Die Top 10 der ungewöhnlichsten Trikot-Sponsoren im Profifußball

Die ungewöhnlichsten Sponsoren

Bildquelle: Darz Mol [CC BY-SA 2.5], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Im heutigen Fußball sind Sponsoren, also Geldgeber, nicht mehr wegzudenken. Gerade auf den Trikots findet sich mittlerweile bei jedem Verein ein Trikotsponsor. Dies war in der Geschichte nicht immer so, doch in diesem Artikel soll es nicht um die Geschichte der Trikotsponsoren, sondern um die der Ungewöhnliche gehen.

Dazu haben wir eine spannende Auswahl von zehn ungewöhnlichen Fußball-Sponsoren zusammengestellt. Darin enthalten sind die unterschiedlichsten Sponsoren aus den verschiedensten Bereichen. Viele davon erscheinen sogar nicht direkt glaubwürdig, lassen sich jedoch mit einer kurzen Recherche im Netz nachweisen. Manche nutzen das Sponsoring sehr klassisch als Werbemaßnahme, andere wollen den Fußballverein unterstützen und wiederum andere Sponsoren zahlen nicht einmal etwas.

 

Letzteres kann zwei unterschiedliche Gründe haben, wie die zehn Beispiele in diesem kurzen Artikel zeigen. Daher wünschen wir nun viel Spaß beim Lesen!

Schnapshersteller und Alkoholhersteller als Trikotsponsoren

Alkohol-Hersteller waren in der Vergangenheit häufig auf Trikots zu sehen. In letzter Zeit schlägt dies jedoch um, da auch die internationalen sowie nationalen Ligen sich gegen Alkohol aussprechen. Damit werden jedoch die deutschen Wurzeln des Trikotsponsorings, welches in Braunschweig in 1973 begann, verweigert. Denn damals trug die Eintracht aus Braunschweig das Jägermeister-Logo, also den bekannten Hirsch des Kräuterlikör-Herstellers, auf der Brust.

In den achtziger Jahren trug der FC Homburg aus dem Saarland den Kondomhersteller London als Schriftzug auf seinen Trikots. Dies kannte die deutsche Fußballwelt bis dato noch nicht, weshalb sich ein Skandal entwickelte.

Auch Tabakhersteller sind eine Seltenheit auf Fußballtrikots. Doch ausgerechnet der erste Trikotsponsor des BVB in 1976 war der Tabakhersteller Samson. Dieser fügte zudem noch das eigene Löwenlogo in das Vereinslogo des BVB ein.

Online Casinos und Buchmacher als Trikotsponsoren

Ganz anders sieht es bei Online Casinos aus, welche sich aktuell auf vielen Trikots wiederfinden. Hier würde die Zahl an Buchmachern den kurzen Artikel überschreiten. Allerdings sind viele der Spielsites, die bei Casino Now, wo man Casino Bewertungen findet, vertreten und auch aktuelle Trikotsponsoren von deutschen sowie internationalen Teams findet man dort.

Nach mehr als einhundert Jahren brach der FC Barcelona seine Tradition und brachte einen Trikotsponsor auf seine Brust. Dies war die Hilfsorganisation UNICEF, welche jedoch nichts an den FCB zahlte, sondern 1,5 Millionen Euro an Spenden pro Jahr erhielt.

Tierschutzorganisationen als Trikotsponsoren

In eine ähnliche Richtung geht der Trikotsponsor vom FC Carl Zeiss Jena aus der Saison 2015/16. Denn die Auswärtstrikots schmückt die Tierschutzorganisation Sea Sheaperd, welche sich gegen den Walfang engagiert.

Musik und Fußball haben nicht nur entfernt, sondern manchmal auch direkt etwas miteinander zu tun. Gerade Die Toten Hosen sind für ihre Liebe zu Fortuna Düsseldorf bekannt. Daher gab die Rockband ihrem Lieblingsteam Anfang des Jahrtausends finanzielle Unterstützung und setzte das Band-Logo auf das Fortuna-Trikot.

Eigenkreationen als Trikotsponsoren

Atletico Madrid

Bildquelle: Carlos Delgado [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Bayer Leverkusen setzte im Jahr 2011 auf einen eigenen Schriftzug und setzte den Spitznamen der Mannschaft Werkself auf die Brust. Der Grund dafür lag in der Insolvenz des bisherigen Trikotsponsors Teldafax.

Während Atletico Madrid 2013 mit dem Schriftzug von Aserbaidschan auf der Brust seine Spiele bestritt, wurde ein deutscher Fußballverein von einem anderen Land ordentlich reingelegt. Denn im Jahr 2005 wollte eine Gruppe von Hochstaplern aus Zypern den 1. FC Köln sponsern und leitete allerlei Werbemaßnahmen ein, bevor der peinliche Betrug auffiel.

Filmproduktionsfirmen als Trikotsponsoren

Abschließen wollen wir diesen Artikel nicht mit einem Happy End, wie es in Hollywood üblich ist, denn 2004 war das Sponsoring von Paramount, einer Filmproduktionsfirma, keine wirkliche Erfolgsgeschichte. Nachdem die Firma ihre Blockbuster, wie Spiderman, Resident Evil sowie Hellyboy und einige weitere auf die Trikots von Atletico Madrid setzte, sprach der spanische Verband ein Verbot aus.

Abgesehen von den genannten und aufgeführten Beispielen gibt es natürlich noch weitere ungewöhnliche und lustige sowie interessante Sponsoren von Fußballvereinen und deren Trikots. In diesem Artikel haben wir jedoch unsere besten zehn Sponsorings ausgewählt, welche sowohl lustig als auch interessant sind.

Es empfiehlt sich durchaus, die jeweiligen Trikots im Internet anzuschauen. Denn einige davon sind wirklich bemerkenswert. Nicht nur beim Lesen sind einige der Trikots sehr ungewöhnlich, sondern manche eben auch beim Ansehen. Beispielsweise ist das erste Trikot der Borussia aus Dortmund oder auch das Spiderman-Trikot von Atletico Madrid sehr sehenswert.