EM 2021: Die Top-Favoriten auf den Titel - Frankreich & England vorneweg

Wer sind die Favoriten der EM 2021?

Bildquelle: Jbmg40 [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Wer wird Fußball-Europameister? Die Antwort gibt es am 11. Juli, wenn das Finale der EM 2021 steigt, die aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben wurde. Doch wer sind die heißesten Titelkandidaten? Welche Teams sind zu den Geheimfavoriten zu zählen? Sport-90 hat sich die 24 EM-Teilnehmer des paneuropäischen Turiners, welches in elf Städten ausgetragen werden soll, genauer angeschaut und stellt die EM-Favoriten vor.

Wie bei jeder EM dürfen sich locker ein halbes Dutzend Nationalteams berechtigte Hoffnungen auf den Titel machen. Wobei es wieder die üblichen Verdächtigen sind. Die Top 3 Titelkandidaten werden durch England, Frankreich und Belgien gebildet.

Weltmeister Frankreich als Top-Favorit! England dicht dahinter

Frankreich ist als amtierender Weltmeister natürlich als Erstes zu nennen. Seit der WM 2018 musste die Equipe Tricolore keine namhaften Rücktritte verkraften und die Truppe von Nationalcoach Didier Deschamps ist gefestigt und eingespielt. Darüber hinaus haben die Franzosen viele starke junge Spieler in ihren Reihen, allen voran natürlich Superstar Kylian Mbappé. Es spricht herzlich wenig gegen Frankreich als Europameister 2021. Außer, dass man bereits in der Vorrunde mit Deutschland und Portugal gleich auf zwei Mitfavoriten trifft.

Viele Experten stufen im Ranking der größten EM-Favoriten England noch vor Frankreich ein. Nicht zu Unrecht. Denn die Three Lions haben sich auf Nationalmannschaftsebene spätestens mit dem 4. Platz bei der vergangenen WM wieder in der absoluten Weltspitze festgebissen. Und die Mannschaft ist gespickt mit vielen Ausnahmetalenten wie Jadon Sancho oder Phil Foden. Dazu gesellt sich mit Kapitän Harry Kane einer der treffsichersten und besten Stürmer überhaupt.

England hat endlich wieder eine goldene Generation und die Tatsache, dass sowohl die beiden Halbfinals als auch das Endspiel in London stattfinden, sorgt für einen extra Motivationsschub. Wer auf das EM 2021 Finale wetten will, sollte England als Teilnehmer fest auf seiner Liste haben.

Belgien muss liefern! DFB-Team hofft auf Löw- & Müller-Effekt

Auch die Nationalelf von Belgien steht zurecht seit langer Zeit im Ruf, eine goldene Generation beisammen zu haben. Romelu Lukaku, Kevin de Bruyne und Co. gehören zum Besten, was es derzeit im Fußball gibt. Den Beweis in Form eines Titels blieben die Roten Teufel aber dennoch bislang schuldig. Auch wenn man mit Platz 3 bei der WM knapp am ganz großen Coup vorbeirauschte, so langsam muss Belgien liefern.

Ganz anders die Vorzeichen bei der deutschen Nationalmannschaft. Nach dem WM-Desaster mit dem historischen Vorrundenaus befindet sich die DFB-Elf im Umbruch, der aber bislang wenig Früchte trägt. Die Erwartungen sind mit Hinblick auf die EM 2021 nicht sonderlich rosig. Aber Deutschland wird mit einer Trotzreaktion an den Start gehen und ist traditionell als eigentliche Turniermannschaft immer zum engsten Favoritenkreis zu zählen.

 

 

Und für Noch-Bundestrainer Jogi Löw, der nach der Euro 2021 und insgesamt 15 Jahren von seinem Amt zurücktreten wird, wäre ein EM-Erfolg nach dem Weltmeistertitel 2014 die absolute Krönung. Für diese Mission scheint er auch wieder auf die einst von ihm aussortierten Akteure Thomas Müller oder Mats Hummels zu setzen. Deren etwaiger Rückkehr würde der Nationalelf einen (Leistungs-)Schub geben.

Spanien & Portugal heiße EM-Titelanwärter - Niederlande kann überraschen

Mit Spanien rechnet sich eine weitere Fußball-Großmacht Chancen auf den begehrten EM-Titel aus. Die stolze Furia Roja hat den fälligen Umbruch gut gemeistert. Zwar traten Legenden wie Andrés Iniesta und Gerard Piqué zurück, doch mit Spielern wie Sergio Busquets, Sergio Ramos, David de Gea, Rodri oder Álvaro Morata verfügt der Kader immer noch über Qualität auf höchstem Niveau. Am Mitfavoriten-Status der Spanier auf den EM-Titel gibt es nichts zu rütteln.

Als großen Geheimfavoriten ist sicherlich Portugal zu nennen. Allein schon wegen Ausnahmekönner Cristiano Ronaldo, der selbst mit 36 Jahren bei der EM 2021 immer noch den Unterschied ausmachen kann. Aber die Portugiesen sind nicht nur CR7. Man denke nur an João Felix, Bruno Fernandes, Raphaël Guerreiro und selbstverständlich das ManCity-Trio Bernardo Silva, João Cancelo und Rúben Dias. Dem amtierenden Europameister Portugal ist, ohne Wenn und Aber eine Titelverteidigung zuzutrauen.

Auch Italien und die Niederlande dürfen nicht vergessen werden. Diesen beiden Fußball-Großmächte haben reichlich Ambitionen, wobei vor allem die Auswahl von Oranje angesichts von Spielern wie Frenkie de Jong, Matthijs de Ligt, Memphis Depay oder Donyell Malen jedem Gegner gefährlich werden kann.


Fußball EM

Aktuelle News zur Fußball EM

EM 2021: Gruppe A mit Italien - Wer kommt weiter? Analyse & Prognose

Die Gemengelage in der Gruppe A mit Italien, der Schweiz, Türkei und Wales bei der EM 2021 ...

DFB-Team im Kadercheck: Die Kandidaten & ihre Chance für die EM 2021

Anfang Juni muss Jogi Löw sein endgültiges Aufgebot für die EM 2021 benennen. ...

U21-EM: Dänemark fordert Deutschland im Viertelfinale - England dramatisch raus

Deutschland geht bei der U21-Europameisterschaft zwar Frankreich im Viertelfinale aus dem Weg, ...

EM 2021: Darum erhöht Löw-Abschied die Titel-Chancen von Deutschland

Ist Deutschland nach der Rücktrittsankündigung von Bundestrainer Jogi Löw ...

EM 2021: Die Top-Favoriten auf den Titel - Frankreich & England vorneweg

Bei der EM 2021 ist fast die Hälfte aller Teilnehmer der Titel zuzutrauen. Als große ...

Ein offener Leserbrief an den Fußball - Ihr macht unseren Sport kaputt

Die Redaktion von Sport-90 erreichte ein Leserbrief von Steven, den wir uns in Ruhe durchlesen ...


Werbung