Hammer-Entscheidung: DFB-Pokalspiel Schalke 04 – Schweinfurt 05 fällt aus

Gericht verbietet Spiel zwischen Schalke 04 und Schweinfurt

Bildquelle: Callipides [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Das Boulevardblatt „Bild“ hat als Erster darüber berichtet: FC Schalke 04 gegen den 1. FC Schweinfurt 05 findet nicht wie geplant am Sonntag statt. Grund: Türkgücü München hat gegen die Entscheidung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BVF) geklagt und vor dem Landesgericht München I Recht bekommen.

Hintergrund: Die Saison 2019/20 der Regionalliga Bayern wurde aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen. Zum damaligen Zeitpunkt war der von Migranten gegründete Klub sensationell auf dem ersten Platz – vor dem 1. FC Schweinfurt. Der Verband hatte Türkgücü als Aufsteiger in die 3. Liga gemeldet.

Türkgücü klagte gegen BFV-Entscheidung

Die Folge: Der Münchener Klub war somit auch kein Verein, der an der 1. Runde des DFB-Pokals hätte teilnehmen können. Als bester Verein der Regionalliga Bayern wäre Türkgücü jedoch mit dabei gewesen. Der Klub wurde aus der Wertung genommen, sodass nur noch 17 Vereine in der Regionalliga Bayern vertreten sind und der 1. FC Schweinfurt 05 rückte auf Tabellenplatz 1 vor.

Damit wurde das Pokal-Aus der Münchener besiegelt, noch ehe der Wettbewerb startete. Genau dagegen hatte der Verein geklagt. Türkgücü München hat bereits eine erste Stellungnahme vorbereitet.

1. FC Schweinfurt raus aus dem Pokal

So heißt es: „Der BFV muss die Meldung von Schweinfurt widerrufen und Türkgücü zum DFB Pokal melden. Der DFB muss diese Maßnahmen zulassen.“ Und auch der Beschluss des Landgericht München I ist eindeutig in dieser Hinsicht:

„1. Der BFV wird verpflichtet, die Meldung des 1. FC Schweinfurt 05 e.V. für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals 2020/2021 vom 6. September 2020 vorläufig zu widerrufen und stattdessen Türkgücü München für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals 2020/2021 vorläufig zu melden.

2. Der DFB wird verpflichtet, den Widerruf der Meldung des 1. FC Schweinfurt 05 e.V. und die Meldung von Türkgücü München vorläufig zuzulassen.“

 

 

Türkgücü sieht sich im Recht

Von offizieller Seite des klagenden Vereins kam zudem eine weitere Stellungnahme, die „BILD“ vorliegt. So sagt Geschäftsführer Max Kothny aus, dass man zufrieden sei! Ferner pochte man auch auf die Tradition, stets die „beste bayerische Amateurmannschaft am DFB-Pokal teilnehmen zu lassen“.

Erfolg also für Türkgücü – Kein Spiel am Sonntag für den FC Schalke 04. Ob der 1. FC Schweinfurt 05 gegen diese Entscheidung vorgehen kann, ist aus dem Bericht nicht ersichtlich. Ebenso wenig weiß man, wie der BFV zu dieser Entscheidung steht.

Spiel wird verschoben

Für die Schweinfurter, die sich auf einen kleinen Geldregen eingestellt haben, ist das ein tiefer Schlag in die Magengrube. Für den FC Schalke 04 bedeutet die Spielabsage, dass man bis zum Bundesligastart in einer Woche beim FC Bayern München keinen Härtetest unter Wettkampfbedingungen absolvieren kann.

Das Spiel wird zudem verschoben. Der aktuelle Termin steht noch nicht fest. Spekuliert wird jedoch, dass das Match im Oktober während der Länderspielpause nachgeholt wird.


DFB-Pokal

Aktuelle DFB-Pokal News

Dank Choupo-Moting - FC Bayern bezwingt Augsburg! BVB, Union & Freiburg im Achtelfinale

Eric Maxim Choupo-Moting hat den FC Bayern ins DFB-Pokal Achtelfinale geführt. Der ...

Gladbach stolpert in Darmstadt - Hoffenheim zerlegt Schalke - SGE & Mainz locker weiter

Darmstadt 98 zeichnete sich in den Dienstagspielen der 2. Runde im DFB-Pokal für die ...

Klare Sache: FC Bayern bezwingt Viktoria Köln 5:0! Tel schafft Historisches

Der FC Bayern hat seine Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DFB-Pokals in souveräner ...

RB Leipzig überrollt Teutonia Ottensen 8:0 - Werner-Hattrick in 23 Minuten

Pflichtaufgabe eindrucksvoll erfüllt: Titelverteidiger RB Leipzig fertigte im Nachholspiel ...

Eintracht Frankfurt souverän weiter - Union & Bremen mit Mühe - Bayer & Hertha patzen

Eintracht Frankfurt behält beim starken Debüt von Mario Götze souverän mit ...

DFP-Pokalsieg in Elfer-Lotterie: RB Leipzig bezwingt SC Freiburg im Final-Krimi

Alle guten Dinge sind drei: RB Leipzig hat im dritten Final-Anlauf des DFB-Pokals erstmals den ...


Werbung