Transfergerüchte: FC Liverpool nimmt BVB-Youngster Reyna ins Visier

Transfergerüchte um Reyna und dem FC Liverpool

Bildquelle: Pete / CC0 [CC BY-SA 0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Interessante FC Liverpool Transfergerüchte streut aktuell der britische „Mirror“. Demnach sollen die Reds, vor allem Trainer Jürgen Klopp, mit Giovanni Reyna ein neues Transferziel ausgerufen haben. Einen Abgang in diesem Sommer hat Borussia Dortmund allerdings nicht zu befürchten, wie es in dem Bericht heißt.

Der Ex-BVB-Trainer Klopp soll vom 17-jährigen BVB-Youngster ganz angetan sein und daher ist es auch kein Wunder, dass sich der Teenager auch in den Notizblock des Premier League Klubs spielte. In der vergangenen Saison durfte der Youngster sein Debüt in der Bundesliga feiern und seitdem nimmt seine Karriere einen steilen Verlauf.

Jürgen Klopp Fan von Giovanni Reyna

Insgesamt 15 Einsätze konnte der US-Amerikaner mit englisch-portugiesischen Wurzeln bereits in der Bundesliga für sich verbuchen. Und auch in der Champions League durfte er im Hin- und Rückspiel des Achtelfinals gegen Paris St. Germain mitwirken. Dabei gelang ihm im Hinspiel eine Torvorlage.

Mit seiner Unbekümmertheit hat er es vielen Experten bereits gezeigt. Die Konkurrenz aus dem In- und Ausland hat das Mittelfeldtalent längst auf dem Schirm und Jürgen Klopp ebenso. Der US-Nationalspieler (wartet auf seinen ersten Einsatz) hat allerdings bei Borussia Dortmund laut Angaben von „Sport.de“ noch einen Vertrag bis 2023.

Reyna bis 2023 an den BVB gebunden?

Als Jugendlicher durfte Reyna keinen Vertrag unterzeichnen, welcher länger als drei Jahre Bestand hat. Hier wandte man das sogenannte „3+2-Modell“ an, welches ihn im Anschluss der Vertragslaufzeit um zwei weitere Jahre an den BVB bindet.

Borussia Dortmund hält also die Zügel fest in der Hand und muss nicht befürchten, dass eine Ausstiegsklausel greift. Zudem planen die BVB-Bosse langfristig mit dem Mittelfeldspieler, der zudem auch auf beiden Flügeln stürmen kann.

 

 

FC Liverpool möchte Entwicklung abwarten

Nichtsdestotrotz spekuliert die Transfer Gerüchteküche weiterhin, dass der FC Liverpool am Rechtsfuß dran ist. Die Reds sollen gar „ein besonderes Augenmerk auf Dortmund“ gelegt haben und dabei die Entwicklung von Giovanni Reyna abwarten wollen.

Dass Reyna auf dem Zettel von Klopp und dem FC Liverpool steht, ist nicht verwunderlich, denn der Ex-Coach des BVB hält große Stücke auf Reyna. Ein Transfer in diesem Sommer kann im Grunde ausgeschlossen werden, denn auch Trainer Lucien Favre plant mit seinem Talent.

Reyna-Transfer wird teure Angelegenheit

Gut möglich, dass man beim FC Liverpool ein Jahr abwartet, gleichzeitig die weitere Entwicklung Reynas beobachtet, um dann einen ersten Vorstoß zu wagen. Günstig dürfte ein Transfer zudem auch nicht werden, wenn man bedenkt, dass Reyna jetzt schon einen Marktwert von rund 15 Millionen Euro besitzt.

Dieser kann sich nach oben korrigieren, sofern das Mittelfeld-Ass eine herausragende Saison spielt und seine Leistungen nicht nur bestätigt, sondern auch steigern kann. Bei Borussia Dortmund kann man sich also aktuell ruhig zurücklehnen und abwarten, was die Zeit mit sich bringen wird.


Aktuelle FC Liverpool Transfergerüchte

FC Bayern Transfergerüchte: Kommt Porto-Star Luis Díaz als Coman-Nachfolger?

Transfergerüchte Bayern München: Wie wird sich der FC Bayern München im Sommer ...

Bayer Leverkusen Transfergerüchte: Was läuft da mit Xherdan Shaqiri?

Transfergerüchte Bayer Leverkusen: Kommt es zu einer Rückkehr in die Bundesliga? ...

Transfergerüchte: Bayer 04 Leverkusen in Kontakt mit Nathaniel Phillips

Transfergerüchte Bayer Leverkusen: Buhlt der Bundesligist Bayer 04 Leverkusen etwa um ...

Transfergerüchte: Awoniyi erneut zu Union Berlin? Wolfsburg & Stuttgart mischen mit

Transfergerüchte Union Berlin: In der abgelaufenen Saison war man mit den Leistungen des ...

Transfergerüchte: Gladbach mit Millionen-Offerte für Liverpools Divock Origi

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Buhlt Bundesligist Borussia ...

FC Schalke Transfergerüchte: Matthew Hoppe im Visier von Ajax, PSV & FC Liverpool

Transfergerüchte FC Schalke 04: Angeblich darf Matthew Hoppe den FC Schalke 04 im Sommer ...


Werbung