Ranking: Die 15 reichsten UFC Kämpfer im Jahr 2022

Wer sind die reichsten Kämpfer der UFC?

Bildquelle: Andrius Petrucenia [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

UFC oder Ultimate Fighting Championship ist ein Unternehmen für gemischte Kampfkünste mit Sitz in Las Vegas, Nevada. Es ist als das größte MMA-unternehmen der Welt bekannt und es ist ein Milliarden-Unternehmen. Athleten, die für die UFC kämpfen, erhalten unglaubliche Belohnungen und steigen unter anderem zu Millionären auf.

Monica Weber hat uns geholfen, Informationen über die 15 reichsten UFC-Kämpfer der Welt zu sammeln. Sie arbeitet als Webredakteurin von Casinospot.de und ist ein großer Mixed Martial Arts Fan.

15. Jorge Masvidal

  • Vermögen geschätzt: 5,4 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Weltergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 12. November 1984 (37 Jahre), Miami, Florida, USA

BMF (The Baddest MotherFucker) Titelverteidiger und ehemaliger UFC-Titelanwärter im Weltergewicht. MMA-Veteran, absolvierte 49 Kämpfe, aber der Starstatus hat er erst seit Kurzem inne.

UFC-Star Jorge Masvidal kämpfte am 24. April 2021 in einem kurzen Fight (Niederlage durch K.o.) gegen Kamaru Usman um den Titel im Weltergewicht. Genau wie gegen Nate Diaz kassierter er 450.000€ für seinen Auftritt, aber dieses Mal mit großzügigen PPV-Verkäufen, aus denen er einen siebenstellig zog.

14. Daniel Cormier

  • Vermögen geschätzt: 5,5 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Halbschwergewicht, Schwergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 20. März 1979 (42 Jahre), Lafayette, Louisiana, USA
  • Ehemaliger UFC-Champion im Halbschwergewicht und Schwergewicht

Daniel Cormier gehört zu den bestbezahlten Schwergewichtskämpfern der UFC. Er hat einen Vertrag mit UFC, der ihm 400.000 Euro einbringt. Er erzielte die höchsten Einnahmen seiner Karriere aus dem Kampf gegen Jon Jones, der seinem Konto (1 Million Euro) bescherte, ohne dass ein Gewinnbonus im Kampfvertrag enthalten war.

Im Jahr 2018 nahm Cormier an zwei UFC-Hauptkartenkämpfen teil und erhielt bis zu 1 Millionen Euro Kampfbörse, einschließlich UFC-Werbebonus und direkte Börse gegen Derrick Lewis und Stipe Miocic.

13. Nate Diaz

  • Geschätztes Vermögen: 7,2 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Weltergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 16. April 1985 (36 Jahre), Stockton, Kalifornien, USA
  • Gewinner von The Ultimate Fighter 5.

Ab September 2019 belegt er den 6. Platz in der offiziellen UFC-Rangliste im Weltergewicht. Die Bewertung von Nate Diaz hat sich aufgrund seiner fast dreijährigen Pause seit einiger Zeit nicht wirklich verändert, aber seine Rückkehr in die UFC im Jahr 2019 führte zu einem Anstieg von Nates Einnahmen.

Sein Kampf gegen Anthony Pettis bei UFC 241 brachte ihm 240.000 Euro ein und sein Hauptkampf gegen Jorge Masvidal bei UFC 244 brachte ihm 512.000 Euro ein, wobei die PPV- und Sponsorengelder, die die Kämpfer erhalten, nicht mitgerechnet sind.

12. Donald Cerrone

  • Geschätztes Vermögen: 8 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Weltergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 29. März 1983 (38 Jahre), Denver, Colorado, USA
  • Ehemaliger Anwärter auf die UFC Lightweight Championship.

Donald Cerrones Ruf in MMA ist, dass er immer und gegen jeden kämpft. Sein exzellentes Standing bei der Gesellschaft und die meisten Siege in der Geschichte der UFC haben ihn zu einem der reichsten Kämpfer der Company gemacht.

Obwohl ihm sein Standardsatz von 180.000 Euro für den Kampf gegen Conor im Januar 2020 garantiert wurde, verdiente er wahrscheinlich hinter verschlossenen Türen einen großen Bonus und eine Menge Geld aus PPV-Verkäufen. Er hat auch einen Deal mit P3.

