Sieger im Überblick: Alle Super Bowl-Sieger in einer Liste + Rekorde

Übersicht aller Super Bowl Gewinner

Bildquelle: Arnie Papp [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Super Bowl, das Endspiel der NFL im American Football, ist das größte Einzelsportereignis der Welt. Bei solch einem Mega-Ereignis lohnt der Blick in die Historie. Welche Mannschaft konnte den Super Bowl wann gewinnen? Welche Teams triumphierten am häufigsten? Welche Teams standen am häufigsten im NFL-Endspiel? Spannende Fragen, die Sport-90 mit der Super Bowl Siegerliste beantwortet.

Der Super Bowl hat eine lange Geschichte. Schließlich wurde das erste Endspiel nach heutigem Vorbild bereits 1967 ausgetragen. Sieger des 1. Super Bowls waren die Green Bay Packers, die im Endspiel die Kansas City Chiefs 35:10 besiegten. Bis heute (Stand 2022) konnten insgesamt 20 verschiedene Teams den Super Bowl gewinnen und sich zum NFL-Meister krönen.

Wissenswertes zum Super Bowl

Auch wenn das Endspiel in der NFL erst seit 1969 offiziell als „Super Bowl“ bezeichnet wird und zuvor den Namen „AFL-NFL World Championship Games“ trug, stellt es schon immer den krönenden Abschluss der NFL-Saison dar. 32 Mannschaften kämpfen um die Meisterschaft, wobei sich die NFL in die Amercian Football Conference (AFC) und National Football Conference (NFC) unterteilt. In jeder dieser Conference gehen 16 Teams an den Start, die sich wiederum auf vier Divisons (East, North, South, West) verteilen.

Im Super Bowl stehen sich die Sieger der beiden Conferences gegenüber. Ausgetragen wird der Super Bowl traditionell Anfang Februar. Mittlerweile am zweiten Sonntag des Monats und nicht mehr am ersten. Der Super Bowl Sieger erhält die begehrte Vince Lombardy-Trophäe, die nach dem legendären Football-Trainer benannt ist.

Übersicht aller Super Bowl Sieger - Liste der Super Bowl Gewinner

 

JahrSuper Bowl Gewinner
1967Green Bay Packers
1968Green Bay Packers
1969New York Jets
1970Kansas City Chiefs
1971Indianpolis Colts
1972Dallas Cowboys
1973Miami Dolphins
1974Miami Dolphins
1975Pittsburgh Steelers
1976Pittsburgh Steelers
1977Las Vegas Raiders
1978Dallas Cowboys
1979Pittsburgh Steelers
1980Pittsburgh Steelers
1981Las Vegas Raiders
1982San Francisco 49ers
1983Washington Commanders
1984Las Vegas Raiders
1985San Francisco 49ers
1986Chicago Bears
1987New York Giants
1988Washington Commanders
1989San Francisco 49ers
1990San Francisco 49ers
1991New York Giants
1992Washington Commanders
1993Dallas Cowboys
1994Dallas Cowboys
1995San Francisco 49ers
1996Dallas Cowboys
1997Green Bay Packers
1998Denver Broncos
1999Denver Broncos
2000Los Angeles Rams
2001Baltimore Ravens
2002New England Patriots
2003Tampa Bay Buccaneers
2004New England Patriots
2005New England Patriots
2006Pittsburgh Steelers
2007Indianpolis Colts
2008New York Giants
2009Pittsburgh Steelers
2010New Orleans Saints
2011Green Bay Packers
2012New York Giants
2013Baltimore Ravens
2014Seattle Seahawks
2015New England Patriots
2016Denver Broncos
2017New England Patriots
2018Philadelphia Eagles
2019New England Patriots
2020Kansas City Chiefs
2021Tampa Bay Buccaneers
2022Los Angeles Rams

 

 

Super Bowl Rekordsieger: Patriots & Steelers mit 6 Titeln gleichauf

In der Super Bowl Siegerliste teilen sich die New England Patriots und Pittsburgh Steelers den Titel des Rekordsiegers. Beide Teams konnten bislang sechs NFL-Meisterschaften einfahren und sind somit die erfolgreichsten Teams in der Geschichte der NFL! Während die Steelers ihre Hochzeiten in den 1970er Jahren hatten und viermal NFL-Meister wurden (1975, 1976, 1979, 1980), betraten die Patriots erst nach der Jahrtausendwende den NFL-Thron.

So räumten die New England Patriots die Vince Lombardy-Trophäe 2002, 2004, 2005, 2015, 2017 und 2019 ab. Sie brauchten für ihre Titelflut entsprechend nur 17 Jahren. Die erfolgreiche Ära der Patriots ist natürlich ganz eng mit dem Namen Tom Brady verbunden. Der legendäre Quaterback führte von 2001 bis 2019 bei den Pats als Spielmacher Regie.

