Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


Traumstart - BVB fertigt FC Kopenhagen ab! 1:4-Debakel für RB Leipzig

BVB feiert Sieg - RB Leipzig Blamage

Bildquelle: yasmapaz & ace_heart [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Borussia Dortmund legt einen souveränen Start in die Champions League hin. Gegen Außenseiter FC Kopenhagen lassen die Schwarz-Gelben am 1.Spieltag nichts anbrennen und feiern einen verdienten 3:0-Erfolg. In einem Fiasko endete hingegen der CL-Start für RB Leipzig. Die Roten Bullen blamieren sich mit einer 1:4-Heimpleite gegen Schachtar Donezk. Souveräne Siege gab es derweil für Manchester City und Real Madrid.

Borussia Dortmund gab sich gegen den vermeintlich leichtesten Gegner seiner Champions League Gruppe keine Blöße. Im heimischen Signal Iduna Park fertigte der BVB den FC Kopenhagen mit 3:0 ab. „Es war eine gute Leistung. Wir haben uns mit drei herrlich herausgespielten Toren belohnt“, freute sich BVB-Coach Edin Terzic nach dem geglückten Auftakt in der Königsklasse.

BVB für Kracher gegen ManCity gewappnet

Für die Westfalen trafen Kapitän Marco Reus (35.), der nach einem starken Steilpass des überragenden Julian Brandt aus elf Metern einnetzt, und Raphaël Guerreiro (42.) nach Doppelpass mit Thorgan Hazard vor der Pause. In einer einseitigen Partie, in der Borussia Dortmund phasenweise Chancenwucher betrieb, machte Jude Bellingham (83.) den Sack zu.

Damit hat sich der BVB, bei denen Alexander Meyer für den verletzten Georg Kobel (Muskelfaserriss) zwischen den Pfosten stand, für das anstehende CL-Duell gegen Manchester City um ihren Ex-Torjäger Erling Haaland am kommenden Mittwoch warmgeschossen. Die Engländer machten ihrerseits mit dem FC Sevilla kurzen Prozess und siegten bei den Spaniern deutlich mit 4:0. Haaland schnürte dabei einen Doppelpack.

Nach 0:4-Debakel gegen Donezk: Leipzig feuert Domenico Tedesco

RB Leipzig hat sich derweil zum Start der neuen Champions League Saison kräftig blamiert. Gegen Schachtar Donezk verloren die Sachsen zu Hause mit 1:4! Für RB war es nur drei Tage nach der heftigen 0:4-Klatsche bei Eintracht Frankfurt in der Bundesliga die nächste Abreibung. Mit Folgen für Domenico Tedesco. Am Mittwochmorgen kam es bei RB Leipzig zur Trainerentlassung des 36-Jährigen, der am 9. Dezember 2001 bei den Sachsen übernahm und den Klub mit dem Sieg im DFB-Pokal vergangene Saison zum ersten großen Titel führte. Heißer Nachfolge-Kandidat für Tedesco ist Marco Rose.

 

 

Schachtar Donezk profitierte beim 1:0-Führungstreffer von einem schweren Patzer von RB-Keeper Peter Gulacsi, der knapp 30 Meter vor dem eigenen Kasten mit einem Fehlpass Gäste-Stürmer Maryan Shved (16.) regelrecht einlud. Der 25-Jährige braucht nur noch ins verwaiste Tor einzuschieben.

Blitz-Schock für RB Leipzig nach Ausgleich - Real siegt bei Celtic

Bis zur Pause blieb RB Leipzig trotz Dreier-Sturmreihe mit Christopher Nkunku, Timo Werner und André Silva extrem harmlos, brachte keinen Schuss aufs Tor zustande. In der 57. Minute konnte Mohamed Simakan nach schöner Vorarbeit von Dominik Szoboszlai zwar dann die erste Ausgleichschance verwehrten. Doch 80 Sekunden später gab es direkt die nächste kalte Dusche für die Bullen.

Willi Orban fälschte einen Schuss von Shved unhaltbar ab, der mit seinem zweiten Treffer die Ukrainer 2:1 in Front brachte. Für ideenloser Leipziger sollte es aber noch dicker kommen. Mychajlo Mudryk, um den es im Sommer heiße Bayer Leverkusen Transfergerüchte gab, nach einem Konter und Lassina Traoré nach schönem Angriff machten mit ihren Treffern das 1:4-Debakel für Leipzig perfekt. Im zweiten Spiel der Leipzig-Gruppe konnte Real Madrid, nächster Gegner von RB, einen 3:0-Favoritensieg bei Celtic Glasgow bejubeln.


Champions League

Aktuelle Champions League News

Tipps und Tricks für erfolgreiche Champions League Wetten

Schnell eine Wette auf ein Spiel der Champions League abschließen? Mit unserem Ratgeber ...

Leroy Sané führt FC Bayern zum Sieg bei Inter - Fehlstart für Leverkusen & Frankfurt

Zum Auftakt der Champions League konnte der FC Bayern München einen verdienten 2:0-Sieg ...

Traumstart - BVB fertigt FC Kopenhagen ab! 1:4-Debakel für RB Leipzig

Starker Auftakt von Borussia Dortmund in die neue Saison der Champions League. Gegen den FC ...

Real Madrid gewinnt Henkelpott - Courtois lässt FC Liverpool verzweifeln

Real Madrid hat erstmals seit 2018 und zum 14. Mal insgesamt die Champions League gewonnen. ...

Real Madrid kegelt ManCity nach irrer Aufholjagd raus! Im Finale gegen FC Liverpool

Das Finale der Champions League 2022 steht: Real Madrid und der FC Liverpool streiten um ...

FC Liverpool auf Finalkurs! ManCity schlägt Real Madrid im Torfestival

Der FC Liverpool hat das Tor zur dritten Finalteilnahme in fünf Jahren in der Champions ...


Werbung