Gladbach verpasst Sensation gegen Real Madrid - FC Bayern mit Arbeitssieg

Bericht 2. Spieltag Champions League

Bildquelle: Валерий Дед [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Borussia Mönchengladbach hat einen Überraschungscoup gegen Real Madrid am 2. Spieltag der Champions League verpasst. So schenkten die Fohlen eine 2:0-Führung in den letzten Minuten noch her und müssen sich mit einem 2:2-Last-Minute-Remis begnügen. Der FC Bayern konnte derweil einen glanzlosen 2:1-Arbeitssieg bei Lokomotive Moskau verbuchen und ist klar auf Achtelfinalkurs.

Was für ein bitteres Déjà-vu für Borussia Mönchengladbach: Nachdem die Rose-Elf bereits in der Vorwoche in letzter Minute bei Inter Mailand den 2:2-Audgleich kassierte, wiederholten sich im Kräftemessen mit Real Madrid die Ereignisse. Gegen den 13-fachen Champions-League-Triumphator war angesichts einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung alles für eine Sensation angerichtet, ehe die Königlichen ganz spät zurückschlugen.

Casemiro rettet Real Madrid in letzter Minute

In der dritten Minute der Nachspielzeit bewahrte Casemiro Real vor der zweiten Pleite, nachdem das spanische Starensemble bereits zum Auftakt eine peinliche 2:3-Heimschlappe gegen Schachtor Donezk kassierte. Die Punkteteilung geht unterm Strich in Ordnung, wenngleich das Zustandekommen für die Gladbacher kaum bitterer hätte verlaufen können.

Die Borussia ging etwas aus dem Nichts und nach einem Fehlpass von Toni Kroos in der 33. Minute durch Marcus Thuram in Führung. Einen millimetergenauen Querpass von Alassane Plea zimmerte der Stürmer wuchtig unter die Latte. Damit war der Torhunger von Thuram aber noch nicht gestillt. In der 58. Minute staubte der Franzose zum 2:0 ab und brachte die effektiven Fohlen mit der zweiten Chance vermeintlich auf die Siegerstraße.

Thuram-Doppelpack reicht Gladbach nicht

Doch Real Madrid, das über weite Strecke im Borussia-Park das Geschehen diktierte, rannte mit dem Mut der Verzweiflung an - und wurde ganz spät belohnt. Zum Matchwinner schwang sich Casemiro auf. Der brasilianische Mittelfeldkämpfer bereitete erst den artistischen Anschlusstreffer durch Karim Benzema vor (87.), ehe er kurz vor Schluss nach Kopfballvorlage von Sergio Ramos höchstpersönlich den ersten Punktgewinn der Königlichen in dieser Champions League-Saison sicherstellte.

Dennoch ziert Real Madrid (1 Punkte) das Tabellenende der Gruppe B. Diese führt überraschend Schachtar Donezk (4) an, das sich daheim torlos von Inter Mailand trennte. Gladbach liegt punktgleich mit der Nerazzurri auf Rang zwei (beide 2), darf aber weiterhin vom Achtelfinaleinzug träumen.

 

 

FC Bayern müht sich in Moskau zum Sieg

Den hat der FC Bayern München jetzt schon klar im Visier. Denn der Rekordmeister gewann auch das zweite Gruppenspiel, hatte allerdings beim knappen 2:1-Auswärtserfolg bei Lokomotive Moskau mehr Mühe als im Vorfeld erwartet wurde.

Nach schlampiger Anfangsphase, in der der russische Gastgeber fast in Führung gegangen wäre, übernahem die Münchner das Zepter. Robert Lewandowski vergab die erste Großchance des Titelverteidigers (7.), doch in der 13. Minute vollstreckte Leon Goretzka einen perfekt vorgetragenen Angriff per Kopf. Kingsley Coman (25.), der am Pfosten scheiterte, und Joshua Kimmich (57.), der kläglich aus vier Metern vergab, hätten vorzeitig für klare Verhältnisse sorgen können.

Lokomotive Moskau bringt Bayern ins Wanken – Kimmich rettet FCB

So machte es Lokomotive Moskau, dass die wacklige Bayern-Abwehr ein ums andere Mal in Verlegenheit brachte, in der Schlussphase noch einmal ordentlich spannend. Aleksey Miranchuk (70.) verkürzte und in der Folge schnupperte die Hausherren sogar am Ausgleich. Am Ende entschied aber Kimmich mit einem sehenswerten Volley-Drehschuss aus 18 Metern die Partie zugunsten von Bayern München, die die Schlussphase schadlos überstanden und die Gruppe A mit der Maximalausbeute von 6 Punkten souverän anführen.

Im zweiten Gruppenspiel konnte Atlético Madrid einen munteren Schlagabtausch mit RB Salzburg mit 3:2 gewinnen. Die Spanier (3) sind Zweiter, dahinter folgen Salzburg und Moskau mit je einem Zähler.


Champions League

Aktuelle Champions League News

FC Bayern bezwingt RB Salzburg & bucht Achtelfinale! Gladbach fertigt Donezk ab

Nachdem vorgestern bereits der BVB und RB Leipzig vorlegten, kam gestern Abend der FC Bayern ...

BVB fertigt Club Brügge locker ab! RB Leipzig verliert bei PSG & muss zittern

Am gestrigen Abend konnte Borussia Dortmund durch einen 3:0-Sieg gegen Club Brügge den ...

BVB siegt mühelos in Brügge - RB Leipzig knackt Paris SG nach Rückstand

Borussia Dortmund und RB Leipzig sind dem guten Beispiel vom FC Bayern und Gladbach gefolgt und ...

FC Bayern siegt deutlich dank später Tore - Gladbach feiert historische 6:0-Gala

Bayern München hat auch das dritte Gruppenspiel der Champions League gewonnen. Bei RB ...

Debakel für RB Leipzig bei ManUnited - BVB bezwingt Zenit mit viel Mühe

RB Leipzig kassierte am 2. Spieltag der Champions League eine historische Niederlage. Mit 0:5 ...

Gladbach verpasst Sensation gegen Real Madrid - FC Bayern mit Arbeitssieg

Borussia Mönchengladbach schrammt in der Champions League am Sensationssieg gegen Real ...


Werbung