11. Michael Bisping

  • Geschätztes Vermögen: 8 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Halbschwergewicht (2004–2007) Mittelgewicht (seit 2008)
  • Geburtsdatum und -ort: 28. Februar 1979 (42 Jahre), Nikosia, Zypern
  • Ehemaliger UFC-Champion im Mittelgewicht

Michael Bisping war lange Zeit einer der bestbezahlten MMA-Kämpfer der Welt und brachte der UFC-Fans aus Europa. Er ist seit Jahren im Ruhestand, hat sich aber in seiner langen Karriere immer noch einen Namen gemacht.

Für den Kampf gegen Georges St-Pierre bei UFC 217 wurden ihm 400.000 Euro garantiert, und nur wenige Wochen später, als er gegen Kelvin Gastelum kämpfte, verdiente er eine weitere Viertelmillion Euro. Derzeit verdient er mitunter sein Geld als Kommentator für die UFC.

10. José Aldo

  • Geschätztes Vermögen: 8,3 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Federgewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 9. September 1986 (35 Jahre), Manaus, Amazonas, Brasilien

Aldo war der vierte und letzte WEC-Champion im Federgewicht und damit der erste UFC-Champion im Federgewicht seit der Vereinigung der UFC und der WEC. Nachdem er 66 kg überschritten hat und zum größten Weltergewichtler aller Zeiten geworden ist, stieg Jose Aldo 2019 ins Leichtgewicht auf, um gegen einen anderen Brasilianer, Marlon Moraes, für 400.000 Euro zu kämpfen, die er auch in seinem letzten Kampf gegen Petre Jan verdient hatte. José Aldo verdient auch gutes Geld mit Sponsoring und äußerte seine Besorgnis, aufgrund der Coronavirus-Pandemie Geld aus diesen Geschäften zu verlieren.

9. Jon Jones

  • Geschätztes Vermögen: 9 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: leichtes Schwergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 19. Juli 1987 (34 Jahre), Rochester, New York, USA

Ehemaliger UFC-Champion im Halbschwergewicht und jüngster Champion in der Geschichte dieser Organisation. Vier Jahre lang hatte der Kämpfer acht erfolgreiche Titelverteidigungen. Jones war einer der Kämpfer, die in einer öffentlichen Fehde mit Dana und der UFC waren, weil sie mehr Geld für einen Aufstieg ins Schwergewicht wollten.

Er verdient sicherlich mehr, aber selbst, wenn er weiterhin mit einem Gewicht von 93kg kämpft, werden ihm bei jedem Kampf 500.000 Euro garantiert, was wahrscheinlich deutlich mehr aus dem Backend macht. In seinen frühen Zwanzigern war Jon Jones auch der erste MMA-Kämpfer, der von Nike gesponsert wurde. Der erste MMA-Kämpfer mit einem eigenen Schuh und der erste MMA-Kämpfer, der Gatorade vertrat.

8. Chael Sonnen

  • Geschätztes Vermögen: 9 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Mittelgewicht (2002-2012) Halbschwergewicht (1997-2003, 2013-2014, 2017) Schwergewicht (2018-2019)
  • Geburtsdatum und -ort: 3. April 1977 (44 Jahre), West Lynn, Oregon, USA
  • Der ehemalige UFC-Gürtelanwärter Sonnen ist die Nr. 9 im Mittelgewicht

Sonnen nahm zuvor auch an der UFC, WEC und Pancrase teil. Seit 2022 wird das Nettovermögen von Chael Sonnen auf 9 Millionen Euro geschätzt.

7. Frank Mir

  • Geschätztes Vermögen: 10 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Schwergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 24. Mai 1979 (42 Jahre), Las Vegas, Nevada, USA
  • Ehemaliger UFC-Weltmeister im Schwergewicht und ehemaliger UFC-Interimsmeister.

Frank Mir war, bevor er bei Bellator antrat, zuvor 16 Jahre lang UFC-Kämpfer. Mir ist ein ehemaliger UFC-Schwergewichts-Champion und hält den Rekord für die meisten Kämpfe, Siege und Einreichungen in der Geschichte des UFC-Schwergewichts. Seit 2022 beträgt das Nettovermögen von Frank Mir rund 10 Millionen Euro.

