Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


Dank Benzema-Hattrick: Real Madrid eliminiert PSG! ManCity im Schongang weiter

Real Madrid und ManCity im Viertelfinale der CL

Bildquelle: Rafa Otero [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Real Madrid hat das Giganten-Duell gegen Paris St. Germain dank eines furiosen Karim Benzema gewonnen und das Viertelfinale der Champions League erreicht. Mit einer furiosen Aufholjagd und einem lupenreinen Benzema-Hattrick binnen 17 Minuten wehrten die Königlichen das sichere Aus auf spektakuläre Weise noch ab. Manchester City kam gegen Sporting Lissabon derweil im Schongang weiter.

Unfassbar! Was für eine magische Nacht im Santiago Bernabéu. Und im Mittelpunkt Karim Benzema. Der Torjäger von Real Madrid hat den Achtelfinal-Kracher gegen Paris St. Germain im Alleingang entschieden. Nach 0:1-Halbzeitrückstand lief Benzema im zweiten Durchgang heiß und schenkte PSG, die im Hinspiel mit 1:0 die Oberhand behielten, innerhalb von 17 Minuten drei Treffer ein.

Verrückte Benzema-Show: 3. Treffer 11 Sekunden nach Anpfiff

In der 61. Minute markierte der 34-jährige Star-Stürmer nach schwerem Patzer von Gianluigi Donnarumma den 1:1-Ausgleich. Der PSG-Keeper vertändelte im eigenen Fünfmeterraum den Ball, Benzema hatte nach Querpass von Vinícius Júnior keine Mühe, einzuschieben. In der 76. Minute schlug Karim Benzema erneut zu. Ein Traum-Zuspiel des spielstarken Luka Modric beförderte er mit einem abgefälschten Schuss in die Maschen.

Elf Sekunden (!) nach Wiederanpfiff machte Benzema seinen Hattrick perfekt! Nach einem Abwehrbock von Marquinhos traf Benzema per Flachschuss in die rechte Ecke - 3:1! Drei Benzema-Treffer innerhalb von 17 Minuten verwandelten das mit 60.000 Zuschauern befüllte Santiago Bernabéu in ein Tollhaus, wobei David Alaba mit einem skurrilen Stuhl-Jubel für zusätzliches Aufsehen sorgte.

PSG sieht lange, wie sicherer Sieger aus - Mbappé erzielt Gästeführung

Eine irre Wendung, die sich überhaupt nicht andeutete. Denn Paris St. Germain, die mit ihrem Traum-Sturm-Trio Lionel Messi, Neymar und Kylian Mbappé aufliefen, hatte bis zum Benzema-Sturmlauf die Partie gut im Griff. Die PSG-Defensive stand stabil und vorne war der pfeilschnelle Kylian Mbappé ein steter Unruheherd.

 

 

Der 23-jährige Ausnahmestürmer war es auch, der die Gäste aus Frankreich in der 38. Minute verdient in Front brachte. Nach einem schnellen Gegenangriff bugsierte Mbappé das Leder gekonnt in die kurze Ecke. Zwei weitere Treffer von Mbappé fanden wegen Abseitsstellungen zurecht keine Berechtigung. Doch mit dem 1:1-Ausgleich bekam Real Madrid die zweite Luft und der Glaube, an das Weiterkommen neue Nahrung. Paris hatte derweil nach dem Sturmlauf keine Antwort mehr parat und muss den großen Traum vom Henkelpott mal wieder vorzeitig begraben.

Manchester City nach müder Nullnummer locker weiter

Das nicht minder ambitionierte Manchester City kann derweil weiterhin auf den ersten Triumph in der Champions League hoffen. Die Star-Auswahl von Pep Guardiola ist souverän ins Viertelfinale eingezogen. Gegen Sporting Lissabon sollte den Citizens im heimischen Etihad Stadium ein 0:0 reichen, nachdem man mit der 5:0-Hinspiel-Gala bereits das Weiterkommen so gut wie sicher machte.

Aufgrund der klaren Konstellation hatte das Achtelfinal-Rückspiel erwartungsgemäß wenig Unterhaltungswert. Die Engländer dominierten die Partie über weite Strecken, taten sich allerdings schwer, gegen die kompakte Abwehr der Portugiesen zu guten Torgelegenheiten zu kommen. Die beste Möglichkeit hatte Raheem Sterling (39.) kurz vor der Pause. Sporting verdiente sich aber ein Lob. Denn die Gäste zeigte trotz der aussichtslosen Situation eine leidenschaftliche Vorstellung und verabschiedeten sich erhobenen Hauptes aus der Königsklasse.


Champions League

Aktuelle Champions League News

Tipps und Tricks für erfolgreiche Champions League Wetten

Schnell eine Wette auf ein Spiel der Champions League abschließen? Mit unserem Ratgeber ...

Leroy Sané führt FC Bayern zum Sieg bei Inter - Fehlstart für Leverkusen & Frankfurt

Zum Auftakt der Champions League konnte der FC Bayern München einen verdienten 2:0-Sieg ...

Traumstart - BVB fertigt FC Kopenhagen ab! 1:4-Debakel für RB Leipzig

Starker Auftakt von Borussia Dortmund in die neue Saison der Champions League. Gegen den FC ...

Real Madrid gewinnt Henkelpott - Courtois lässt FC Liverpool verzweifeln

Real Madrid hat erstmals seit 2018 und zum 14. Mal insgesamt die Champions League gewonnen. ...

Real Madrid kegelt ManCity nach irrer Aufholjagd raus! Im Finale gegen FC Liverpool

Das Finale der Champions League 2022 steht: Real Madrid und der FC Liverpool streiten um ...

FC Liverpool auf Finalkurs! ManCity schlägt Real Madrid im Torfestival

Der FC Liverpool hat das Tor zur dritten Finalteilnahme in fünf Jahren in der Champions ...


Werbung