Transfergerüchte: Jagt Borussia Dortmund Irland-Youngster Rice?

Declan Rice ein Kandidat beim BVB?

Bildquelle: By Egghead06 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Heute ploppte ein interessantes Transfergerücht auf, welches in England die Runde macht. Involviert ist der Bundesligist Borussia Dortmund und der Premier League Klub West Ham United. Die Dortmunder sollen an einem englischen Innenverteidiger interessiert sein, der womöglich zum Nulltarif in den Signal Iduna Park wechseln könnte. Der Klub hat bereits gute Erfahrungen mit einem jungen Spieler von der Insel sammeln können, denn Jadon Sancho startet gerade beim BVB durch.

Wie nun herauskam, soll auch der deutsche Rekordmeister an einer Verpflichtung des jungen Talents interessiert gewesen sein. Allerdings waren die Bayern-Bosse nicht restlos von den Fähigkeiten des Spielers überzeugt und demnach auch nicht gewillt, eine Millionensumme auf den Tisch zu legen. Glück für den BVB, denn nun hat man mit Sancho einen absoluten Senkrechtstarter in seinen Reihen.

Dies könnte sich mitunter wiederholen, wie „Real World News“ heute berichtet, denn Borussia Dortmund soll Interesse an Declan Rice gezeigt haben, der aktuell bei West Ham United unter Vertrag steht. Der 19-jährige Ire steht seit 2017 im Profikader des Klubs und ist auch aktueller irischer Nationalspieler. Sein Debüt feierte der Youngster im März 2018 und mittlerweile absolvierte er drei Partien für Irland. Zuvor durchlief er die U17, U19 und die U21.

In seiner Jugend war er zuvor bei Chelsea, wechselte dann aber vor 5 Jahren zu West Ham United. Der 1,85m große Innenverteidiger kam in dieser Saison in fünf Partien zum Einsatz – jeweils über 90 Minuten. Und auch im EFL Cup wurde er in beiden Partien (AFC Wimbledon und gegen Macclesfield Town) eingesetzt. Mit seinen 19 Lenzen gehört Declan Rice zu den Stammkräften seines Klubs, was auch die Zahlen der vergangenen Saison belegen. Zunächst wurde er als Joker eingewechselt, konnte sich dann aber in die Startelf kämpfen.

Interessant bei der Personal Rice ist, dass sein Vertrag bei West Ham United zum Saisonende ausläuft. Borussia Dortmund müsste also keinen Cent an Ablöse zahlen, um das junge Abwehrtalent an sich zu binden, sofern dieser einem Transfer in die Bundesliga zustimmt. Aktuell beträgt sein Marktwert rund 15 Millionen Euro und das dürfte sicherlich nicht das Ende der Fahnenstange bedeuten.

Neben der Position im Abwehrzentrum kommt der Ire vermehrt im defensiven Mittelfeld zum Einsatz. In dieser Saison agierte er sogar ausschließlich auf dieser Position. Der hochveranlagte Declan Rice könnte das nächste Meisterstück des BVB werden, wenn man den Rechtsfuß von einem Engagement in der Bundesliga überzeugen könnte.

Rice schlägt Vertragsverlängerung bislang aus

Es scheint aktuell klar zu sein, dass Rice die „Hammers“ zum Saisonende verlassen wird. Eine Vertragsverlängerung lehnte die vermeintliche Zukunftshoffnung des Londoner Klubs kürzlich ab. Dabei wollte man allem Anschein nach das Gehalt vervierfachen. Trainer Manuel Pellegrini äußerte sich im September auf einer Pressekonferenz des Klubs wie folgt: „Declan muss versuchen, weitere gute Vorstellungen abzuliefern, er sollte im Moment nicht daran denken, mehr oder weniger Geld zu verdienen.“

Hier wird also der Vorwurf laut, dass sich Rice zu viele Gedanken darum macht, was er zukünftig verdienen könnte. Man könnte allerdings auch meinen, dass sich Declan Rice nach einer Luftveränderung sieht und seine Karriere auf das nächste Level hieven möchte. Am Ende könnte Borussia Dortmund das nächste Ziel des irischen Nationalspielers sein!