6. Alistair Overeem

  • Geschätztes Vermögen: 14 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Schwergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 17. Mai 1980 (41 Jahre), Hounslow, Vereinigtes Königreich
  • Professioneller niederländischer MMA-Kämpfer und Kickboxer. Er ist ein ehemaliger Strikeforce-Schwergewichts-Champion.

Im 2020 Jahres kämpfte Overeem seinen 65. professionellen MMA-Kampf gegen Walt Harris. Dafür hat er etwa eine halbe Million Euro verdient, was seit Jahren sein Standard ist. Alistair Overeem ist eine Legende im Sport und hat alles getan, was zu tun war, außer einen UFC-Titel zu gewinnen.

5. Anderson Silva

  • Geschätztes Vermögen: 16 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Mittelgewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 14. April 1975 (46 Jahre), Sao Paulo, Sao Paulo, Brasilien

Vom 14. Oktober 2006 bis zum 6. Juli 2013 war er Mittelgewichts-Champion der größten MMA-Organisation der Welt, der Ultimate Fighting Championship (UFC); absolvierte 10 erfolgreiche Titelverteidigungen

Obwohl er seit einigen Jahren nicht mehr auf höchstem Niveau kämpft, hat die brasilianische Legende Anderson Silva mit nur einem Sieg seit 2012 immer noch einen Namen. Und die UFC erkennt das an. Für seinen Kampf bei UFC 237 gegen den Top-Mittelgewichtskämpfer Jared Cannonier erhielt er eine Pauschalentschädigung von 500.000 Euro, das ist das Minimum, das er seit Jahren verdient hat. Er hatte auch Sponsorenverträge mit Nike, Burger King und weiteren namhaften Unternehmen.

4. Brock Lesnar

  • Geschätztes Vermögen: 25 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Schwergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 12. Juli 1977 (44 Jahre), Webster, South Dakota, USA

US-amerikanischer Wrestler und ehemaliger Mixed Martial Artist und American-Football-Spieler. Er tritt derzeit bei WWE an, wo er der aktuelle WWE-Champion ist. Brock Lesnar ist derzeitig bei der WWE unter Vertrag, wo er einer ihrer wertvollsten Stars ist und angeblich jedes Jahr über 6 Millionen Euro verdient.

Brock Lesnar machte sich einen Namen im Pro-Wrestling und kam danach zu MMA, wo er gleichzeitig half, Fans von der Wrestling-Seite zu gewinnen. Jeder seiner Kämpfe bringt der UFC gutes Geld ein, weshalb er für seinen Kampf bei UFC 200 gegen Mark Hunt 2 Millionen Euro im Voraus verdient hatte.

3. Georges St-Pierre

  • Geschätztes Vermögen: 27 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Weltergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 19. Mai 1981 (Alter 40), Saint Isidore, Kanada
  • Ehemaliger zweifacher UFC-Weltmeister im Weltergewicht. Ehemaliger UFC-Champion im Mittelgewicht.

Georges St-Pierre wird weithin als der Beste angesehen, der es jemals im MMA geschafft hat. Obwohl er sich mittlerweile aus dem Sport zurückgezogen hat, wurden GSP in seinem letzten Kampf mit Michael Bisping 2 Millionen Euro garantiert, und die Tatsache, dass er ein PPV-Draw ist, bedeutet, dass er auch Millionen an den PPV-Käufen verdient hat. Außerhalb des Kampfes hat GSP Werbeverträge mit Under Armour, Affliction, EA und weiteren großen Unternehmen abgeschlossen.

2. Khabib Nurmagomedov

  • Geschätztes Vermögen: 28 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Leichtgewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 20. September 1988 (33 Jahre), Sildi, Russland

Ehemaliger UFC-Champion im Leichtgewicht. Das Sherdog-Ranking bringt Nurmagomedov unabhängig von der Gewichtsklasse an die Spitze sowohl der Leichtgewichts- als auch der besten Kämpferliste. Es wird berichtet, dass Khabib Nurmagomedov für seinen letzten Kampf gegen Dustin Poirier eine Garantie von 5 Millionen Euro erhalten hatte und dass die Zahlen von Khabibs verstorbenem Vater Abdulmanap stammen, der sagte, dass sein Sohn das Dreifache dessen verdienen wird, was er im Conor-Kampf verdiente, was rund 2 Millionen Euro betrugen.

