GP Sakhir: Sensationssieg für Perez - Mercedes-Patzer kostet Doppelsieg - Vettel abgeschlagen

Sergio Perez mit Sieg beim GP von Sakhir

Bildquelle: Alberto-g-rovi [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Sergio Perez hat sensationell den Großen Preis von Sakhir gewonnen! Beim vorletzten Formel 1 Rennen der Saison profitierte der Mexikaner von einem Mega-Patzer der Mercedes-Mechaniker, die die Reifen von Hamilton-Vertreter George Russell und Valtteri Bottas verwechselten. Der mögliche Doppelsieg war futsch. Esteban Ocon und Perez-Teamkollege Lance Stroll komplettierten das ungewöhnliche Podium. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel wurde im spektakulären Rennen Zwölfter!

In Abwesenheit des an Corona-erkrankten Lewis Hamilton bot der Große Preis von Sakhir im Wüsten-Staat Bahrain reichlich Unterhaltung: Charles Leclerc im Ferrari und Red Bull-Pilot Max Verstappen verabschiedeten sich beim Start ins Kiesbett, den Mercedes-Mechanikern unterläuft ein denkwürdiger Reifenpatzer und am Ende triumphiert ein Außenseiter!

Sergio Perez Debütsieg im 190. Formel 1 Rennen

Sergio Perez darf sich über seinen allerersten Karrieresieg in der Formel 1 freuen! Nach 190 Formel 1 Rennen stand der Mexikaner im Racing Point erstmals auf dem Treppchen ganz oben. So lange wie der 30-Jährige, der für die kommende Formel 1 Saison noch kein Cockpit hat, musste noch kein Fahrer vor ihm in der Königsklasse des Motorsports auf einen GP-Sieg warten. Dabei sah es beim Start alles andere als rosig für Perez aus.

Denn „Checo“ kollidierte beim Formel 1 Start in Sakhir mit Ferrari-Fahrer Charles Leclerc, musste seinen Racing Point in der Box reparieren lassen und fiel bis ans Ende des Feldes zurück. Während sich Sergio Perez in der Folge wieder nach vorne kämpfte und letztlich dank des Mercedes-Blackouts beim Reifenwechsel eine starke Aufholjagd mit dem Sieg krönte, war für Leclerc das Rennen frühzeitig beendet. Auch Max Verstappen, der durch den Leclerc-Unfall mit Perez zu einem harten Ausweichmanöver gezwungen wurde, rutschte ins Kiesbett und knallte in den Reifenstapel. Damit verabschiedete sich zwei Mitfavoriten frühzeitig.

Hamilton-Ersatz George Russell lange Zeit klar auf Siegkurs

Zudem konnte Hamilton-Ersatz George Russell im Weltmeister-Auto beim Start für Furore sorgen und schnappte sich Pole-Setter Valtteri Bottas. Das Top-Talent aus England, das sonst für Williams im Einsatz ist, zeigte eine starke Leistung und führte das Rennen in der ersten Hälfte souverän an. Dahinter reihte sich Bottas im zweiten Silberpfeil an und das Mercedes-Duo distanzierte den ersten „Verfolger“ Lance Stroll im Racing Point auf komfortable 25 Sekunden.

Auch als Russell und Bottas in Runde 46 und 49 erstmals ihre Reifen wechseln ließen, behaupteten sie die Führung. Der 22-jährige Russell konnte sich sogar vom finnischen Routinier Bottas absetzen und baute den Vorsprung auf Platz zwei auf satte acht Sekunden aus. Der Große Preis von Sakhir steuerte auf einen Mercedes-Doppelsieg hin, bis ein Unfall von Jack Aitken im Williams 20 Runden vor Schluss alles auf den Kopf stellte.

Unfassbar: Mercedes vertauscht Reifen & wirft Sieg weg

Mercedes nutzte die folgende Safety-Car-Phase blitzartig für einen Boxenstopp und beorderte Russell und Bottas direkt hintereinander an die Box. Dabei kam es zum Mega-Patzer der Mercedes-Crew, die sonst so tadellose Arbeit verrichtet. Zuerst schraubten die Mechaniker das für Bottas bestimmte Reifenset an den Silberpfeil von George Russell.

