Transfergerüchte: BVB & Bayern buhlen um Parrott – Sancho zu Real Madrid?

Transfergerüchte Bayern München und Bor. Dortmund - Parrott das Ziel?

Bildquelle: Werner100359 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Das Transferfenster ist noch geschlossen, dennoch buhlen die Klubs aus der Bundesliga um einige Spieler. Allen voran soll dabei ein englisches Talent in den Fokus gerückt sein, der bei Tottenham Hotspur noch keine Minute in der Profimannschaft absolvierte.

Es handelt sich dabei laut „90minUK“ um Troy Parrott, der erst kürzlich seinen ersten Profivertrag bei den „Spurs“ unterschrieb. Als Interessenten gelten der FC Bayern München und Borussia Dortmund, die schon seit Längerem wohl ein Auge auf das irische Talent geworfen haben sollen. Auch in Sachen Jadon Sancho gibt es interessante Transfermarkt Bundesliga Gerüchte zu vermelden. Nachdem der Youngster mit einer Strafe in Höhe von 100.000 Euro vom BVB belegt wurde, ist das Thema Sancho recht präsent in den Medien.

Real Madrid Transfergerüchte: Königliches Interesse an Sancho

Dazu kam noch Straftraining für den englischen Nationalspieler, die der Verein ihm aufbrummte. Durch die verspätete Rückkehr nach der Länderspielreise wollte der Klub ein Zeichen setzen. Hier und da soll er sich immer wieder Dinge erlauben, die so nicht gewollt sind vom BVB. Er ist wahnsinnig jung, wie Watzke und Zorc immer wieder betonen und da gilt es, Grenzen aufzuzeigen. Grenzen, die Jadon Sancho gerne austestet.

Man muss nun abwarten, ob seine Undiszipliniertheiten überhandnehmen oder ob Sancho das Signal verstanden hat. Unabhängig dessen hat wohl ein weiterer Verein Interesse an einer Verpflichtung signalisiert. So berichtet „ESPN“ über das vermeintliche Interesse von Real Madrid an Jadon Sancho, der zum absoluten Transferrekord innerhalb der Bundesliga avancieren könnte.

Liverpool, Manchester United und Manchester City ebenfalls interessiert

Der 19-jährige Flügelstürmer wird laut den BVB-Verantwortlichen nicht immer für die Borussen spielen. Und auch Sancho selbst hat sich schon hier und da zu einem möglichen Transfer geäußert. Bisher galt seine Heimat als Ort des Transfers, an den er gerne irgendwann zurückkehren möchte.

 

 

Die englischen Teams, allen voran der FC Liverpool, Manchester City und Manchester United werden in der Transfermarkt Gerüchteküche mitunter seit Wochen, wenn nicht sogar seit Monaten als potenzielle Abnehmer für Sancho gehandelt. Nun gesellt sich also auch noch Real Madrid zum genannten Trio im Werben um den 19-jährigen, der bei Borussia Dortmund noch einen Vertrag bis 2019 besitzt. Die Real Madrid Transfergerüchte nehmen also Fahrt auf.

Bayern München & BVB mit Angebot für Parrott?

Wie bereits erwähnt, soll Borussia Dortmund selbst auch auf dem Transfermarkt Ausschau nach weiteren Talenten halten. Troy Parrott sei dabei das Objekt der Begierde, auch wenn er noch keine einzige Minute in der Premier League für Tottenham Hotspur absolvierte. Kein Wunder, denn ein Vorbeikommen an Harry Kane ist aktuell nicht möglich. Dennoch hält man bei den „Spurs“ große Stücke auf den 17-jährigen Mittelstürmer.

Bereits im Sommer konnte man sich von den Qualitäten des Youngsters überzeugen, als er im Audi Cup auf sich aufmerksam machte. Das ist auch nicht dem FC Bayern München entgangen, die den irischen U21-Nationalspieler wohl schon seit Längerem auf dem Zettel haben. Die FC Bayern Transfergerüchte sprechen sogar davon, dass man bereits ein erstes Angebot unterbreitet habe.

Ebenso besagen dies auch die aktuellen BVB Transfergerüchte! Beide Klubs versuchen, Troy Parrott in die Bundesliga zu locken. Folgt also das nächste englische Talent den Lockrufen der Bundesliga, wo er seinen Durchbruch erreichen könnte?


Werbung