Auch SF 49ers & Dallas Cowboys zählen zu den erfolgreichsten NFL-Teams

Hinter den Rekordtitelträgern aus New England und Pittsburgh liegen mit jeweils fünf Super Bowl-Triumphen erneut zwei Teams gleichauf. Es handelt sich um die Dallas Cowboys und San Francisco 49ers. Die 49ers, die 1982, 1985, 1989, 1990 und 1995 Meister wurden, zählten vor allem in den 1980er zu den dominanten NFL-Teams. Zu vier ihrer fünf Super Bowl Siege wurden die Niners von Joe Montana geführt, einer der besten Quaterbacks aller Zeiten. Dieser war auch maßgeblich am historischen 55:10-Triumph 1990 gegen die Denver Broncos beteiligt - dem höchsten Super Bowl Sieg aller Zeiten!

Die Dallas Cowboys, die mit den SF 49ers eine große Rivalität pflegen, drückten der NFL Anfang der 1990er Jahre ihren Stempel auf. Binnen vier Jahren waren die Texaner gleich dreimal erfolgreich - 1993,1994, 1996! Die ersten Super Bowls der Dallas Cowboys datieren indes aus den Jahren 1972 und 1978.

Liste der Super Bowl Sieger: Green Bay Packers & NY Giants 4x vertreten

Auch die Green Bay Packers und New York Giants sind in der Übersicht aller Super Bowl Sieger prominent vertreten. Beide Franchises haben vier gewonnene Meisterschaften zu Buche stehen.

 

 

Mit je drei Erfolgen im Super Bowl folgen die Denver Broncos, Las Vegas Raiders (früher Los Angeles Raiders und Oakland Raiders) sowie die Washington Commanders (früher Washington Redskins und Washington Football Team). Sechs NFL-Teams halten derweil aktuell bei zwei Meisterschaften. Dabei handelt es sich um die Miami Dolphins, Los Angeles Rams (früher St. Louis Rams), Indianapolis Colts (Baltimore Colts), Kansas City Chiefs, Baltimore Ravens und Tampa Bay Buccaneers.

New England Patriots mit meisten Super Bowl Teilnahmen

Die meisten Teilnahmen am Super Bowl kann der geteilte Rekordchampion New England Patriots vorweisen. Insgesamt elfmal stand das Team im NFL-Endspiel, von denen sechs gewonnen und fünf verloren wurden. Diesen Super Bowl Rekord wird den Patriots so schnell auch keiner streitig machen.

Denn danach kommen die Pittsburgh Steelers, Dallas Cowboys und Denver Broncos auf jeweils acht Finalteilnahmen. Damit liegt das Trio gleichauf auf Rang zwei der Mannschaften, die am häufigsten im Super Bowl standen. Lediglich vier Teams standen bis heute noch nie einem NFL-Finale. Diesen Negativrekord teilen sich die Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans und Jacksonville Jaguars.

Super Bowl: Kein NFL-Team mit mehr als zwei Siegen am Stück

Zudem fällt in der Super Bowl Siegerliste auf, dass es keine Seriensieger gibt. Zwar gibt es in der NFL immer wieder Mannschaften, die eine Ära prägen. Doch mehr als zwei Super Bowl Siege in Folge hat noch kein Team fertiggebracht. Einen Super Bowl Triumph direkt im nächsten zu Jahr zu verteidigen haben bislang nur sieben Mannschaften realisiert.

Die Green Bay Packers (1967 und 1968), Miami Dolphins (1973, 1974), Pittsburgh Steelers (1975, 1976 und 1979, 1980), die San Francisco 49ers (1989, 1990), Dallas Cowboys (1993, 1994), Denver Broncos (1998, 1999) und New England Patriots (2004, 2005).

Super Bowl: 4 Teilnahmen - 4 Pleiten! Vikings & Buffalo Bills als große Pechvögel

Und wer sind die großen Super Bowl Pechvögel? Hier sind insbesondere die Buffalo Bills und Minnesota Vikings zu nennen. Beide Teams standen viermal im Endspiel, kassierten dabei aber stets eine Niederlage. Es lastet fast schon ein gewisser Super Bowl Fluch auf dem Duo.

Während die Vikings drei ihrer vier Finalpleiten binnen vier Jahren schlucken mussten (1974, 1975, 1977) erging es den Bills noch schlimmer. Denn Buffalo war zwischen 1991 bis 1994 viermal hintereinander im Super Bowl vertreten - ein Rekord! Die große Tragik ist jedoch, alle vier Super Bowls gingen verloren! Kleiner Trost für leidgeprüften Bills: Die Super Bowl Rekordverlier mit fünf Pleiten sind allerdings - trotz aller Erfolge - die New England Patriots sowie die Denver Broncos.


Werbung