Bei Bottas-Reifenwechsel klemmte dagegen ein Schlagschrauber, was mit langer Standzeit verbunden war. Und als die Mechaniker merkten, dass die bereitliegenden Reifen eigentlich für Russell bestimmt waren, wurden kurzerhand wieder die alten Gummis raufgeschraubt! Was für ein Desaster!!! Zumal Russell direkt im nächsten Umlauf erneut zum Wechsel abbiegen musste, um endlich die richtigen Pneus zu erhalten.

Reifenpatzer bremst Russell aus

Durch den Mercedes-Patzer profitierten Sergio Perez, Esteban Ocon im Renault und Lance Stroll und zogen an beiden Silberpfeilen vorbei. Doch Russell gab sich längst noch nicht geschlagen und das Toptalent fackelte regelrecht ein Feuerwerk auf dem Asphalt ab.

Mit einem starken Manöver quetschte er sich erst an Bottas vorbei und kassierte in den nächsten Umläufen auch noch Stroll und Ocon. Auch dem in Front liegenden Perez kam Russell immer näher (3,4 Sekunden), bis ihn ein Plattfuß am Hinterreifen in der 74. von 87 Rennrunden ausbremste. Ein weiterer, der insgesamt vierte Boxenstopp war nötig, sodass George Russell am Ende trotz großartiger Performance nur Neunter wurde. Unter „normalen Umständen“ hätte der Youngster im Hamilton-Auto gewonnen! Valtteri Bottas, der insgesamt enttäuschte und seinerseits mit Reifenproblemen zu kämpfen hatte, beendete das Rennen auf Rang acht.

Auch Ferrari patzt bei Sebastian Vettel

Vorne ließ sich Perez den Sieg nicht mehr nehmen und schafft somit die größte Sensation dieser F1 Saison. Dahinter durfte sich Esteban Ocon über einen unerwarteten 2. Rang freuen. Perez-Kollege Lance Stroll machte derweil als Dritter das überragende Ergebnis für Racing Point an diesem Wochenende perfekt. Die Top 5 komplettierten Carlos Sainz (McLaren) und Daniel Ricciardo (Renault).

Sebastian Vettel ist übrigens auch mitgefahren, verpasste aber als Zwölfter aber wieder einmal die Punkteränge. Für den Heppenheimer war in seinem vorletzten Rennen für Ferrari durchaus mehr drin gewesen, aber auch bei haperte es in der Box. Denn gleich zweimal hatte ein Mechaniker Probleme am Schlagschrauber und machte somit ein möglich besseres Rennergebnis zunichte. Allerdings wurden die PS-Defizite an Vettels Ferrari beim Wüstenrennen mal wieder ersichtlich.

Im Formel 1 Rennkalender 2020 steht nur noch ein Rennen auf dem Plan: Kommenden Sonntag (13.12.) steigt das Saisonfinale mit dem Großen Preis von Abu Dhabi. Viel Spannung gibt es nicht. In der Formel 1 Fahrerwertung könnte aber immerhin noch Max Verstappen am Zweiten Bottas vorbeiziehen, muss hierfür aber 16 WM-Punkte aufholen.


Formel 1

Aktuelle Formel 1 News

Nach Highspeed-Crash mit Verstappen: Hamilton gewinnt Heim-GP in Silverstone

Was für ein packender Großer Preis von Großbritannien! Nach einem heftigen ...

Frankreich GP: Verstappen gewinnt irren Reifen-Krimi vor Hamilton! Vettel Neunter

Max Verstappen hat in einem packenden Finish den Großen Preis von Frankreich vor Lewis ...

Vettel Sensations-Zweiter in Baku - Pérez siegt - WM-Favoriten ohne Punkte

Was für ein Formel 1-Spektakel in Baku! Beim Großen Preis von Aserbaidschan wird ein ...

GP von Spanien: Hamilton siegt vor Verstappen dank besserer Taktik! Vettel wieder punktlos

Dritter Sieg im vierten Rennen: Lewis Hamilton triumphiert in der Formel 1 beim Großen ...

GP von Portugal: Hamilton siegt souverän vor Verstappen - Vettel ohne Punkte

Rekordweltmeister Lewis Hamilton schlägt im WM-Kampf der Formel 1 zurück. Der ...

Verstappen siegt vor Hamilton beim Chaos-Rennen in Imola - Vettel scheidet aus

Mit einer tadellosen Vorstellung schnappte sich Max Verstappen den Sieg eines ...


Werbung