Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


BVB, RB Leipzig & Hertha BSC mühen sich weiter - FC Schalke scheitert an 1860

Favorit fliegt aus dem DFB-Pokal der 2. Runde

Bildquelle: Seppalot13 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Zum Auftakt der 2. Runde im DFB-Pokal blieben die ganz großen Überraschungen aus und alle Bundesligisten erfüllten ihre Pflicht gegen unterklassige Teams. Wenngleich sich Borussia Dortmund, RB Leipzig, Hertha BSC oder auch der SC Freiburg allesamt schwertaten. Für Aufsehen sorgte jedoch 1860 München. Der Drittligist eliminierte den FC Schalke 04.

Titelverteidiger Borussia Dortmund ist wie die meisten anderen Bundesligisten am Dienstag glanzlos ins Pokal-Achtelfinal eingezogen. Der BVB behielt im heimischen Signal Iduna Park mit einem zähen 2:0 gegen das Zweitliga-Schlusslicht FC Ingolstadt die Oberhand. Zum Matchwinner schwang sich der eingewechselte Thorgan Hazard auf. Der Belgier schoss die Schwarz-Gelben mit zwei späten Treffern im Alleingang weiter.

RB Leipzig ringt Babelsberg nieder - Schlotterbeck & Uphoff retten SC Freiburg

Auch Champions-League-Starter RB Leipzig bekleckerte sich bei seiner Pflichtaufgabe nicht mit Ruhm. Beim Viertligisten SV Babelsberg 03 reichte es zu einem mauen 1:0-Arbeitssieg, der aber unterm Strich weitgehen souverän zustande kam. Den entscheidenden Treffer für den Pokal-Finalisten der Vorsaison steuerte Ungarn-Juwel Dominik Szoboszlai kurz vor dem Pausenpfiff bei.

Der in der Bundesliga noch ungeschlagene SC Freiburg ist derweil nur haarscharf an der ersten Saisonpleite vorbeigeschlittert. Die Breisgauer lösten das Achtelfinalticket beim VfL Osnabrück erst durch ein 3:2-Erfolg im Elfmeterschießen. Bis zur 120. Minute lag der gastgebende Drittliga-Vierte sogar gegen den Tabellendritten aus dem Oberhaus mit 2:1 in Front, ehe Keven Schlotterbeck das SCF-Aus in letzter Sekunde verhindern konnte. In der Elfer-Lotterie war dann Freiburgs Ersatzkeeper Benjamin Uphoff mit drei abgewehrten Schüssen der Held.

Hertha BSC mit viel Mühe in Münster - TSG Hoffenheim mit Kantersieg

Hertha BSC mühte sich indes beim Regionalligisten Preußen Münster mit einem 3:1-Sieg in die nächste Runde. Obwohl die Berliner, die stark anfingen und dann stark abbauten, die gesamte zweite Hälfte in Überzahl spielten, sorgten erst zwei Joker-Tore in der Schlussphase für die Entscheidung. Ishak Belfodil und Marco Richter machten einer Sensation des Viertligisten einen Strich durch die Rechnung.

 

 

Deutlich souveräner präsentierte sich die TSG Hoffenheim, die den kriselnden Zweitligisten Holstein Kiel mit 5:1 abschossen. Bitter für die Gäste, die letztes Jahr noch sensationell bis ins Halbfinale des DFB-Pokals stürmten und dabei auch Brachenprimus FC Bayern München rauswarfen: In Durchgang eins leiteten ausgerechnet zwei Eigentore von Johannes van den Bergh und Hauke Wahl die Pleite ein.

FC Schalke patzt bei 1860 München - Mainz & HSV im Achtelfinale

Die einzige Pokal-Überraschung am Dienstagabend glückte hingegen dem TSV 1860 München. Der Tabellen-16. der 3. Liga triumphierte mit 1:0 gegen den FC Schalke, die sich zuletzt in Liga zwei nach vier Siegen am Stück im Höhenflug befanden. Bereits in der 3. Minute markierte Stefan Lex in einem packenden Pokalfight zweier Traditionsklubs den entscheidenden Treffer.

Im rasanten Bundesliga-Duell zwischen dem FSV Mainz 05 und Arminia Bielefeld hatten die Rheinhessen das bessere Ende für sich. Marcus Ingvartsen erzielte in der 114. Minute den Siegtreffer zum 3:2-Erfolg nach Verlängerung der Mainzer, die somit erstmals seit vier Jahren im Achtelfinale stehen. Auch der Hamburger SV ist weiter! Die Rothosen bewiesen in einer mitreißenden Zweitligisten-Partie beim ebenbürtigen 1. FC Nürnberg im Elfmeterschießen (4:2) die besseren Nerven.


DFB-Pokal

Aktuelle DFB-Pokal News

Eintracht Frankfurt souverän weiter - Union & Bremen mit Mühe - Bayer & Hertha patzen

Eintracht Frankfurt behält beim starken Debüt von Mario Götze souverän mit ...

DFP-Pokalsieg in Elfer-Lotterie: RB Leipzig bezwingt SC Freiburg im Final-Krimi

Alle guten Dinge sind drei: RB Leipzig hat im dritten Final-Anlauf des DFB-Pokals erstmals den ...

SC Freiburg und RB Leipzig im Pokalfinale - Beide Teams vor erstem Titelgewinn

Wer wird am 21. Mai 2022 im Berliner Olympiastadion den Sieg im DFB-Pokal feiern? Die Paarung ...

RB Leipzig souverän weiter – SC Freiburg & HSV nach Krimi im Halbfinale

Im Viertelfinale des DFB-Pokals konnte sich gestern Abend RB Leipzig erwartungsgemäß ...

Union Berlin im Halbfinale! Zwei Ausrutscher ebnen Sieg gegen FC St. Pauli

Freude beim 1. FC Union Berlin, denn der Bundesligist hat das Halbfinale des DFB-Pokals ...

1. FC Union triumphiert im Berlin-Derby - Leipzig & Freiburg weiter, Gladbach desolat

Der 1. FC Union Berlin hat das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht. Gegen Hertha BSC waren die ...


Werbung