WM 2022 in Katar: Die Favoriten der Weltmeisterschaft im Check

Favoritencheck WM 2022 in Katar

Bildquelle: Kevorkmail [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Etwas überraschend sehen die besten WM-Buchmacher Brasilien als Top-Favoriten an. Der fünfmalige Weltmeister triumphierte zuletzt 2002. Danach erlebte die „Seleção“ nur noch Enttäuschungen, mit dem Höhepunkt des desaströsen 1:7 gegen Deutschland.

Doch in Brasilien ist eine neue Generation mit zum Teil außergewöhnlichen Talenten herangewachsen, die bei Europas besten Clubs unter Vertrag stehen. Aber trotzdem bleibt es abzuwarten, ob die Brasilianer ihrer Favoritenrolle gerecht werden.

Frankreich reist als amtierender Weltmeister an

Die letzte Austragung in Russland gewann bekanntlich Frankreich. Der Titelverteidiger gehört auch dieses Mal bei den Wettanbietern zu den heißesten Anwärtern auf einen Finalsieg.

Die Franzosen sind ein eingespieltes Team mit ihrem langjährigen Nationaltrainer Didier Deschamps, der sein drittes WM-Turnier bestreitet. Mit Karim Benzema haben sie jetzt auch den besten Spieler der Welt in den Reihen.

England und die großen Turniere

England wiederum kann mit einer Ansammlung von hochtalentierten Spielern aufwarten und wäre im letzten Jahr fast Europameister geworden. Sicherlich sind die „Three Lions“ schwer zu schlagen und daher ist ein gutes Abschneiden der Engländer wahrscheinlich.

Die letzte WM ist bei den Engländern in guter Erinnerung geblieben. Bis ins Halbfinale kam das Team beim zurückliegenden Turnier. Ein Resultat, was sie derzeit wohl gerne unterschreiben würden.

Spanien unter den Top-Teams

Auch wenn die dominante Zeit der Spanier vorbei scheint, haben auch sie zahlreiche talentierte Spieler in den eigenen Reihen. Hierunter sind vor allem zahlreiche hungrige junge Spieler.

Die Kombination aus erfahrenen und jungen talentierten Spielern könnte das Geheimnis für die Spanier sein. Die Buchmacher können das Team noch nicht so recht einschätzen, sehen sie aber als Top-Team der WM.

Argentinien mit Messi in Lauerstellung

In den letzten Monaten hatten zahlreiche starke europäische Teams einige Probleme. Dagegen absolvierte Argentinien viele überzeugende Länderspiele. Das Team um Superstar Lionel Messi möchte auch in Katar groß aufspielen und gerade für den siebenmaligen Weltfußballer ist es die Gelegenheit, sich endlich einen WM-Titel zu sichern.

Nach eigenen Aussagen ist es die letzte Weltmeisterschaft für Lionel Messi und deshalb wird auch die argentinische Nationalmannschaft besonders fokussiert sein.

Der ewige Geheimfavorit Belgien

Wenn es um die Favoritenrolle bei großen Turnieren geht, fällt immer wieder ein Land: Belgien. Das Team ist bestückt mit herausragenden Spielern, wie Kevin de Bruyne. Dennoch ist der große Erfolg noch nicht da gewesen.

 

 

Die Buchmacher sehen Belgien unter den Favoriten für den WM-Sieg. So richtig zutrauen tun sie es ihnen aber nicht. Belgien ist eine Mannschaft, die man auf dem Zettel haben sollte.

Niederlande auf dem Weg zur Wiedergutmachung

Die gute Nachricht ist, dass die Niederlande sich für die WM 2022 qualifizieren konnte. Völlig überraschend gelang dies der Mannschaft bei der WM in Russland nicht.

Dennoch kann man die Qualität der Niederländer nicht bestreiten. In einer schweren Qualifikationsgruppe setzte man sich am Ende durch und gilt somit auch für die WM in Katar als Favorit.

Portugal ebenfalls auf der Liste

Nicht zuletzt wegen der hohen Qualität und Superstar Cristiano Ronaldo werden die Portugiesen in der Liste der Favoriten geführt.

Zudem sind die Portugiesen sicherer Kandidat für den Gruppensieg in Gruppe H. Mit Ghana, Südkorea und Uruguay hat das Team ein gewisses Losglück gehabt. In der KO-Phase wird das wohl nicht mehr der Fall sein.

Was ist mit Deutschland?

Die WM-Buchmacher sehen das DFB-Team im erweiterten Favoritenkreis. Mit der deutschen Nationalmannschaft ist bei großen Turnieren immer zu rechnen, doch so richtig weiß man nicht, wo die Mannschaft von Bundestrainer Hansi Flick wirklich steht.

Da wären zum Beispiel die Probleme im Sturm und häufig schwankende Leistungen einiger DFB-Spieler. Zudem steckt die Enttäuschung der EM noch in den Knochen.

Hansi Flick als Hoffnungsträger

Daher ist Hansi Flick der große Hoffnungsträger, der früher bei Welt- und Europameisterschaften als Co-Trainer erfolgreich gearbeitet und den FC Bayern beim Champions-League-Finalturnier 2020 zum Sieg in der Königsklasse geführt hat. Anerkannt ist er in der Mannschaft ohnehin und die Spieler vertrauen auf seine Anweisungen. Es wird interessant zu sehen, für welche Spieler sich Hansi Flick am Ende entscheidet.

Das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft findet am 23.11.22 gegen Japan statt. Hier lässt sich bereits absehen, in welcher Verfassung die deutsche Mannschaft ist. Dies kann Auswirkungen auf das gesamte Turnier haben. Mit einem guten Start wird die Euphorie im Land entfacht. Zudem werden auch die Buchmacher Deutschland im Favoritenkreis deutlich nach vorne schieben.


Fußball WM

Aktuelle News zur Fußball WM

Plattform FIFA + Collect bringt Merchandise & Auszeichnungen für größten Fans heraus

Die Fußball-WM 2022 in Katar hat schon die eine oder andere Überraschung auf dem Weg ...

Deutsche Weltmeister nach Herkunft: NRW & Gelsenkirchen als absolute Hotspots

1954, 1974, 1990, 2014: Insgesamt 87 Nationalspieler wurden bislang mit Deutschland ...

Fußball-WM 2022 in Katar – Das sind die Stadien und Austragungsorte!

In wenigen Wochen beginnt die Fußball-WM 2022 in Katar und bis dahin gibt es für die ...

WM 2022 in Katar: Die Favoriten der Weltmeisterschaft im Check

Die WM 2022 in Katar steht vor der Tür und die Mannschaften befinden sich in der ...

Gruppe E im Überblick: Das sind Deutschlands Gegner in der Gruppenphase der WM 2022

Die WM 2022 in Katar ist aufgrund der Austragung im Winter etwas ganz Neues. Die Auslosung der ...

Fußballterminkalender einmal anders: Die Winter-WM 2022 sorgt für Bundesligapause

Früher als gewohnt endet in diesem Jahr die Sommerpause, denn die WM 2022 in Katar findet ...


Werbung