AC Mailand glückt Last-Minute-Remis bei ManUnited - Arsenal & Spurs souverän

Manchester United kassiert späten Ausgleich gegen AC Mailand

Bildquelle: Abhijit Tembhekar [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Im Topspiel des Achtelfinals der Europa League, das ohne deutsche Teams stattfindet, verspielte Manchester United in letzter Sekunde den Sieg gegen AC Mailand und musste sich mit einem 1:1 begnügen. Der FC Arsenal und die Tottenham Hotspur gaben sich keine Blöße. Auch die AS Rom und Ajax Amsterdam verschafften sich in ihren Hinspielen glänzende Ausgangslagen.

Im Europa League-Kracher zwischen Manchester United und dem AC Mailand erwischten die Gäste aus Italien im Old Trafford den besseren Start. Doch gleich zwei Treffer der Rossoneri wurden berechtigterweise aberkannt. Erst stand Rafael Leao (5.) knapp im Abseits, während Franck Kessiés vermeintlichem Führungstreffer ein Handspiel vorausgegangen war.

Maguire scheitert kläglich - Amad Diallo trifft sehenswert

Danach fanden die englischen Hausherren besser in das klangvolle Duell und hätte in der 38. Minute in Führung gehen müssen. Doch Verteidiger Harry Maguire brachte nach einer Ecke das Kunststück fertig, freistehend und aus weniger als einem Meter das Leder gegen den Pfosten zu schießen! So ging es torlos in die Halbzeitpause.

United-Coach Ole Gunnar Solskjær, der einige Top-Stars wie Paul Pogba, Marcus Rashford oder Edinson Cavani für den wichtigen Liga-Alltag in der Premier League schonte, wechselte Amad Diallo für Anthony Martial ein. Damit bewies der Norweger ein goldenes Händchen. Denn in der 50. Minute traf der 18-jährige Ivorer sehenswert per Hinterkopf.

Milans Simon Kjær schockt ManUnited in letzter Sekunde

Manchester United schaltete anschließend in den Verwaltungsmodus und schien die knappe Führung erfolgreich über die Zeit zu schaukeln. Doch praktisch in allerletzte Sekunde spuckte Simon Kjær den Red Devils in die Suppe. Der dänische Innenverteidiger schraubte sich bei einer Ecke am höchsten und köpfte zum 1:1-Endstand ein.

Für Manchester United war es das erste Pflichtspielgegentor nach über 500 Minuten. Der Last-Second-Treffer von Milan, bei denen Zlatan Ibrahimovic verletzungsbedingt fehlte, war aber durchaus verdient und natürlich besonders wichtig. Denn so geht der Serie A-Klub mit einer guten Ausgangsposition ins Achtelfinal-Rückspiel am kommenden Donnerstag.

FC Arsenal triumphiert in Piräus - Kane schießt Spurs zum Sieg

Mit dem FC Arsenal und den Tottenham Hotspur haben indes die anderen beiden englischen Teams das Tor zum Viertelfinale weit aufgestoßen. Die Gunners waren bei Olympiakos Piräus gefordert und konnten einen souveränen 3:1-Sieg bejubeln. Dabei konnte auch Winter-Neuzugang Martin Ødegaard, der auf Leihbasis von Real Madrid zum FC Arsenal wechselte, seinen ersten Treffer für die Londoner markieren. Der Norweger erzielte mit einem strammen Schuss außerhalb des Strafraums die 1:0-Führung (34.).

In der 58. Minute musste der FC Arsenal nach einem dicken Abwehrschnitzer von Dani Ceballos zwar den zwischenzeitlichen Ausgleich Youssef El-Arabi verdauen. Doch in der Schlussphase sorgten die Gunners für klare Verhältnisse. Gabriel (79.) und Mohamed Elneny (85.) trafen zum 3:1-Endstand.

Tottenham Hotspur erledigte indes seine Pflichtaufgabe gegen den kroatischen Underdog Dinamo Zagreb souverän. Dank Harry Kane, der einen Doppelpack schnürte. Erst war der englischen Star-Stürmer mit einem Abstauber zur Stelle (25.), ehe er im zweiten Durchgang einen Abpraller von Verteidiger Kévin Théophile-Catherine in die Maschen beförderte (70.). Insgesamt ein verdienter Erfolg für die Mourinho-Elf, die über weite Strecken das spielbestimmende Team waren.

