FC Bayern bezwingt Paris SG und holt CL-Titel! Coman & Neuer sichern FCB-Triple

Bayern München feiert Sieg in der Champions League 2020

Bildquelle: Reubentg [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Es ist vollbracht: Der FC Bayern gewinnt den Titel in der Champions League und feiert nach 2013 das zweite Triple der Vereinshistorie! In einem spannenden Finale der Königsklasse in Lissabon kämpfen die Münchner Paris Saint-Germain mit 1:0 (0:0) nieder. Das goldene Tor erzielte ausgerechnet Kingsley Coman, doch der Matchwinner hieß Manuel Neuer, der den letztlich verdienten Sieg gleich mit mehreren Glanzparaden festhielt!

Bayern München hat den Fußballthron in Europa erklommen und gewinnt nach der Deutschen Meisterschaft und den DFB-Pokal auch die Champions League 2020. Der 1:0-Erfolg im Endspiel von Lissabon war zwar keine Gala, zumal Paris St. Germain insgesamt die besseren Chancen hatte. Doch das ist aus Bayern-Sicht nur zweitrangig und am Ende steht das zweite Triple der Klubgeschichte. Das ist bislang nur dem FC Barcelona geglückt - 2009 und 2015.

Neymar und Lewandowski mit frühen Großchancen

Im Estádio da Luz legen die Finalgegner einen offensiven Start hin, wenngleich zunächst Bayern München die ersten zehn Minuten dominierte und das französische Star-Ensemble unter Druck setzte. Doch die erste Großchance einer hochinteressanten ersten Halbzeit hatte PSG. Nach Zuspiel von Kylian Mbappé scheiterte Neymar aus spitzem Winkel gleich zweimal an Manuel Neuer (18.). Die erste Glanztat des Bayern-Kapitäns. Aber nicht nur die Bayern-Defensive war nicht sattelfest.

Denn kurz darauf landete ein Drehschuss aus zwölf Metern von Robert Lewandowski nach Vorarbeit von Alphonso Davies am linken Pfosten (22.). Zwei Minuten danach war dann wieder die Auswahl von Thomas Tuchel am Drücker, jedoch jagte Angel di Maria das Leder deutlich über den Querbalken. Der FC Bayern und Paris sorgten bis dato dank der nicht fehlerfrei verteidigenden Abwehrreihen für ein unterhaltsames Champions League Finale 2020.

Mbappé vergibt kläglich - Coman bringt FC Bayern in Front

Die hochdekorierte PSG-Offensive kam bis zum Halbzeitpfiff noch das ein oder andere Mal gefährlich vor das FCB-Gehäuse. Insbesondere Kylian Mbappé, der nach einem kapitalen Fehlpass von David Alaba im eigenen Strafraum aber kläglich abschloss. Neuer hatte keine Mühe und krallte sich den harmlosen Schuss sicher. Das hätte die Führung für Paris Saint-Germain sein müssen. War es aber nicht und so ging es torlos in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit hatte der deutsche Rekordmeister weiter deutlich mehr Spielanteile, während die auf Konter bedachten Pariser passiver agierten. Das sollte sich rächen. In der 59. Minute konnte Joshua Kimmich unbedrängt vom rechten Strafraumeck Richtung zweiten Pfosten flanken, wo sich PSG-Verteidiger Thilo Kehrer Lewandowski und Kingsley Coman ausgesetzt sah. Der Ex-Schalker verteidigte Lewandowski, doch die butterweiche Hereingabe fand Coman, der per Kopf ins lange Eck versenkte.

 

 

Flick mit goldenem Händchen - Neuer mit Weltklasseparade

Der gebürtige Pariser versetzte seinen Ausbildungsklub, für die er bis 2014 kickte, mit dem 500. CL-Treffer von Bayern München einen Stich ins Herz und auch Flick durfte sich auf die Schulter klopfen. Schließlich war Coman nach den starken Bayern-Auftritten gegen den FC Barcelona im Viertelfinale (8:2) und gegen Olympique Lyon im Halbfinale (3:0) die einzige personelle Änderung in der Anfangsformation und bekam den Vorzug vor Ivan Perisic. „Vielleicht ist er ein bisschen mehr motiviert“, begründete Flick im Vorfeld seine Entscheidung.

