La Liga: Auslaufende Verträge - Diese Spieler sind demnächst ablösefrei

Ablösefreie Spieler in der spanischen La Liga

Bildquelle: Markus Unger from Vienna, Austria [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Erst gestern berichteten wir, welche interessanten Spieler aus der englischen Premier League demnächst ablösefrei zu haben sein könnten. Heute nehmen wir uns die spanische La Liga zur Brust, denn auch in dieser Top-Liga laufen einige Verträge zum Saisonende aus!

Mit Hinblick dessen, dass die Bundesliga sich gerne auch in Spanien nach wahren Schnäppchen umschaut, picken wir uns einige interessante und vermeintlich klangvolle Namen heraus. Darunter lassen sich gestandene Profis entdecken, aber auch vielversprechende Talente, deren Zukunft noch nicht gänzlich geklärt ist.

Lei Wu könnte ablösefrei wechseln

So sieht es beispielsweise bei Lei Wu (28/Marktwert 8 Mio.€) aus. Der chinesische Nationalspieler steht seit Ende Januar 2019 bei Espanyol Barcelona unter Vertrag und wechselte von Shanghai SIPG für rund 2 Millionen Euro zu den Katalanen. Der Klub könnte allerdings eine vereinsseitige Option um ein weiteres Vertragsjahr ziehen. Bisher wurde von dieser Klausel nicht Gebrauch gemacht.

Lei Wu bestritt bisher 54 Spiele für Espanyol Barcelona, in denen er 10 Treffer erzielen konnte. Zudem steuerte er noch drei Torvorlagen bei. Während seiner Zeit in Shanghai kam der Außenstürmer, der auch in der Sturmzentrale eingesetzt werden kann auf 218 Partien. Satte 120 Tore sollten ihm in seiner Heimat gelingen. Ferner bereitete er auch noch 67 Treffer vor. In Spanien hat er sich längst durchgesetzt. Aktuelle Transfergerüchte um seine Person führen in die Premier League, wo angeblich die Wolverhampton Wanderers ein Auge auf den Chinesen geworfen haben sollen.

Dídac Vilá vor Abgang bei Espanyol Barcelona?

Und auch sein Teamkollege Dídac Vilá (31/Marktwert 3,2 Mio.€) könnte ablösefrei zu haben sein, wenn die Saison in der spanischen La Liga beendet ist. Der Linksverteidiger kam im Sommer 2017 aus Griechenland (AEK Athen) für eine geringe Ablöse zu Espanyol Barcelona und konnte seitdem seinen Marktwert auf 3,2 Millionen Euro steigern.

 

 

Der Abwehrspieler gehört dabei zu den Leistungsträgern seiner Mannschaft und durfte in dieser Saison nicht nur 21 Mal in der Liga auflaufen, sondern auch noch alle sechs Europa-League-Quali-Spiele absolvieren. Und auch in der Gruppenphase der Europa League stand er fünfmal auf dem Platz. Der ehemalige spanische U23-Nationalspieler könnte den Verein allerdings ablösefrei verlassen und wäre sicherlich auch einer für die Bundesliga.

Talent Campuzano vor dem Absprung?

Mit Víctor Campuzano (23/Marktwert 2,4 Mio.€) steht zudem auch ein dritter Spieler von Espanyol Barcelona möglicherweise vor dem Abgang. Campuzano ist gelernter Mittelstürmer, kann aber auch auf beiden Flügeln stürmen. Seine Jugend verbrachte er kurzzeitig bei Real Madrid, ehe Barcelona den Linksfuß 2016 in deren U19 holte. Mittlerweile hat er den Sprung zu den Profis geschafft.

In dieser Saison durfte er in der Liga 13 Partien absolvieren. Ein Tor sollte ihm dabei leider nicht glücken. Aber auch in der Europa League durfte Víctor Campuzano ran. Sowohl in der Quali als auch in der Gruppenphase wusste er mit insgesamt 5 Treffern zu überzeugen. Ob es für ihn bei den Katalanen weitergeht, ist aktuell fraglich. Für die Bundesliga ist er sicher ein interessanter Spieler.

Ex-Nationalspieler Mikel San José im Sommer verfügbar?

Interessant dürfte auch Mikel San José (31/Marktwert 4,8 Mio.€) sein, denn der Sechser ist flexibel einsetzbar und verlieh in der Vergangenheit der Defensive von Athletic Bilbao Stabilität. In der vergangenen Saison kam Mikel San José wettbewerbsübergreifend zu 37 Einsätzen. Alle Partien durfte er dabei auf der Sechs absolvieren, obwohl er auch im zentralen Mittelfeld und gar in der Innenverteidigung einsetzbar wäre. Der ehemalige spanische Nationalspieler möchte jetzt noch einmal die Kurve bekommen, denn bei Athletic Bilbao ist er nicht mehr gesetzt. Sein Marktwert sank von 12 Mio. Euro (2017) auf aktuelle 4,8 Mio.€!

 

 

Transfergerüchte um seine Person sind aktuell rar gesät. Wie und ob es mit ihm bei Bilbao weitergeht, steht etwas in den Sternen. Gut möglich, dass man dem Routinier einen neuen Vertrag gibt. Allerdings kann es auch bei einem interessanten Angebot schnell in eine andere Richtung für ihn gehen.

