmäßige Einsätze weiter sinken werden. Der 26-Jährige, der trotz sieben Toren und drei Vorlagen ein durchwachsenes erstes Jahr auf Schalke hinter sich hat, soll im Fokus der Hertha stehen, hat laut “Kicker“ aber bereits Anfragen von Eintracht Frankfurt und Werder Bremen bezüglich einer Ausleihe abgelehnt. Ob Szalai nun eine Offerte aus Berlin annimmt, erscheint fraglich.

Auch Flügelstürmer Roy Beerens im Anmarsch

Nur noch kleine Fragezeichen stehen in Berlin derweil hinter der Verpflichtung von Roy Beerens, der künftig auf dem rechten Flügel wirbeln soll. Mit dem 26 Jahre alten Niederländer, der auch links offensiv eingesetzt werden kann und der auf immerhin zwei Länderspiele zurückblicken kann, hat die Hertha schon seit Längerem weitgehend Einigkeit erzielt.

Da sich laut “Bild“ nun auch Beerens' Verein AZ Alkmaar mit dem Wechselwunsch des Flügelstürmers abgefunden zu haben scheint, zeichnet sich auch zwischen den Klubs eine Einigung ab. Lag Alkmaars Forderung bislang unverrückbar bei 2,5 Millionen Euro, scheinen die Niederländer nun dazu bereit, Beerens auch für zwei Millionen Euro in die Bundesliga ziehen zu lassen. Wahrscheinlich, dass der Wechsel zeitnah über die Bühne geht.


Bundesliga

Aktuelle Bundesliga News

Darum muss ein Protest auch mal nerven – Tennisbälle sind kein Verbrechen

Die Proteste gegen einen Inverstoren-Einstieg nehmen nicht ab. Es kommt zu immer längeren ...

Transfergerüchte: Kann Union Berlin Doekhi halten? - Interessenten stehen Schlange

Transfergerüchte Union Berlin: Erst am Wochenende beim 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg ...

Handschrift von Nenad Bjelica bei Union Berlin erkennbar? – Starke Werte der letzten Saison fehlen

Ist die Handschrift von Trainer Nenad Bjelica bei Union Berlin eigentlich erkennbar? Defensiv ...

Transfergerüchte: Holt Union Berlin Mislav Orsic als Vertessen-Alternative?

Union Berlin Transfergerüchte: Auf der Zielgeraden der Transferperiode herrscht emsiges ...

Transfergerüchte: VfB Stuttgart & VfL Wolfsburg schielen auf Mainz-Star Brajan Gruda

VfB Stuttgart Transfergerüchte: Die Schwaben strecken offenbar ihre Fühler nach ...

Transfergerüchte: Eintracht Frankfurt an Barça-Abwehrtalent Mikayil Faye interessiert

Eintracht Frankfurt Transfergerüchte: Mit Mikayil Faye befindet sich ein hochgelobtes ...


Werbung