Werbung


casino bonus ohne einzahlung

Werbung


Finde hier ein neues Casino

Werbung

ManCity lässt Gladbach keine Chance! Real Madrid steht souverän im Viertelfinale

Gladbach ausgeschieden - Real Madrid im Viertelfinale der CL

Bildquelle: OD Pictures [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Ein völlig chancenloses und harmloses Borussia Mönchengladbach ist in der Champions League erwartungsgemäß an Manchester City im Achtelfinale gescheitert. Die überlegenden Engländer siegten auch im Rückspiel mit 2:0, wobei zwei ehemalige Bundesliga-Stars trafen. Auch Real Madrid steht erstmals seit drei Jahren in der Runde der letzten Acht. Die Königlichen gaben sich Atalanta Bergamo keine Blöße und siegten souverän mit 3:1.

Die Horrorserie von Borussia Mönchengladbach geht weiter: Gegen ein übermächtiges Manchester City setzte es für die Elf vom Niederrhein die siebte Pflichtspielpleite in Serie. Das Achtelfinalrückspiel, das erneut in Budapest ausgetragen wurde, entschied der englische Vizemeister leicht und locker mit 2:0.

De Bruyne und Gündogan ziehen Gladbach schnell den Stecker

Zwar begann der stark kriselnden Bundesligist durchaus mutig, doch ManCity machte schnell deutlich, dass man sich keinesfalls auf dem 2:0-Erfolg aus dem Hinspiel ausruhen wollte. Die Passmaschinerie der Skyblues kam nach rund zehn Minuten immer besser in Fahrt und kurz darauf war der Drops bereits gelutscht.

Denn erst jagte Kevin De Bruyne (13.) die Kugel aus 20 Metern mit einem strammen Linksschuss und mit Hilfe der Unterkante der Latte traumhaft in den Giebel. Fünf Zeigerumdrehungen später erhöhte Ilkay Gündogan nach bärenstarker Vorlage inklusive tollem Solo von Phil Folden auf 2:0. Für den deutschen Nationalspieler der dritte Treffer im laufenden Wettbewerb. Zudem ist Gündogan mit zwölf Toren Citys bester Torschützer in der Premier League.

ManCity verwaltet Ergebnis - Gladbach bleibt Debakel erspart

Nachdem Manchester City frühzeitig für klare Verhältnisse gesorgt hat, waren die knapp restlichen 70 Minuten mehr oder weniger Ergebnis-Verwaltung. Die Auswahl von Star-Trainer Pep Guardiola hatte die Partie jederzeit im Griff, zeigte einen variablen Auftritt, wenngleich man es vor allem im zweiten Durchgang deutlich weniger konsequent zu Ende spielte.

Borussia Mönchengladbach lief hingegen den drückend überlegenen Skyblues meist nur hinterher und vermochte keine Akzente zu setzen. Selbst als ManCity das Tempo drosselte, strahlte die Rose-Truppe keinerlei Offensivgefahr aus. Vielmehr war man auf Schadensbegrenzung bemüht, was immerhin glückte. So verabschiedet sich Gladbach ohne Debakel aus der Königsklasse. Dafür aber mit der Erkenntnis, dass das extrem formstarke Manchester City mindestens zwei Nummer zu groß war.

3:1 - Real Madrid siegt verdient gegen Atalanta

Mit Real Madrid konnte sich ebenfalls der klare Favorit am Dienstagabend das Ticket für CL-Viertelfinale sichern. Die Königlichen behielten im Achtelfinal-Rückspiel gegen den italienischen Vertreter Atalanta Bergamo mit 3:1 die Oberhand. Schon das Hinspiel gewann Real auswärts mit 1:0 und darf sich somit über den ersten Viertelfinal-Einzug seit 2018 freuen.

Zwar startete Atalanta stark und hatte durch Robin Gosens schon in der 3. Minute eine dicke Gelegenheit. Doch in der Folge übernahmen die spanischen Gastgeber mehr und mehr das Zepter. Nach einem verhängnisvollen Patzer von Bergamo-Keeper Marco Sportiello markierte Torjäger Karim Benzema (34.) die verdiente 1:0-Führung.

In der 60. Minute stellte Reals Abwehrchef Sergio Ramos, der in der Transfermarkt Gerüchteküche weiterhin mit Paris St. Germain in Verbindung gebracht wird, per verwandelten Foulelfmeter auf 2:0 - die Vorentscheidung. Bergamo steckte jedoch nicht auf und zeigte über die gesamten 90 Minuten viel Einsatz und Willen, konnte Real-Keeper Thibaut Courtois aber nur einmal überwinden. Luis Muriel (83.) zirkelte wunderbar einen Freistoß in den Winkel. Doch im direkten Gegenzug machte Marco Asensio (84.) den Deckel drauf.


Champions League

Aktuelle Champions League News

CL-Aus für BVB nach Pleite gegen Sporting Lissabon! RB Leipzig schießt Brügge ab

Bitteres Aus für Borussia Dortmund in der Champions League. Der Tabellenzweite der ...

FC Bayern siegt in Kiew inklusive Traumtor - Schwacher VfL Wolfsburg verliert

Der 5. Spieltag in der Champions League startet aus deutscher Sicht mit einem Sieg und einer ...

BVB unterliegt Ajax nach Witz-Rot – RB Leipzig scheidet nach Remis gegen PSG aus

Frust bei Borussia Dortmund! Bei der gestrigen 1:3-Pleite zuhause gegen Ajax Amsterdam flog ...

Lewandowski schießt FC Bayern ins Achtelfinale - VfL Wolfsburg feiert ersten Sieg

Bereits am 4. Spieltag der Champions League konnte sich der FC Bayern München dank eines ...

FC Bayern demontiert Kiew! VAR-Ärger kostet Wolfsburg Sieg gegen Sevilla

Der FC Bayern München feierte am gestrigen Abend im Heimspiel gegen Dynamo Kiew einen ...

BVB mit Arbeitssieg gegen Sporting! Nächste Pleite für RB Leipzig! PSG bezwingt ManCity

Am 2. Spieltag der Champions League musste Borussia Dortmund ohne Torjäger Erling Haaland ...


Werbung