Europa League: BVB & Augsburg verlieren – Schalke nach Sieg eine Runde weiter

Am 5. Spieltag der Europa League hat Borussia Dortmund nach einem Patzer in Russland den Gruppensieg verpasst. Beim FK Krasnodar setzte es eine unglückliche Pleite. Diese kassierte auch der FC Augsburg, der gegen den Athletic Bilbao den Sieg in den letzten Minute herschenkte. Besser lief es für Schalke 04, die nach dem mühevollen 1:0 gegen Außenseiter APOEL Nikosia eine Runde weiter sind.

Der BVB, die bereits für die K.o.-Runde qualifiziert sind, haben den vorzeitigen Gruppensieg verpasst und mussten sich beim FK Krasnodar knapp mit 0:1 geschlagen geben. Schon in der 1. Minute der frühe Schock: Nach einem Foul von Mats Hummels gab es Elfmeter für die Russen, den Pawel Mamajew verwandelte.

Zwar war Borussia Dortmund in der Folge dem Underdog überlegen, doch es fehlte das nötige Glück. Gleich dreimal verhinderte das Aluminium einen möglichen Ausgleich. Zudem fehlte der Elf von Trainer Thomas Tuchel ohne das daheim gebliebene Offensivtrio Marco Reus, Shinji Kagawa sowie Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang die Durchschlagskraft. Somit hat Krasnodar die Führung in der Gruppe C übernommen und zugleich den direkten Vergleich gegen Borussia Dortmund, die das Hinspiel 1:0 gewannen, für sich entschieden.

Der FC Augsburg hat hingegen eine ganz bittere 2:3-Heimpleite kassiert und gab den schon sicher geglaubten Sieg gegen Athletic Bilbao nach zwei späten Gegentoren aus der Hand. Somit ist das Erreichen der Zwischenrunde für die Fuggerstädter nur noch schwer erreichbar.

Markel Susaeta brachte die Basken aus dem Nichts mit einem Distanzschuss in Front, doch in der Folge war der FCA wacher, bissiger, tat sich aber dennoch schwer. Piotr Trochowski besorgte mit einem abgefälschten Schuss kurz vor der Pause den verdienten Ausgleich und in der 59. Minute drehte der eingewechselte Raul Bobadilla die Partie. Doch in der Schlussphase schockte Aritz Aduriz (83. / 86.) die Weinzierl-Elf mit einem Doppelpack. Fürs Weiterkommen muss der FC Augsburg sein letztes Spiel bei Partizan Belgrad mit zwei Toren Unterschied gewinnen.

FC Schalke feiert Chuopo-Moting und ist weiter

Schalke 04 hat sich vor heimischer Kulisse zu einem 1:0-Sieg gegen APOEL Nikosia gemüht und ist somit für die Zwischenrunde der Europa League qualifiziert. Die Königsblauen begannen schwungvoll und konnten sich im ersten Durchgang zahlreiche Chancen herausspielen, die aber reihenweise vergeben wurden. Die fahrlässige Chancenauswertung hätte sich im zweiten Durchgang beinahe gerächt, in der der Außenseiter aus Zypern mutiger wurde und zu guten Gelegenheiten. Schalke-Keeper Ralf Fährmann verhinderte gegen Morais die Blamage und kurz vor Ende erlöste Eric Maxim Chuopo-Moting (86.) die Königsblauen. Am Ende scheiterte noch Dennis Aogo (89.) mit einem schwach geschossenen Handelfmeter an Gäste-Keeper Waterman.

Bildquelle

By Daniel Kraski (Eric Maxim Choupo-Moting)  [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)


Europa League

Aktuelle Europa League News

Frankfurt scheitert an Basel! Starkes Leverkusen weiter! FC Sevilla souverän

Bayer Leverkusen hält die deutsche Fahne in der Europa League hoch: Die Werkself besiegte ...

VfL Wolfsburg fliegt raus - Inter, Man United & Kopenhagen im Viertelfinale

Der VfL Wolfsburg verabschiedet sich aus der Europa League. Gegen Donezk gingen die zahnlosen ...

Leverkusen bezwingt Glasgow Rangers - Pleiten für Wolfsburg & Frankfurt

Der Höhenflug von Bayer Leverkusen geht weiter: Die Werkself zeigte im ...

Ein offener Leserbrief an den Fußball - Ihr macht unseren Sport kaputt

Die Redaktion von Sport-90 erreichte ein Leserbrief von Steven, den wir uns in Ruhe durchlesen ...

Diskussion zum Thema Rauchverbot in den Stadien - Gute oder schlechte Idee?

Die Geister scheiden sich beim Thema „Rauchfreies Stadion“! Einige Fans ...

Wolfsburg & Leverkusen erreichen souverän Achtelfinale - FC Arsenal scheitert

Bayer Leverkusen hat das Achtelfinale der Europa League erreicht! Die Werkself siegte dank ...


Werbung