Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung


Finde hier ein neues Casino

Werbung
Werbung


Interessante Tipps


RB Leipzig bezwingt Atlético Madrid! Paris SG wartet im Halbfinale

RB Leipzig trifft im Halbfinale der Köngisklasse auf Paris St. Germain

Bildquelle: Threeohsix [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Riesenjubel bei RB Leipzig! Die Sachsen stehen nach großem Kampf gegen Atlético Madrid erstmals im Halbfinale der Champions League. Im Finalturnier in Lissabon setzten sich Leipzig dank eines Treffers von Tyler Adams kurz vor Schluss verdient mit 2:1 durch. Gegner im Halbfinale ist Paris St. Germain. Auch den Franzosen glückte gegen Atalanta Bergamo ein Last-Minute-Erfolg!

RB Leipzig hat als fünfte deutsche Mannschaft in der Geschichte der Champions League das Halbfinale erreicht. Gegen das leicht favorisierte Atlético Madrid behielten die Roten Bullen mit 2:1 die Oberhand. Erst in der 88. Minute besorgte Joker Tyler Adams den Siegtreffer, wobei der US-Amerikaner aber reichlich Glück hatte. Denn sein Schuss aus rund 20 Metern wäre deutlich am Atlético-Kasten vorbeigegangen, wurde aber von Unglücksrabe Stefan Savic noch entscheidend abgefälscht.

RB Leipzig glücklich, aber verdient im Halbfinale

Das Weiterkommen der Leipziger ist verdient! Die Nagelsmann-Elf verbuchte schon in den ersten 45 Minuten durch Marcel Halstenberg (7.) und Dayot Upamecano (45.+3) die besseren Chancen einer ausgeglichenen Partie. Zudem überzeugten die Bullen mit einem couragierten und kämpferischen Auftritt.

Im zweiten Durchgang erwischte RB Leipzig einen Traumstart. Einen beeindruckenden Spielzug über 19 Stationen vollendete Dani Olmo nach einer Sabitzer-Flanke per Kopf (51.) zur Führung. Doch Atlético Madrid schlug in einem packenden Duell zurück. 126 Mio.-Mann João Félix wurde eingewechselt und holte nach Foul von Klostermann einen Elfer raus. Der portugiesische Youngster übernahm Verantwortung und verwandelt eiskalt (71.). Im Anschluss waren die Rojiblancos zwar das spielbestimmende Team, doch RB Leipzig setzte den Lucky-Punch und durfte den größten Erfolg der noch jungen Vereinsgeschichte bejubeln.

Am Dienst geht das Halbfinale gegen Paris SG über die Bühne, in dem es zugleich auch zum deutschen Trainerduell zwischen Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel kommt.

 

 

Dank Choupo-Moting: PSG bezwingt Atalanta erst in Nachspielzeit

Auch Paris St. Germain sicherte sich sein Halbfinalticket denkbar knapp, drehte man doch erst in der Nachspielzeit das Spiel gegen Atalanta Bergamo und steht nach einem knappen 2:1-Erfolg erstmals seit 1995 wieder in der Vorschlussrunde der Königsklasse. Die Tuchel-Truppe wendete das drohende Aus durch zwei ganz späte Tore ab. Zum Matchwinner im französischen Star-Ensemble avancierte ausgerechnet der Ex-Bundesligastürmer Eric Maxim Choupo-Moting.

Denn nachdem der zuvor eingewechselte Choupo-Moting erst den Ausgleichstreffer durch Marquinhos (90.) einleitete, vollstreckte der ehemalige HSV-Akteur kurz darauf höchstpersönlich. Nach Vorarbeit von Superstar Kylian Mbappé brauchte Choupo-Moting nur noch den Schlappen hinhalten, um das Leder über die Linie zu drücken (90.+3).

Atalanta schnuppert an Sensation – PSG-Druck zu groß

Für das Überraschungsteam aus Atalanta, die erstmals in der Champions League vertreten waren, hätte das Aus nicht bitterer verlaufen können. Die Norditaliener erwiesen sich über weite Strecken als harte Nuss, verteidigten diszipliniert und schnupperten dank des Führungstreffers von Mario Pasalic (26.) lange Zeit an der großen Sensation.

Doch mit zunehmender Spieldauer schwanden bei den Lombarden, die sich einer Dauerbelagerung von PSG ausgesetzt sahen, immer mehr die Kräfte. In der Schlussphase wurde der Druck des französischen Serienmeisters schließlich zu groß. Mit der Hereinnahme von Mbappé in der 60. Minute wurde das Offensivspiel des Favoriten deutlich besser und gefährlicher, sodass sich Paris SG das Weiterkommen letztlich verdiente. Wenngleich es ob der Last-Minute-Treffer auch äußerst glücklich war.


Champions League

Aktuelle Champions League News

Real Madrid kegelt ManCity nach irrer Aufholjagd raus! Im Finale gegen FC Liverpool

Das Finale der Champions League 2022 steht: Real Madrid und der FC Liverpool streiten um ...

FC Liverpool auf Finalkurs! ManCity schlägt Real Madrid im Torfestival

Der FC Liverpool hat das Tor zur dritten Finalteilnahme in fünf Jahren in der Champions ...

FC Liverpool nach wilden Remis locker weiter - ManCity reicht 0:0 bei Atlético

Das Halbfinale ist komplett, denn gestern Abend wurden die letzten beiden Rückspiele im ...

Frust-Aus für FC Bayern gegen Villarreal - Real Madrid zerstört Chelsea-Wunder

Aus der Traum vom Henkelpott! Der FC Bayern München schluckte am gestrigen Abend einen ...

Schwacher FC Bayern stolpert bei Villarreal - Real-Star Benzema zerlegt FC Chelsea

Pleite für den FC Bayern München im Hinspiel des Viertelfinals der Champions League! ...

Nach Siegen: FC Liverpool und Manchester City auf Halbfinal-Kurs

Nachdem die Champions League eine kurze Pause einlegte, ging es gestern Abend mit den ...


Werbung