Transferticker: FC Bayern München mit Sergino Dest einig

Sergino Dest kurz vor Wechsel zum FC Bayern

Bildquelle: Pedro Semitiel [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Seit Monaten kursieren interessante FC Bayern Transfergerüchte um Sergiño Dest. Der 19-jährige Ajax-Star wurde immer wieder mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht. Eine Einigung konnte dennoch nicht erzielt werden. Nun könnte es laut „BILD“ ganz schnell gehen, denn mit dem Spieler sei man sich prinzipiell einig.

Einzig die Ablösemodalitäten mit Ajax Amsterdam müssen noch geklärt werden. An dieser Stelle sind beide Parteien wohl noch ein wenig uneins. Man wird sich wahrscheinlich irgendwo in der Mitte bei rund 15 Millionen Euro einigen, wie es heißt. Zuletzt kamen auch FC Barcelona Transfergerüchte auf, wonach die Katalanen dem FC Bayern München noch in die Parade fahren wollten. Dies scheint sich nun erledigt zu haben, da der niederländische Spitzenklub noch kein Angebot von Barca vorzuliegen hat.


Transferticker - aktuelle Meldungen

HSV Transfergerüchte: Nach Hertha BSC will auch Gladbach Faride Alidou

Transfergerüchte Hertha BSC: Nachdem Pal Dardai als Trainer von Hertha BSC gefeuert wurde, ...

Transfergerüchte: BVB & Gladbach an Griechen-Juwel Georgios Koutsias dran

Transfergerüchte BVB: Interessante Neuigkeiten gibt es in Sachen Transfers, wie diverse ...

VfB Stuttgart Transfergerüchte: 30 Mio.€ Ablöse? Aston Villa heiß auf Borna Sosa

Transfergerüchte VfB Stuttgart: Trennen sich die Wege zwischen dem VfB Stuttgart und Borna ...

Gladbach Transfergerüchte: Nach Zakaria - Auch Manu Koné Kandidat bei Juventus

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: In den letzten Tagen schwirrten zahlreiche ...

FC Augsburg Transfergerüchte: Kommt Danny da Costa aus Frankfurt im Winter?

Transfergerüchte FC Augsburg: Bundesligist FC Augsburg steckt mitten im Abstiegskampf und ...

Gladbach Transfergerüchte: Ginter, Zakaria & Bensebaini in Serie A heiß begehrt

Transfergerüchte Borussia Mönchengladbach: Gleich drei Spieler könnten ...


Werbung