Fußball-Weltmeister Liste

Alle Fußball-Weltmeister in einer Liste

Bildquelle: Marcello Casal Jr/Agência Brasil [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Fußball-Weltmeisterschaft wurde erstmalig im Jahre 1930 ausgetragen und findet im Turnus von 4 Jahren statt. Organisator ist dabei die FIFA, wie vielen sicherlich bekannt sein dürfte. Über die Fußball-Weltmeisterschaft gibt es viele Anekdoten zu erzählen. Zahlreiche Rekorde wurden aufgestellt, über die es zu berichten gilt.

Gleich zwei deutsche ehemalige Nationalspieler halten zudem aktuelle WM-Rekorde. Lothar Matthäus zum Beispiel hat die meisten WM-Spiele für Deutschland absolviert und somit ist er gleichzeitig auch mit 25 Einsätzen bei den Weltmeisterschaften WM-Rekordspieler! Miroslav Klose ist der zweite Rekordhalter in der Geschichte der Fußball-Weltmeisterschaft.

 

Miroslav Klose & Gerd Müller treffsichersten Deutsche

Der ehemalige deutsche Torjäger konnte in insgesamt 23 WM-Spielen unglaubliche 16 Tore erzielen. Damit liegt er genau ein Tor vor Ronaldo (Brasilien), der in 19 Spielen 15 Mal traf.

Neben Miroslav Klose findet sich noch ein ehemaliger Spieler in den Top 10 der besten WM-Torschützen aller Zeiten wieder. Der Bomber der Nation Gerd Müller, der auch in unserer Kategorie „Bundesliga Torjäger“ immer noch den Rekord für die meisten Toren in einer Bundesligasaison hält, ist in der ewigen WM-Torschützenliste auf Platz 3 wiederzufinden. Ihm gelangen in 13 Spielen satte 14 Tore.

Klinsmann, Thomas Müller & Helmut Rahn ebenfalls dabei

Auf Platz 6 haben wir mit Jürgen Klinsmann abermals einen sehr erfolgreichen WM-Torschützen platziert. Er traf immerhin noch 11 Mal in 17 Spielen. Thomas Müller und Helmut Rahn teilen sich aus deutscher Sicht Platz 8 mit 10 Treffern. Thomas Müller wurde indes 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister in Brasilien. Das legendäre 7:1 gegen den Gastgeber gehört noch immer zu den Glanzstunden des internationalen Fußballs.

Bei allen WM-Rekorden, die die ehemaligen deutschen Nationalspieler aufgestellt haben, ist jedoch die deutsche Nationalmannschaft nicht der Rekordsieger der Fußball-Weltmeisterschaft. Diesen Titel trägt Brasilien mit fünf errungenen Weltmeistertiteln. Dahinter reihen sich Italien und Deutschland mit jeweils vier gewonnen Weltmeisterschaften ein. Uruguay, Argentinien und Frankreich brachten jeweils zwei Weltmeistertitel mit nach Hause.

 

 

Weltmeisterfluch bald beendet?

Spanien und England gewannen das wichtigste Fußballturnier der Welt immerhin jeweils einmal. Zuletzt holte sich Frankreich den Titel. Deutschland ist bekanntlich bei der WM 2018 in der Vorrunde ausgeschieden. Den Weltmeisterfluch ereilten schon ganz andere Nationen. 1998 wurde Frankreich Fußball-Weltmeister und in der Vorrunde war bereits Schluss. 2006 erging es Brasilien nicht anders. Italien war vier Jahre später dran und Spanien musste 2014 die Segel nach der Vorrunde streichen.

1950 erwischte es schon einmal Italien, nachdem die zuvor letzte ausgetragene Weltmeisterschaft von 1938 gewann. Brasilien musste 16 Jahre später ebenfalls als amtierender Weltmeister nach der Vorrunde nach Hause fahren. Geht es so weiter, dann wäre für Frankreich bei der WM 2022 ebenfalls in der Vorrunde Schluss. Hoffen wir, dass der sogenannte „Weltmeisterfluch“ nun ein Ende haben wird. Wir haben für Euch eine Fußball-Weltmeister Liste zusammengestellt, sodass Ihr schnell erfahrt, wann welche Nation den WM-Titel gewann!

Fußball-Weltmeister Liste in der Übersicht

 

Jahr Weltmeister Vize-Weltmeister Ergebnis Stadion
1930 Uruguay Argentinien 4:2 Estadio Centenario
1934 Italien Tschechoslowakei 2:1 n.V. Stadio Nazionale del PNF
1938 Italien Ungarn 4:2 Stade de Colombes
1950 Uruguay Brasilien 2:1 Maracana
1954 Deutschland Ungarn 3:2 Wankdorfstadion
1958 Brasilien Schweden 2:5 Rasundastadion
1962 Brasilien Tschechoslowakei 3:1 Estadio Nacional de Chile
1966 England Deutschland 4:2 n.V. Wembley-Stadion
1970 Brasilien Italien 4:1 Aztekenstadion
1974 Deutschland Niederlande 1:2 Olympiastadion München
1978 Argentinien Niederlande 3:1 n.V. Estadio Monumental
1982 Italien Deutschland 3:1 Santiago Bernabéu
1986 Argentinien Deutschland 3:2 Aztekenstadion
1990 Deutschland Argentinien 1:0 Olympiastadion Rom
1994 Brasilien Italien 3:2 n.E. Rose Bowl
1998 Frankreich Brasilien 0:3 Stade de France
2002 Brasilien Deutschland 0:2 International Stadium Yokohama
2006 Italien Frankreich 5:3 n.E. Olympiastadion Berlin
2010 Spanien Niederlande 0:1 n.V. Soccer City
2014 Deutschland Argentinien 1:0 n.V. Maracana
2018 Frankreich Kroatien 4:2 Olympiastadion Luschniki

 

Wo finden die nächsten Weltmeisterschaften statt?

Die nächsten Fußball-Weltmeisterschaften wurden bereits vergeben. 2022 findet sie in Katar statt. Die Vergabe stieß bereits kurz nach der Bekanntgabe zu großen Protesten auf der ganzen Welt. Die Vergabe der Weltmeisterschaft 2026 ist auch schon vollzogen worden.

Sie findet im Jahre 2026 in Kanada, Mexiko und in den USA statt. Zum ersten Mal richten gleich drei Staaten eine FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft aus.


Werbung