Champions League: FC Bayern & FC Barcelona souverän weiter!

Champions League: FC Bayern siegt - Barca nach Messi-Gala weiter - ManUnited raus

Der FC Barcelona setzte sich im heimischen Camp Nou mit 3:0 gegen Chelsea durch

Bildquelle: By Mark Freeman [CC BY-SA 1.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der FC Bayern und FC Barcelona haben sich am Mittwochabend als letzte Mannschaften für das Viertelfinale der Champions League qualifiziert. Die Münchner siegten auch im Achtelfinal-Rückspiel locker bei Besiktas Istanbul, jedoch gibt es einen Wermutstropfen. Barca konnte sich hingegen wieder einmal auf Lionel Messi verlassen, der den FC Chelsea nahezu im Alleingang aus dem Camp Nou schossen. Überraschend musste hingegen Manchester United die Segel streichen.

Für Bayern München war nach dem 5:0-Erfolg im Hinspiel das Rematch in der „Hölle von Besiktas“ zwar nur noch Formsache, doch der Rekordmeister ließ nichts anbrennen und behielt mit 3:1 die Oberhand. Die Heynckes-Elf agierte zu Beginn sehr konsequent und Thiago (18.) netzte volley nach Müller-Flanke frühzeitig ein.

Doch danach ließ der FC Bayern die Zügel etwas schleifen und trotz geklärter Verhältnisse ließ sich der Rekordmeister von der aufkommenden Hektik anstecken.

Die Folge: Die beiden Innenverteidiger Mats Hummels und Jerome Boateng sahen vor dem Wechsel Gelb, was noch im weiteren Wettbewerb Konsequenzen in Form einer Sperre haben könnte. Nur 28 Sekunden nach Wiederanpfiff bugsierte Gökhan Gönül eine Hereingabe von Rafinha in den eigenen Kasten. Zwar konnte Besiktas Istanbul gegen fahrig spielende Bayern durch Vagner Love (59.) noch einmal verkürzen, doch der eingewechselte Sandro Wagner (84.) besorgte schließlich den Schlusspunkt zu einem verdienten Bayern-Sieg.

Trotz des Erfolges schlug Thomas Müller kritische Stimmen an und erklärte bei „Sky“: „Das Spiel hatte auch Phasen, mit denen wir im Nachhinein nicht so zufrieden sind. Mitte der zweiten Halbzeit hatten wir viele Ballverluste und nicht mehr so ganz die Ruhe. Da haben wir uns etwas von der Hektik anstecken lassen.“ Und weiter: „Absolut ärgerlich, dass wir in so einem Spiel drei Gelbe Karten bekommen. Das war nicht unser Plan.“

Messi führt Barca zum Sieg – Manchester United scheitert überraschend

Auch der FC Barcelona zog in die Runde der letzten Acht. Die Katalanen setzten sich vor heimischer Kulisse deutlich mit 3:0 gegen den FC Chelsea durch (Hinspiel 1:1). Schon nach 126 Sekunden stellte Lionel Messi die Weichen auf Sieg. Die Gäste aus England waren vom frühen Gegentor aber nicht geschockt, spielten mutig nach vorn und übernahmen mehr und mehr die Spielkontrolle. Doch in der 20. Minute wurden die Blues eiskalt ausgekontert und nach traumhafter Messi-Vorarbeit jagte Ousmane Dembele das Leder aus zehn Metern in den Winkel – 2:0 und die Vorentscheidung.

Der FC Chelsea gab sich zwar noch nicht auf und verzeichnete gute Chancen. Doch in der 62. Spielminute krönte Messi seinen Gala-Auftritt mit seinem zweiten Treffer und verpasste den Londonern den endgültigen K.o.

Bereits am Dienstag ist Manchester United überraschend aus der Champions League geflogen. Im heimischen Old Trafford zeigte die Mourinho-Elf gegen den FC Sevilla eine auf ganzer Linie enttäuschende und harmlose Vorstellung und verlor verdient mit 1:2. Das Hinspiel endete torlos. Der AS Rom genügte hingegen ein hart erkämpfter 1:0-Arbeitssieg gegen Schachtar Donezk und erreichte nach 1:2-Pleite in der Ukraine dank der Auswärtstorregelung das Viertelfinale.

Champions League: Übersicht – diese 8 Teams stehen im Viertelfinale

 

  • Juventus Turin
  • Manchester City
  • FC Liverpool
  • Real Madrid
  • FC Barcelona
  • Bayern München
  • FC Sevilla
  • AS Rom

Am Freitag findet die Viertelfinal-Auslosung statt, wobei jetzt jeder gegen jeden spielen kann.

Champions League