Auch wenn diese Zahl als Vorauszahlung hoch ist, hat Khabib zweifellos Millionen eingebracht, da die Veranstaltung in Abu Dhabi und nachfolgende geplante Veranstaltungen um ihn und seine Anziehungskraft auf die dortigen Fans herum aufgebaut wurden.

1. Conor McGregor

  • Geschätztes Vermögen: 108 Millionen Euro
  • Gewichtsklasse: Leichtgewicht, Federgewicht, Weltergewicht
  • Geburtsdatum und -ort: 14. Juli 1988 (33 Jahre), Crumlin, Dublin, Irland

Führt unter der Schirmherrschaft der "UFC" in der Leichtgewichtsklasse durch. Ehemaliger UFC-Champion im Leicht- und Federgewicht. Ab dem 21. Juli 2021 belegte er den neunten Platz der offiziellen UFC-Rangliste.

Es ist kein Geheimnis, dass Conor McGregor nicht nur der reichste UFC Kämpfer, sondern auch einer der reichsten Sportler der Welt ist. Für seinen letzten Kampf mit Cowboy Cerrone wurden ihm 3 Millionen Euro garantiert, nur um zu erscheinen, und wenn man bedenkt, dass das Event 1 Million PPVs verkauft hat, hat er wahrscheinlich auch Millionen mit dem Backend verdient. In Bezug auf andere Geschäfte hat Conor's Proper 12 Whisky seit seiner Veröffentlichung Hunderttausende von Flaschen verkauft und erheblich zu seinem Vermögen beigetragen. Seit 2020 ist Conor McGregor das offizielle Gesicht des Buchmachers Parimatch. Wir sind sicher, dass in Zukunft mehr und mehr Glücksspielunternehmen UFC-Kämpfer sponsern werden. Wer weiß, vielleicht sponsert eines der Casinos ohne Anmeldung aus dieser Liste den nächsten Schwergewichts-Champion oder den nächsten Frauen-Mindestgewichts-Champion.

Fazit

Aufgrund der schnell wachsenden Fangemeinde von MMA übertrifft der Sport heute das Boxen an Popularität. Die Branche hat durch Pay-per-View-Gewinne und Firmensponsoring Milliarden von Euro erwirtschaftet. Ein stattlicher Teil dieser Gelder landet auf den Bankkonten der erfolgreichsten Kämpfer, weshalb die Gehälter einiger UFC-Kämpfer so astronomisch hoch sind.

Der Erfolg in der Karriere eines UFC-Kämpfers ist mit zahlreichen Verletzungen und Lebensrisiken verbunden. Champions sind richtig hohe Gagen wert, denn das Risiko und der Schmerz begleiten sie ihr Leben lang.


UFC

Aktuelle UFC News

Die besten MMA-Kämpfer aller Zeiten - Wer sind die größten Fighter?

Wer waren eigentlich die besten MMA-Fighter aller Zeiten? Dieser Frage geht Sport-90 heute auf ...

Ranking: Die 15 reichsten UFC Kämpfer im Jahr 2022

Wer sind eigentlich die reichsten UFC-Kämpfer im Jahr 2022? Mit dieser Frage ...

UFC: Kämpfe trotz Corona? Dana White will „Menschen Unterhaltung“ bieten

Corona hat auch die UFC im Würgegriff! Sehr zum Ärger von Präsident Dana White, ...

UFC 238: Jon Jones feiert knappen Sieg über Thiago Santos und bleibt UFC-Champion

Bei UFC 238 gab es so einiges zu observieren. Denn nicht nur bekam es Jon Jones mit seinem ...

Chang Sung Jung feiert TKO-Sieg über Renato Moicano - UFC Fight Night News

Der Korean Zombie Chan Sung Jung konnte sich vergangene Nacht beim UFC Kampf gegen Renato ...

UFC Fight Night: Anthony Pettis mit einem spektakulären Sieg über Stephen Thompson

Bei UFC Fight Night konnte sich Anthony Pettis einen heiß ersehnten Sieg sichern. Er ...


Werbung