Russland GP: Bottas siegt dank Hamilton-Strafe - Vettel verpasst Punkte deutlich

Bericht zum GP von Russland

Bildquelle: Eustace Bagge [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Valtteri Bottas hat den Großen Preis von Russland gewonnen! Der Mercedes-Pilot profitierte von einer Zeitstrafe für seinen Teamkollegen Lewis Hamilton, der somit auch den Sieges-Rekord von Michael Schumacher verpasste. Hamilton wurde in Sotschi dennoch Dritter und nahm somit den zweitplatzierten Max Verstappen auf dem Podium ins Mercedes-Sandwich. Sebastian Vettel ging derweil im zehnten Saisonrennen der Formel 1 leer aus.

Lewis Hamilton hat seinen 91. Karrieresieg in der Formel 1 verschenkt, womit er den Rekord von Michael Schumacher egalisiert hätte. Grund hierfür waren gleich zwei Zeitstrafe zu je 5 Sekunden, die der amtierende Weltmeister zu Rennbeginn aufgebrummt bekam und die er während seines ersten Boxenstopps in einem Gang verbüßte.

Hamilton-Strafe ebnet Bottas den Weg zum Sieg - Vettel nur 13.

Lewis Hamilton hatte während der Einführungsrunde gleich zweimal an unerlaubter Stelle den Start geprobt. Somit war der Weg für Valtteri Bottas im zweiten Mercedes frei, der einem ungefährdeten Sieg entgegenfuhr. Für den Finnen war es der zweite Formel 1-Sieg in dieser Saison, nachdem er das Auftaktrennen in Spielberg zu seinen Gunsten entscheiden konnte, und der neunte Karrieresieg. Dabei triumphierte Bottas zweimal in Sotschi.

Hinter Bottas, Max Verstappen und Hamilton reihte sich Sergio Perez im Racing Point ein, Daniel Ricciardo (Renault) wurde Fünfter. Die Top Ten wurden durch Charles Leclerc (Ferrari), Esteban Ocon (Renault), Daniil Kvyat, Pierre Gasly (beide Toro Rosso) und Alexander Albon (Red Bull) komplettiert. Sebastian Vettel beendete das Formel 1 Rennen in Russland an 13. Stelle und ging punktetechnisch mal wieder leer aus.

Hamilton führt Formel 1 Fahrerwertung weiter souverän an

Den Extrapunkt für die schnellste Runde schnappte sich derweil Tagessieger Bottas, der aber in der Formel 1 Fahrerwertung weiter deutlich mit 44 Punkten hinter seinem Teamkollegen und WM-Führenden Hamilton (205 Punkte) auf Rang zwei liegt. Sicherer Dritter im WM-Klassement ist Verstappen (128), der 77 Zähler gegenüber Hamilton im Minus ist.

Beim Formel 1 Start auf der Strecke in Sotschi kam Pole-Setter Hamilton von den Top-Leuten am besten weg und konnte P1 verteidigen. Dahinter kassierte der von Platz drei gestartete Bottas erst Verstappen und konnte sogar auch noch Druck auf Hamilton ausüben. Verstappen verbockte derweil den Start gründlich und wurde zudem noch von Esteban Ocon und Daniel Ricciardo überholt, jedoch konnte der Red Bull-Fahrer das Renault-Duo noch während der ersten Runde kassieren.

Zwei Unfälle kurz nach Start: Sainz und Stroll früh raus

# Fahrer Zeit
1 Bottas, Valtteri 1:34:00.364
2 Verstappen, Max +7.729
3 Hamilton, Lewis +22.729
4 Pérez, Sergio +30.558
5 Ricciardo, Daniel +52.065
6 Leclerc, Charles +1:02.186
7 Ocon, Esteban +1:08.006
8 Kvyat, Daniil +1:08.740
9 Gasly, Pierre +1:29.766
10 Albon, Alexander +1:37.860

Ergebnisse - Großer Preis von Russland - 2020 (obere Hälfte)

Spektakuläres gab es kurz nach dem Start des Großen Preis‘ von Russland: Carlos Sainz zerlegte zunächst seinen McLaren ohne Fremdverschuldung an der Wand, kurz danach touchierte Ferrari-Pilot Leclerc Lance Stroll im Racing Point. Der Kanadier flog ebenfalls ab und musste das Rennen vorzeitig beenden. Das Safety Car wurde noch während der ersten Runde von der Leine gelassen.