Ajax Amsterdam & Roma können für Viertelfinale planen

Auch Ajax Amsterdam und die AS Rom dürfen bereits für das Viertelfinale in der Europa League planen, denn beiden glückte ein deutlicher 3:0-Heimsieg. Ajax fertigte die Young Boys Bern, die in der Runde zuvor noch Bayer Leverkusen zu Fall brachten, ab, wobei die Niederländer erst in der zweiten Hälfte das Gaspedal durchtraten. Davy Klaasen (62.) traf zur Führung, in der Schlussphase erhöhten Dusan Tadic (82.) und Sturmjuwel Brian Bobbery (90.+2). Letzter wird sich gemäß aktueller RB Leipzig Transfergerüchte im Sommer den Roten Bullen anschließen.

Die AS Rom gab sich dagegen gegen Schachtar Donezk keine Blöße. Lorenzo Pellegrini (23.) brachte die italienischen Hausherren vor dem Pausentee auf die Siegerstraße, ehe Stephan El Shaarawy (73.) und Gianluca Mancini (77.) mit einem Doppelschlag nach dem Wechsel nachlegten.

FC Villarreal & FC Granada auf Kurs

Auch für die zwei noch verbleibenden spanischen Vertreter lief es im Achtelfinal-Hinspiel rund. Der FC Villarreal behielt auswärts bei Dynamo Kiew mit 2:0 die Oberhand. Den ungefährdeten Sieg schossen die beiden Innenverteidiger Pau Torres (30.) und Raúl Abiol (52.) in der Ukraine heraus. Beide Treffer wurden übrigens von Gerard Morden vorbereitet, der damit an den letzten sechs Toren der Submarinos in der Europa League direkt beteiligt war (2 Tore, 4 Vorlagen).

Mit dem gleichen Ergebnis triumphierte der FC Granada daheim gegen die norwegische Überraschungstruppe Molde FK, die zuvor die TSG Hoffenheim aus dem Wettbewerb warfen. Jorge Molina (26.) und Roberto Soldado (75.) bescherten Granada eine exzellente Ausgangslage.

Glasgow Rangers mit schmeichelhaften Remis in Prag

Spannung verspricht indes das Rematch zwischen Slavia Prag und den Glasgow Rangers. Denn das Hinspiel in Tschechien endete 1:1. Die Gastgeber, die in der Zwischenrunde durch den Erfolg gegen Leicester City für eine Überraschung sorgten, erwischten einen Traumstart und gingen durch Nicolae Stanciu bereits in der 7. Minute in Front. Doch der frischgebackene Meister aus Schottland schlug noch vor der Pause zurück. Der Schwede Filip Helander (36.) traf aus kurzer Distanz zum 1:1.

Unterm Strich ein schmeichelhaftes Remis für die Rangers, da Slavia Prag gerade in der ersten Halbzeit klar dominierte und in der Schlussphase etliche Chancen auf den zweiten Treffer liegen ließ. Die Truppe von Trainer Steven Gerrard fand dagegen kaum ins Spiel, darf sich aber umso mehr über das wichtige Auswärtstor und Unentschieden freuen.


Europa League

Aktuelle Europa League News

ManUnited & Arsenal stürmen ins Halbfinale - Ajax scheitert an AS Rom

Titelfavorit Manchester United darf in der Europa League vom zweiten Triumph nach 2017 ...

ManUnited, AS Rom & Villarreal siegen auswärts - FC Arsenal droht Viertelfinal-Aus

Manchester United hat das Tor zum Halbfinale weit aufgestoßen. Die Red Devils siegten im ...

ManUnited kegelt AC Milan raus – Tottenham & Glasgow Rangers scheitern überraschend

In der Europa League konnte sich am gestrigen Abend Manchester United gegen den AC Mailand ...

AC Mailand glückt Last-Minute-Remis bei ManUnited - Arsenal & Spurs souverän

Manchester United verschenkt im Achtelfinal-Kracher der Europa League gegen den AC Mailand den ...

Debakel: Bayer Leverkusen & TSG Hoffenheim scheitern in Zwischenrunde

Endstation Zwischenrunde: Bayer Leverkusen ist frühzeitig in der Europa League ...

TSG Hoffenheim vergibt Sieg bei Molde FK! Leverkusen verliert 7-Tore-Spektakel

Die TSG Hoffenheim und Bayer Leverkusen sorgen im Hinspiel des Sechzehntelfinals der Europa ...


Werbung