Sucht ehemaliger Bayern-Flirt Garay neue Herausforderung?

Ablösefrei könnte auch Ezequiel Garay (33/Marktwert 4,8 Mio.€) zu haben sein. Der argentinische Innenverteidiger spielte 2014 eine gewisse Rolle in Bezug auf die FC Bayern Transfergerüchte. Damals stand Pep Guardiola an der Seitenlinie des deutschen Rekordmeisters und so diskutierte man angeblich mit Matthias Sammer einen Wechsel von Garay nach München.

Der Transfer zerschlug sich und so wechselte der damalige argentinische Nationalspieler für rund 6 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu Zenit St. Petersburg. Sein damaliger Marktwert betrug 20 Millionen Euro und so darf man ihn als absolutes Schnäppchen einstufen. Seit 2016 spielt er nun für den FC Valencia. Der spanische Traditionsklub überwies rund 24 Millionen Euro an St. Petersburg und sicherte sich somit die Dienste des Argentiniers.

Aktuell laboriert der Ezequiel Garay an den Folgen eines Kreuzbandrisses. Mit seiner Rückkehr rechnet Valencia Anfang August. Unklar ist, wie es mit ihm in der kommenden Saison weitergehen wird. Bleibt er in Valencia oder zieht es ihn zu einem anderen Klub? Wenn er geht, wäre er ablösefrei zu haben.

Hartem Ben Arfa hat 14. Klub im Visier

Hartem Ben Arfa (33/Marktwert 4 Mio.€) kennen viele Fußballfans. Der ehemalige französische Nationalspieler spielte in seiner langen Karriere für manch großen Verein, ehe er im Januar bei Real Valladolid landete. Olympique Lyon, Olympique Marseille, Newcastle United (Premier League), Paris St. Germain waren nur ein paar Namen, wo er als Mittelfeldspieler auftrat.

 

 

Der Franzose mit tunesischen Wurzeln verfügte einst über einen Marktwert von rund 14 Millionen Euro. Momentan kickt er noch bis Ende der Saison in der spanischen La Liga. Sein Vertrag läuft nach Saisonende aus und auch bei ihm ist noch nicht klar, wie es weitergeht. Bleibt er bei Real Valladolid oder schließt er sich seinem 13. Verein in seiner Karriere an? Ablösefrei wäre er zu haben, wenn sein Engagement in Valladolid enden sollte.

Gonzalo Escalante einer für die Bundesliga

Keine Ablöse müsste man möglicherweise auch für Gonzalo Escalante (27/Marktwert 3,2 Mio.€) auf den Tisch legen, wenn man den Mittelfeldspieler für einen Transfer begeistern kann. Der Argentinier dürften nur eingefleischte Fans kennen, denn bei SD Eibar spielt er etwas unter dem Radar.

Seit mehr als vier Jahren steht er nun bei seinem Klub unter Vertrag. Insgesamt lief er 152 Mal für Eibar auf und erzielte dabei 10 Tore (8 Vorlagen). Trennen sich nun die Wege zwischen Gonzalo Escalante und SD Eibar? Gut möglich, denn bisher wurde sein Vertrag nicht verlängert! Ein interessanter Mann, der sicherlich auch bei dem einen oder anderen Bundesligisten zum Zuge kommen dürfte.

Spanischer Transfermarkt für Bundesliga interessant

Wie auch in der englischen Premier League ist die Zukunft von Spielern, die in der spanischen La Liga ihr Geld verdienen, ungeklärt. Der eine oder andere dürfte über seinem Zenit hinaus sein, während andere durchaus das Potenzial besitzen, auch in der Bundesliga zu bestehen.

Ein Blick auf den spanischen Transfermarkt kann sich also durchaus lohnen. Wer weiß, eventuell sehen wir den einen oder anderen vorgestellten Spieler in der kommenden Saison in der Bundesliga. Möglich wäre es, vor allem wenn sie ablösefrei verpflichtet werden können.


La Liga

Aktuelle La Liga News

Transfergerüchte: BVB-Youngster Giovanni Reyna im Visier von Real Madrid

Transfergerüchte Real Madrid: Baggert der spanische Meister Real Madrid an einem ...

Transferticker: Bayer Leverkusen buhlt um Fernandéz & Tagliafico

Transferticker: Bundesligist Bayer 04 Leverkusen soll Interesse an Nicolás Tagliafico ...

Transfergerüchte: FC Bayern holt wohl Choupo-Moting & ist an Bouna Sarr dran

Transfergerüchte FC Bayern München: Beim deutschen Rekordmeister FC Bayern ...

Transferticker: FC Liverpool sieht Chancen auf Transfer von Mbappé!

Transferticker: Beim FC Liverpool plant man die Zukunft. So soll Kylian Mbappé an die ...

Transferticker: FC Barcelona möchte Talent Riqui Puig verleihen - Ajax als Ziel?

Transferticker: Schickt der FC Barcelona eines seiner größten Talente vorläufig ...

Transfergerüchte: Bayer Leverkusen sucht Verteidiger – Santiago Arias ein Thema?

Transfergerüchte Bayer 04 Leverkusen: Bundesligist Bayer 04 Leverkusen sieht noch Bedarf ...


Werbung