LA Rams gewinnen Super Bowl! 23:20-Krimi-Sieg gegen Cincinnati Bengals

LA Rams gewinnen Super Bowl LVI 2022

Bildquelle: Troutfarm27 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Los Angeles Rams haben sich zum neuen Champion der NFL gekrönt! Die favorisierte Truppe aus Kalifornien lieferte sich im 56. Super Bowl im heimischen SoFi Stadium mit den Cincinnati Bengals eine wahre Nervenschlacht. Inklusive Thriller-Ende. Denn erst kurz vor Schluss besorgte Rams-Quarterback Matthew Stafford mit einem Touchdown-Pass auf Star-Receiver Cooper Kupp die Entscheidung zum 23:20 (13:10).

Der Super Bowl 2022 hatte alles in petto, was man sich vom größten Sport-Event der Welt, das von rund 800 Millionen Zuschauern am TV verfolgt wurde, erhofft. Spannung, Drama, Wendungen, auftrumpfende Superstars und natürlich auch eine spektakuläre Halbzeit-Show. Am Ende sind es die Los Angeles Rams, die sich dank eines späten 23:20-Triumphes und zwischenzeitlichen Einbruchs, gegen den Außenseiter Cincinnati Bengals durchsetzen.

LA Rams: Kupp Touchdown in Crunchtime zum Sieg

Die Entscheidung fiel dabei erst in 85 Sekunden vor Schluss! Die Rams lagen mit vier Punkten zurück und brauchten unbedingt einen Touchdown. LA hatte sich bis auf einen Yard an die Bengals-Endzone herangekämpft und schließlich glückte Wide Receiver Cooper Kupp der wichtigste Catch seines Lebens. Ein Zuspiel von Rams-Quarterback Matthew Stafford landete in den Händen des 28-Jährigen - Touchdown LA Rams zum 23:20!

Die Cincinnati Bengals, die es völlig überraschend in den Super Bowl 2022 schafften, hatten aber noch einmal die Gelegenheit zum Konter. Ein Field Goal hätte zumindest zum Ausgleich gereicht. Doch alle Hoffnungen der Bengals machte Defense-Superstar Aaron Donald zunichte. Beim 4. Versuch der Bengals an der Mittellinie riss der 30-Jährige im Stile einer Ein-Mann-Abrissbirne Cincinnatis Quarterback Joe Burrow zu Boden. Die letzten 39 Sekunden verstrichen und die LA Rams sind der Gewinner von Super Bowl LVI (56)!

Als zweites NFL-Team : Rams holen Super Bowl im eigenen Stadion

Im lautstarken SoFi Stadium - dem Heimstadion der Rams - folgte eine Riesenparty und die rund 100.000 Fans in dem mit rund fünf Milliarden Dollar teuersten Stadion der Welt tobten. Die Rams sind somit Nachfolger der Tampa Bay Buccaneers, die im Vorjahr den Titel in der NFL gewannen. Und genau wie die Bucs im letzten Jahr konnten die Rams im eigenen Stadion den Super Bowl holen. Das war zuvor noch keinem Team in der NFL geglückt.

Ich bin so stolz auf dieses Team. Es sind so viele großartige Spieler in dieser Mannschaft“, erklärte Matthew Stafford nach der Partie. Für den Spielmacher der LA Rams, der neben drei Touchdowns auch zwei Interceptions warf, ist es der Super Bowl seiner 13-jährigen Karriere. Für die Rams hingegen nach 22 Jahren der zweite, damals war die Mannschaft noch in St. Louis beheimatet.

Super Bowl 2022: Rams-Receiver Cooper Kupp zum MVP gewählt

Zum MVP wurde aber nicht Stafford gewählt. Die Trophäe des wertvollsten Spielers im Super Bowl 2022 erhielt allerdings Cooper Kupp. Der Rams-Receiver verbuchte zwei Touchdowns. Zudem sicherte sich Sean McVay einen Eintrag in den NFL-Geschichtsbüchern. Denn der Headcoach der Los Angeles Rams ist mit 36 Jahren der jüngste Trainer der NFL-Historie, der einen Super Bowl-Sieg feierte.

 

 

Der Auftakt in den 56. Super Bowl hätte für die LA Rams, die deutlich besser in die Partie startete, auch nicht besser verlaufen können. Ein Pass von Stafford über 17 Yards landete bei Star-Receiver Odell Beckham Jr., der nach neun Minuten den ersten Touchdown markierte. 7:0-Führung für die Rams. Für Beckham Jr., der erst im Saisonverlauf aus Cleveland kam, war es bereits sein siebter TD im Rams-Dress. So viele brachte der 29-Jährige von 2019 bis 2021 bei den Browns zustande.

Nach Trickspielzug: Cincinnati Bengals melden sich zurück

Von den Cincinnati Bengals war abgesehen von einem 46-Yards-Pass von Joe Burrow auf Ja’Marr Chase, der das Ei mit einer Hand fing, dagegen nicht allzu viel zu sehen. Mehr als ein Field Goal aus 29 Yards zum 3:7 sprang nicht heraus. Auch im zweiten Viertel waren die heimischen Rams Chef im Ring. Völlig freistehend konnte Kupp ein Zuspiel von Stafford (11 Yards) fangen und den nächsten Score markieren. Da die Rams jedoch die Two-Point-Conversion verbocken, blieb es beim 13:3 für LA.

