Speedweek MotoGP News

Infos zu Speedweek MotoGP News

Bildquelle: Alberto-g-rovi [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

MotoGP Fans kennen sicherlich die Motorsport-Zeitschrift Speedweek. Manch einer wird sogar noch das eine oder andere Exemplar zuhause als Printausgabe besitzen und hier und da darin blättern. Mittlerweile gibt es seit einigen Jahren leider keine Printausgaben der Speedweek MotoGP News mehr. Aber eines nach dem anderen, denn zu Hochzeiten des Fachmagazins wurden 51 Exemplare pro Jahr in den Verkauf gebracht.

Die Zeiten sind längst vorbei und so konzentriert sich der Red Bulletin Schweiz AG Verlag nur noch auf ihren Internetauftritt, wo alle MotoGP News fast schon täglich thematisiert und veröffentlicht werden. Damals war es noch anders und wir möchten auf den Ursprung des Verlages bzw. der Ausgaben der Speedweek MotoGP News zurückblicken.

 

Also back to the Roots sozusagen, als der Schweizer Verlag die besagte Motorsport-Zeitschrift zum ersten Mal in den Kiosken vertrieben ließ.

Im Jahre 2008 wurde das Fachmagazin Speedweek gegründet und man hatte nicht nur den Fokus auf MotoGP gelegt, sondern eben auch auf die Formel 1, die DTM und auf die Superbike-WM. Hinzukamen auch die Rallye-, Langstrecken und Luftrennen sowie News zum Motocross. Der frühere Chefredakteur der Motorsport Aktuell Günther Wiesinger nahm sich dem Projekt an und wollte ein neues Motorsport-Magazin etablieren.

Speedweek MotoGP News stellt Printausgaben ein - News auf der Homepage

Über den Verlag Red Bulletin Schweiz AG, was eine Tochterfirma von Red Bull Media House ist, wurde Speedweek organisiert und vertrieben. Red Bull Media House ist zudem auch eine Tochterfirma der Red Bull GmbH, dessen Leitung bekanntlich von Dietrich Mateschitz innehat. Wie man sieht, hatte im Endeffekt Red Bull damals schon seine Finger in vielen Bereichen drin. Red Bull ist mehr als ein Getränkeunternehmen, sondern viel mehr ein Medienunternehmen, welches diverse Sportvereine besitzt oder sponsert.

Zurück zu den Speedweek MotoGP News, denn die erste Ausgabe des Motorsport-Magazins wurde im Gründungsjahr auf den Markt gebracht. Auf rund 80 Seiten wurden die News aus der Welt des Motorsports präsentiert. Das Magazin gewann an Beliebtheit und so produzierte man die Zeitschrift ab 2009 auf Hochglanzpapier. Nur drei Jahre später sollte sich alles verändern.

Die Speedweek MotoGP News wurden letztmalig am 27. November 2012 in den Läden und Kiosks verkauft. Der Verlag sattelte um und bot ab diesem Zeitpunkt nur noch Digital-News zum Motorsport an. Auf der Seite Speedweek.com können noch heute Motorsport-Fans die aktuellsten Nachrichten zur Formel 1, MotoGP und anderen Bereichen in Erfahrung bringen. Die Berichterstattung wurde also komplett ins Internet verlagert.

Speedweek stellte sich breiter im Motorsport auf

In den Jahren kamen noch weitere Rennserien hinzu, über die bei Speedweek berichtet werden. Als Beispiel ist hier die Formel E zu nennen oder auch die Rennen der WTCR und auch über die Geschehnisse bei der NASCAR-Rennserie berichtet Speedweek. Darüber hinaus werden aber auch Rallyes und besondere Rennserien thematisiert. So findet man auf den Seiten von Speedweek aktuelle News zu Le Mans und auch zu den ADAC GT Masters vor.

Im Grunde bekommt man als Motorsport-Fan, der Benzin im Blut hat, nicht nur die Speedweek MotoGP News angezeigt, sondern auch Berichte zur Rallye-WM, aus Dakar und generell News zum Rallyesport. Im Zusammenhang mit der MotoGP muss man auch über Moto2, Moto3, Red Bull Rookies und über die MotoE sprechen. All das wird bei Speedweek in den Fokus gerückt, sodass im Grunde genommen fast alle Themen zum Motorsport abgedeckt werden.

Motorradrennen, Air Race und Motorsport im Allgemeinen

Hinzu kommen noch viele Motorradrennen, die auf diversen Stadtparcours ausgetragen werden. Nicht fehlen darf die Motocross-Szene mit ihren Weltmeisterschaften, der Bahnsport in Sachen Motorradrennen und sogar Air Race wird in diesem Motorsport-Magazin berücksichtigt. Wer sich also für kraftvolle Motoren interessiert, dürfte bei Speedweek genau richtig sein.

Mit den Speedweek MotoGP News hat man allerdings eine Nische gefunden, die nicht nur in Deutschland sehr interessant ist, sondern eben auch in der Schweiz oder auch in Italien, wo Valentino Rossi als mehrfacher Weltmeister von großer Bedeutung ist. Interessant sind auch die Berichte zur Geschichte der MotoGP, aber auch die anderen Rennserien und Organisationen werden diesbezüglich berücksichtigt. Zudem lässt sich der MotoGP Kalender, aber auch viele andere Rennkalender der anderen Motorsportbereiche entdecken.

Alles in allem kann man sagen, dass Speedweek mit ihrer Berichterstattung, Infos und Service zu den ganz großen Playern im Bereich des Motorsports zählt.