Beim Re-Start in Runde fünf konnte Hamilton souverän seine Führung behaupten und sich direkt von Verfolger Bottas absetzen. Auch im weiteren Feld gab es nur wenige Veränderungen bei den Platzierungen. Hamilton, der mit weichen Reifen unterwegs war, zog angesichts der auf ihn wartenden Zeitstrafe das Tempo direkt an und konnte Bottas bis zu seinem Boxenstopp im 17. Umlauf auf vier Sekunden enteilen. Hamilton saß seine beiden Zeitstrafen in einem Gang ab und musste sich nach der zusätzlichen 10-Sekunden-Standzeit im Mittelfeld einordnen. Wie stark der Mercedes dennoch ist, zeigte die Tatsache, dass sich der Formel 1-Klassenprimus trotz Zeitstrafe erfolgreich durch das Feld kämpfte und am Ende immerhin noch auf einen Podestplatz fuhr.

Verstappen kann Bottas nicht gefährden

Bottas, der mit Medium-Reifen startete, kam erst einige Runden nach Hamiltons Stopp in die Boxengasse und konnte bis zum Ende den 1. Platz mühelos verteidigen. Erster Verfolger war Max Verstappen, der aber meist mit einem 10-Sekunden-Rückstand hinter Bottas fuhr und den 31-Jährigen zu keinem Zeitpunkt in Bedrängnis bringen konnte.

Ferrari hat dagegen mit dem Kampf um den Sieg erneut nichts am Hut. Leclerc konnte als Sechster immerhin noch WM-Punkte holen, Vettel fuhr derweil mit seinem nicht konkurrenzfähigen Ferrari im Niemandsland. Am Ende reichte es gerade einmal für Platz 13, wobei der Heppenheimer von den Top-Fahrern überrundet wurde. Und das ausgerechnet zu seinem Jubiläum. Schließlich war es der 250. Formel 1 Rennen für Vettel.

Räikkönen stellt Renn-Rekord von Barrichello ein

Darüber kann Kimi Räikkönen nur müde lächeln: Der Altmeister absolvierte in Sotschi sein 322. Formel 1 Rennen! Damit hat der 40-Jährige den Renn-Rekord des Brasilianers Rubens Barrichello eingestellt und wird diesen beim kommenden Rennen auf dem Nürburgring am 11. Oktober brechen.

Zudem will beim Grand Prix der Eifel auch Lewis Hamilton für Historisches sorgen und in Sachen Rennsiegen im zweiten Anlauf mit Legende Michael Schumacher gleichziehen.


Formel 1

Aktuelle Formel 1 News

Russland GP: Bottas siegt dank Hamilton-Strafe - Vettel verpasst Punkte deutlich

Lewis Hamilton hat beim Großen Preis von Russland den Sieges-Rekord von Michael ...

Hamilton siegt souverän in Spa! Historisches Debakel für Ferrari & Vettel

Lewis Hamilton feiert beim Großen Preis von Belgien den nächsten Sieg. Der ...

Jubiläums-GP: Verstappen siegt und düpiert Mercedes - Vettel enttäuscht wieder

Max Verstappen hat die Mercedes-Dominanz im fünften Rennen der Formel 1-Saison ...

Silverstone: Hamilton kriecht auf 3 Reifen zum Sieg! Vettel wieder enttäuschend

Lewis Hamilton hat mit dem dritten Sieg in Folge einen großen Schritt Richtung siebten ...

Dominanter Hamilton siegt in Ungarn - Vettel trotz Boxen-Pech guter Sechster

Lewis Hamilton fährt auf dem Hungaroring beim dritten Saisonrennen der Formel 1 einen ...

GP der Steiermark: Hamilton siegt souverän – Ferrari erlebt Fiasko mit Doppel-Aus

Beim Großen Preis in der Steiermark muss Sebastian Vettel das nächste ...


Werbung