Debakel für RB Leipzig bei ManUnited - BVB bezwingt Zenit mit viel Mühe

2. Spieltag CL 2020/21 Bericht

Bildquelle: Abhijit Tembhekar from Pune, INDIA [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Historische Schmach für RB Leipzig: Die Roten Bullen kamen am 2. Spieltag der Champions League bei Manchester United böse mit 0:5 unter die Räder. Vor allem in der Schlussphase wurde Leipzig hergespielt. Borussia Dortmund konnte derweil im Heimspiel gegen Zenit St. Petersburg einen 2:0-Erfolg feiern. Doch der BVB hatte viel Mühe und wurde erst spät durch Jadon Sancho und Erling Haaland erlöst.

Nach dem souveränen 2:0-Auftaktsieg gegen Basaksehir Istanbul in der Vorwoche stand das Gastspiel von RB Leipzig im Old Trafford unter keinem guten Stern. Für die Sachsen setzte es eine heftige Pleite mit historischem Ausmaß. Am Ende hieß es 0:5 (0:1) für den Tabellenführer der Bundesliga. Gleichbedeutend mit der höchsten Niederlage in der elfjährigen Vereinsgeschichte der Leipziger.

Vier Tore in 18 Minuten: ManUnited schenkt RB Leipzig mächtig ein

Dabei gestaltete sich die Anfangsphase noch ausgeglichen, in der klare Torchance ausblieben. Der Führungstreffer für Manchester United durch Mason Greenwood (21.) fiel ein wenig aus dem Nichts. RB blieb mit Ausnahme eines Abschlusses‘ von Christopher Nkunku (24.) in der Offensive harmlos und tat sich gegen die stabile United-Abwehr schwer.

Nach dem Pausentee ändert sich nicht viel. RB Leipzig fand kein Durchkommen und die Red Devils hatten die Partie im Griff. In der Schlussviertelstunde sollte es für die Nagelsmann-Elf dann richtig bitter werden und die englischen Hausherren verpassten Leipzig eine Lehrstunde in punkto Effizienz. Allen voran der eingewechselte Marcus Rashford lief heiß und schenkte Peter Gulácsi drei Tore ein (74., 78., 90+2). Zudem durfte sich auch noch Anthony Martial, der per Elfmeter das 4:0 bereitete, in die Champions League Torschützenliste eintragen.

Manchester United, das insgesamt eine starke Leistung ablieferte, hat durch den Kantersieg mit sechs Punkten die Führung in der Gruppe H übernommen. RB Leipzig (3) rangiert auf dem 3. Platz. Am kommenden Mittwoch empfangen die Bullen in der Königsklasse Paris St. Germain, die sich durch einen 2:0-Auswärtssieg bei Basaksehir auf Rang zwei schoben.

 

 

Sancho erlöst Borussia Dortmund nach Elfer-Geschenk

Borussia Dortmund konnte derweil den ersten Dreier in der neuen CL-Saison einfahren, nachdem es in der Vorwoche noch eine Pleite bei Lazio Rom setzte. Mit 2:0 setzten sich die favorisierten Westfalen gegen Zenit St. Petersburg. Allerdings bekleckerte sich die Favre-Elf nicht mit Ruhm.

Der BVB tat sich gegen extrem defensive Russen äußerst schwer und agierte in den ersten 45 Minuten sehr einfallslos. Auch nach dem Wechsel bissen sich die Schwarz-Gelben am Zenit-Riegel lange die Zähne aus und die Partie plätscherte vor sich hin. Erst ein völlig plumpes Foul von Vyacheslav Karavaev an Thorgan Hazard im Strafraum löste den Knoten. Den fälligen Elfmeter, der einem Geschenk der Russen gleichkam, verwandelte Jadon Sancho sicher (77.).

Haaland macht Deckel drauf

Zenit St. Petersburg hatte dem nichts mehr entgegenzusetzen und ließ ein Aufbäumen vermissen. Vielmehr war es BVB-Torjäger Erling Haaland vorbehalten, in der Nachspielzeit den Deckel drauf und Borussia Dortmund einen glanzlosen 2:0-Sieg zu sichern.

In der Champions League Tabelle der Gruppe F übergab der BVB die rote Laterne an die weiterhin punktlosen Russen und grüßt mit drei Zählern von Rang drei. Mit je vier Punkten sind Lazio Rom und Club Brügge, die sich im direkten Duell 1:1 trennten, an der Spitze gleichauf.


Champions League

Aktuelle Champions League News

BVB fertigt Club Brügge locker ab! RB Leipzig verliert bei PSG & muss zittern

Am gestrigen Abend konnte Borussia Dortmund durch einen 3:0-Sieg gegen Club Brügge den ...

BVB siegt mühelos in Brügge - RB Leipzig knackt Paris SG nach Rückstand

Borussia Dortmund und RB Leipzig sind dem guten Beispiel vom FC Bayern und Gladbach gefolgt und ...

FC Bayern siegt deutlich dank später Tore - Gladbach feiert historische 6:0-Gala

Bayern München hat auch das dritte Gruppenspiel der Champions League gewonnen. Bei RB ...

Debakel für RB Leipzig bei ManUnited - BVB bezwingt Zenit mit viel Mühe

RB Leipzig kassierte am 2. Spieltag der Champions League eine historische Niederlage. Mit 0:5 ...

Gladbach verpasst Sensation gegen Real Madrid - FC Bayern mit Arbeitssieg

Borussia Mönchengladbach schrammt in der Champions League am Sensationssieg gegen Real ...

FC Bayern fertigt Atlético ab - Gladbach mit Drama-Remis bei Inter Mailand

Der Titelverteidiger setzt zum Auftakt der Champions-League-Saison ein Ausrufezeichen: Der FC ...


Werbung