Doch wer die Bengals angesichts der Rams-Dominanz frühzeitig abschrieb, beging einen Fehler. Denn plötzlich nahm der Super Bowl 2022 eine Wendung. Mit einem genialen Trickspielzug verkürzte Cincy auf 10:13. Hierbei mutierte Runningback Joe Mixon kurzerhand zum Quarterback und fand Tee Higgins (6 Yards).

Schock für Rams: Super-Bowl-Aus für Beckham nach Knieverletzung

Dann der große Schock für die LA Rams: Star-Receiver Beckham Jr. verdrehte sich ohne gegnerische Einwirkung bei einem Fangversuch das linke Knie und musste lange behandelt werden. Für Beckham ging es nicht weiter und mit Verdacht auf einen Kreuzbandriss war der Super Bowl für Beckham vorzeitig beendet. Ein herber Verlust für die Rams, da Beckham der zweitwichtigste Receiver im Team ist.

Für die Bengals, die sich somit voll auf Kupp konzentrieren konnten, gestaltete sich die Defense somit leichter und entsprechend zuversichtlich ging der Außenseiter trotz 10:13-Rückstands in die Kabine.

Super Bowl 2022 Halbzeitshow: Rap-Superstars Eminem, 50 Cent & Co. heizen ein

Es folgte die mit Spannung erwartete Super Bowl Halbzeit-Show, die diesmal ganz und erstmals im Zeichen von Hip-Hop, Rap und R&B stand. Gleich fünf US-Superstars heizten den Zuschauern ein. Die Rap-Giganten Dr. Dre, Snoop Dog, Eminem und Kendrick Lamar sowie R&B-Queen Mary J. Blidge heizten den Fans mit einem Medley ein. Zudem fungierte auch noch 50 Cent als Überraschungsgast der Halbzeit-Show.

 

 

Im Gegensatz zum letzten Jahr konnte diesmal die Halbzeitshow im Super Bowl die Erwartungen erfüllen, wenngleich es zum Ärger der TV-Zuschauer einige Tonprobleme gab. Doch im SoFi Stadium ließ sich die gebündelte Prominenz wie Dwayne „The Rock“ Johnson, Heidi Klub, LeBron James, Usain Bolt, Matt Damon, Charlize Theron oder Jim Carrey davon nicht weiter stören.

Super Bowl Skandal: Touchdown von Tee Higgins irregulär

Sportlich schlug das Zepter nach der Pause weiter Richtung Cincinnati Bengals aus. Der Underdog knüpfte im 3. Viertel nahtlos an die starke Performance zum Ende des 2. Viertels an und konnte die Partie dank eines 75-Yard-Touchdowns von Tee Higgins und plötzlich führten die Bengals mit 17:13. Doch der Touchdown hätte nicht zählen dürfen, da Higgins seinem Gegenspieler Ramsey zuvor ins Visier griff. Glück für den Außenseiter, der statt einer 15-Yards-Strafe zu kassieren, nun in Front lag.

Kurz darauf baute Cincy die Führung weiter aus. Beckham-Vertreter Ben Skowronek konnte einen Pass nicht festhalten Interception für die Bengals. Mit einem Field Goal aus 38 Yards baute der AFC-North-Vertreter seinen Vorsprung in der Folge auf 20:13 aus.

LA Rams schwächeln ohne Beckham, dennoch Happy End

Die Los Angeles Rams gerieten immer stärker unter Druck, konnten aber ihrerseits nur ein Field Goal markieren und auf 16:20 verkürzen. Ohne Receiver Beckham, dessen Ausfall zu einem massiven Bruch im Spiel der Rams führte, sollte lange Zeit beim Favoriten nichts mehr klappen. Im letzten Viertel wird der Super Bowl 2022 endgültig zu einer echten Nervenschlacht.

Doch die Partie hielt ein echtes Hollywood-Ending parat. Denn inmitten der Crunchtime harmonierten Quarterback Matthew Stafford und Receiver „Super-Cooper“ Kupp wieder prächtig und bescheren den Los Angeles Rams den späten Sieg. Die Cincinnati Bengals kamen dagegen ihrem ersten Super Bowl-Triumph sehr nahe, mussten sich aber auch im dritten Anlauf geschlagen geben.


Football

Aktuelle NFL News

LA Rams gewinnen Super Bowl! 23:20-Krimi-Sieg gegen Cincinnati Bengals

Drama, Tränen, Glück und Stolz – so könnte man den Super Bowl LVI kurz und ...

Vince McMahon und der Flop XFL - Neuer Start 2023 mit Dwayne Johnson

Vince McMahon ist eigentlich eher bekannt für seine Wrestling-Company der WWE, aber dass ...

Welche NFL-Teams sind nach 6 Wochen am besten in die Seasen gestartet?

Nach den ersten sechs Wochen wird es Zeit, ein erstes Fazit der aktuellen NFL-Season zu ziehen. ...

NFL-Season 2021/22: Wer gewinnt den Super Bowl? - Das sind die Favoriten

Am Freitag ist es endlich wieder soweit, denn dann beginnt die neue NFL-Season. Grund genug, um ...

Super Bowl 2021: Überragender Tom Brady führt Buccaneers gegen KC Chiefs zum Titel

Die Tampa Bay Buccaneers haben den Titelverteidiger Kansas City Chiefs in einem einseitigen ...

Division Round: Kansas City gewinnen dramatisch! Brady siegt mit Buccaneers

Die Kansas City Chiefs trennt nur noch ein Spiel von der erneuten Super Bowl-Teilnahme. Der ...


Werbung