Paris Saint-Germain war nach dem Rückstand kurzzeitig konsterniert und die Roten drängten auf den zweiten Treffer. Jedoch verpasste es der FC Bayern gegen den wackligen Hauptstadtklub endgültig den Sack zuzumachen. Stattdessen fing sich der französische Meister, der den Glauben an den ersten CL-Titel noch nicht aufgegeben hatte, nach einigen Minuten wieder und legte einen Gang zu. In der 71. Minute bewahrte Neuer die Bayern mit einer grandiosen Fußabwehr gegen Marquinhos vor dem Ausgleich.

Kein Elfer! Glück für FC Bayern nach Kimmich-Foul

Zudem hatten die Münchner Glück, dass es kurz darauf nicht Elfmeter für die Tuchel-Truppe gab, als Kimmich Mbappé im Strafraum am Fuß traf (72.). Doch der VAR griff nicht ein und anschließend konnte der FCB die Partie wieder unter Kontrolle bringen. Allzu große Mühe, den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten, hatten die Bayern nicht. Die große Schlussoffensive von PSG blieb aus. Lediglich der eingewechselte Eric Maxim Choupo-Moting verpasste in der Nachspielzeit eine Vorlage von Neymar (90.+2). Kurz darauf war Schluss und während beim brasilianischen Superstar die Tränen flossen, brandete im Bayern-Lager großer Jubel auf.

 

 

PSG-Coach Thomas Tuchel adelte nach der bitteren Pleite allen voran Manuel Neuer: „Er ist ein bisschen Wettbewerbsverzerrung. Manu ist zum falschen Moment in absoluter Top-Form seit Wochen, er hat das Torwartspiel auf neues Niveau gehoben.“ Doch der Bayern-Star und -Garant für den diesjährigen Triumph in der Königsklasse blieb am „Sky“-Mikrofon ganz bescheiden: „Schwer direkt nach dem Abpfiff zu realisieren. Es ist wirklich ein Traum für uns alle! Wir haben gegen Weltklasse-Spieler gespielt, ich habe auf jeden Fall ein gutes Spiel gemacht.“ Eine große Untertreibung.

FC Bayern mit perfekter CL-Saison - Rekord

Für den FC Bayern München ist es der sechste Titel in der Königsklasse, den man zuletzt 2013 unter Jupp Heynckes holte. Manuel Neuer, Thomas Müller, David Alaba, Jérôme Boateng und Javi Martínez waren aus dem aktuellen Bayern-Kader auch schon vor sieben Jahren dabei.

Dass der CL-Titel 2020 für die Bayern verdient ist, zeigt auch ein neuer Rekord. Denn die Münchner sind der erste Titelträger, der alle CL-Spiele innerhalb einer Saison gewann. Elf Partien waren es, wenngleich wegen der Corona-Pause zwei weniger als üblich absolviert wurden. Zudem sicherte sich Robert Lewandowski mit 15 Toren die Torjägerkanone in der Königsklasse.


Champions League

Aktuelle Champions League News

FC Bayern fertigt Atlético ab - Gladbach mit Drama-Remis bei Inter Mailand

Der Titelverteidiger setzt zum Auftakt der Champions-League-Saison ein Ausrufezeichen: Der FC ...

Schwacher BVB mit Fehlstart gegen Lazio Rom - RB Leipzig siegt souverän

Borussia Dortmund hat den Auftakt in die Champions League in den Sand gesetzt. Bei Lazio Rom ...

5 interessante Vorhersagen für die Champions League Saison 2020/21

Etwas später als gewohnt, startet nun auch in ein paar Tagen die Champions League in die ...

FC Bayern bezwingt Paris SG und holt CL-Titel! Coman & Neuer sichern FCB-Triple

Bayern München nimmt Platz auf Europas Fußballthron! In einem spannenden Champions ...

FC Bayern bezwingt Lyon dank Gnabry! Im CL-Finale wartet Paris St. Germain

Der FC Bayern München ist Paris Saint-Germain ins Finale der Champions League gefolgt. Der ...

Sensation! Olympique Lyon schaltet ManCity aus & fordert Bayern München

Faustdicke Überraschung in der Champions League. Olympique Lyon hat das Halbfinale der ...


Werbung