Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung


Finde hier ein neues Casino

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


FC Chelsea dank Havertz auf Viertelfinal-Kurs! Juventus muss nach Remis zittern

Juve zittert - Chelsea gewinnt gegen Lille

Bildquelle: Frank94Rock [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Auch dank Kai Havertz hat der FC Chelsea im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League einen souveränen und ungefährdeten 2:0-Erfolg gegen Außenseiter OSC Lille gefeiert. Der deutsche Offensiv-Youngster markierte frühzeitig die Führung. Juventus Turin musste sich hingegen mit einem 1:1 beim FC Villarreal begnügen, wobei Neuzugang und Torschütze Dusan Vlahovic einen Rekord aufstellte.

Der FC Chelsea kann wohl für das Champions-League-Viertelfinale planen. Am Dienstagabend setzte sich der Titelverteidiger und frischgebackene Klub-Weltmeister an der heimischen Stamford Bridge mit 2:0 gegen die OSC Lille durch. Die klar favorisierten Blues drückten mit Anpfiff aufs Gaspedal und sollten sich für ihren furiosen Start schnell belohnen.

Kai Havertz bringt FC Chelsea früh in Front

In der 8. Minute traf Kai Havertz per Kopfballaufsetzer nach einer Ecke von Hakim Ziyech zum 1:0. Für den 22-jährigen Ex-Leverkusener, den Chelsea-Coach Thomas Tuchel anstatt Sorgenkind Romelu Lukaku als Sturmspitze aufbot, war bereits die dritte gute Gelegenheit. Nach der Führung änderte sich das Spielgeschehen allerdings.

Zwar kontrollierte Chelsea das Geschehen weiterhin, doch Lille, die in der Gruppenphase u.a. den VfL Wolfsburg hinter sich lassen konnten, wurde mutiger und offensiver. Jedoch ohne durchschlagenden Erfolg. Die „Doggen“ aus Frankreich spielten durchaus ansehnlichen Fußball, vermochten aber die gewohnt stabile Chelsea-Defensive, um Antonio Rüdiger bis zur Pause nicht ernsthaft in Gefahr zu bringen.

Pulisic legt für Tuchel-Elf nach - OSC Lille ohne Durchschlagskraft

Nach gleichem Muster verlief auch die zweite Hälfte. Der amtierende Frankreich-Meister Lille rannte an, die Offensive ließ aber weiterhin die Durchschlagskraft vermissen. Und ausgerechnet inmitten der schwungvollsten Phase der Gäste legte der FC Chelsea den zweiten Treffer nach - per Konter. Unaufhaltsam führte Mittelfeldass N’Golo Kanté das Leder über das Feld und setzte den mitgelaufenen Christian Pulisic mit einem perfekten Zuspiel Szene. Der US-Amerikaner blieb cool und traf per Chip über Lille-Keeper Leo Jardim zum 2:0 (63.).

Die OSC Lille bemühte sich in der Folge um den wichtigen Anschlusstreffer, brachten aber bis Spielende keine gefährliche Situation zustande. Dank des verdienten 2:0-Erfolgs reist der FC Chelsea mit einer komfortablen Ausgangsposition zum Rückspiel, welches am 16. März über die Bühne geht.

Trotz Vlahovic-Rekord: Juventus remisiert beim FC Villarreal

Im zweiten Achtelfinal-Hinspiel des Abends gastierte Juventus Turin beim spanischen Vertreter FC Villarreal. Und die Alte Dame legte einen Blitzstart par excellence hin. Dusan Vlahovic, der erst im Winter für satte 81,6 Millionen Euro innerhalb der Serie A vom AC Florenz zur Bianconeri wechselte, brauchte in seinem ersten Champions League Spiel gerade einmal 33 Sekunden für sein erstes Tor. Neuer Rekord, denn schneller traf keiner bei seinem CL-Debüt. Vlahovic unterbot die alte Rekordmarke der deutschen Fußballlegende Andreas Möller (1995 für den BVB ausgerechnet gegen Juve) um vier Sekunden.

Der FC Villarreal ließ sich von der kalten Dusche aber nicht beeindrucken. Das „Gelbe U-Boot“ verzeichnete im ersten Durchgang durch einen Pfostenschuss von Giovani Lo Celso (13.) eine gute Gelegenheit zum Ausgleich, der schließlich nach der Pause fallen sollte. Dani Parejo (66.) tauchte nach schläfrigem Abwehrverhalten Juves frei vor Gästekeeper Wojciech Szczęsny auf und erzielte das verdiente 1:1. Dabei blieb es. Zwar kann Juventus Turin auch nach dem Wegfall der Auswärtstorregel mit dem Remis gut leben. Dennoch muss der Serie A-Gigant ums Weiterkommen fürchten. Es droht das dritte Achtelfinal-Aus in der Königsklasse in Folge.


Champions League

Aktuelle Champions League News

Real Madrid gewinnt Henkelpott - Courtois lässt FC Liverpool verzweifeln

Real Madrid hat erstmals seit 2018 und zum 14. Mal insgesamt die Champions League gewonnen. ...

Real Madrid kegelt ManCity nach irrer Aufholjagd raus! Im Finale gegen FC Liverpool

Das Finale der Champions League 2022 steht: Real Madrid und der FC Liverpool streiten um ...

FC Liverpool auf Finalkurs! ManCity schlägt Real Madrid im Torfestival

Der FC Liverpool hat das Tor zur dritten Finalteilnahme in fünf Jahren in der Champions ...

FC Liverpool nach wilden Remis locker weiter - ManCity reicht 0:0 bei Atlético

Das Halbfinale ist komplett, denn gestern Abend wurden die letzten beiden Rückspiele im ...

Frust-Aus für FC Bayern gegen Villarreal - Real Madrid zerstört Chelsea-Wunder

Aus der Traum vom Henkelpott! Der FC Bayern München schluckte am gestrigen Abend einen ...

Schwacher FC Bayern stolpert bei Villarreal - Real-Star Benzema zerlegt FC Chelsea

Pleite für den FC Bayern München im Hinspiel des Viertelfinals der Champions League! ...


Werbung