Transfergerüchte: Träumt der FC Bayern München von Cengiz Ünder?

Cengiz Ünder im Visier der Bayern?

Bildquelle: By Антон Зайцев (https://www.soccer.ru/galery/1052430/photo/729074) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Beim FC Bayern München spürt Niko Kovac nun zum ersten Mal, wie es ist, wenn die Medien dem Klub eine Krise andichten wollen. Zugegeben, die Partie gegen Hertha BSC und auch in der Champions League gegen Ajax Amsterdam waren nun keine Highlights in der noch jungen Saison. Zudem wird über Frust in der Kabine des deutschen Rekordmeisters berichtet.

Wie dem auch sei, es ist nicht das erste Mal, dass man dem FC Bayern München eine Krise andichten wollte und dabei noch versucht, weiter Öl ins Feuer zu gießen. Niko Kovac hat auf der vergangenen Pressekonferenz seine Meinung zu dem ganzen medialen Thema gesagt und dabei sollte man es auch belassen. Belassen sollte man allerdings die Kaderfrage nicht, denn es wird spätestens im Sommer 2019 jemand für die Flügel benötigt.

 

Und da kommt ein Transfergerücht wie gerufen, denn laut „Calciomercato“ sollen die Bayern an einem Roma-Star interessiert sein, der als rechter Flügelstürmer agieren könnte. Gerüchteweise handelt es sich dabei um Cengiz Ünder, der aktuell noch bis 2022 an den AS Rom gebunden ist. Der FC Bayern muss allerdings auf Rechtsaußen so langsam aber sicher die Nachfolge für Arjen Robben planen.

Der Niederländer gehört, wenn er gesund und fit ist, zu den absoluten Leistungsträgern des Klubs, allerdings benötigt der 34-jährige wohl öfter eine Pause, um regenerieren zu können. Cengiz Ünder könnte die Lücke, die Robben bald hinterlassen dürfte, sehr gut schließen. Cengiz Ünder ist jung, gerade einmal 21 Jahre alt, kann auch auf dem linken Flügel zum Einsatz kommen und hat die Zukunft vor sich.

In der aktuellen Saison kam er bisher in 5 Partien zum Einsatz. Der türkische Nationalspieler fehlte lediglich gegen den AC Mailand und zuletzt beim Heimspiel gegen Lazio Rom. Ansonsten gehört der Flügelflitzer zum erweiterten Kreis der Stammkräfte. In der Champions League kam er in beiden Spielen zum Einsatz. Über die volle Distanz durfte Ünder dabei gegen Real Madrid sein Können unter Beweis stellen und bei der 5:0-Gala über Viktoria Pilsen waren es immerhin 74 Spielminuten, die auf sein Konto gingen. Dabei gelang ihm ein Treffer und zwei Torvorbereitungen.

Könnte Cengiz Ünder Robben beerben?

In der Liga traf er ebenfalls in fünf Spielen einmal und bereitete zwei weitere Treffer vor. Beim AS Rom kam Ünder bisher als Rechtsaußen zum Einsatz, allerdings kann er auch auf dem linken Flügel Akzente setzen und sogar im offensiven Mittelfeld agieren. Der flexibel einsetzbare Mittelfeldspieler hat wie gesagt noch einen Vertrag bis 2022 und mit einem Marktwert von rund 27 Millionen Euro dürfte der Linksfuß auch nicht unbedingt günstig zu haben sein.

Allerdings braucht der FC Bayern München einen, der Arjen Robben beerben kann. Solche Spieler sind nicht günstig zu haben, jedoch wäre Cengiz Ünder entwicklungsfähig, sodass er sicherlich hervorragend zum deutschen Rekordmeister passen dürfte, wenn man denn Ünder unter Vertrag bekommen würde.