Infos zu Badischer Tennisverband - Fakten und bekannte Tennis-Größen

Badischer Tennisverband Infos zum Landesverband

Bildquelle: CherryX per Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Badische Tennisverband ist einer der 17 Landesverbände, die zusammen den Deutschen Tennis Bund bilden. Ruhm und Ehre wurde dem Badischen Tennisverband vor allem durch das Hervorbringen der bis heute erfolgreichsten deutschen Tennisspieler zuteil. Schließlich legten hier Boris Becker und Steffi Graf die Grundsteine für ihre großartigen Karrieren. Grund genug, den Tennisverband Baden einmal genauer vorzustellen.

Beim Badischen Tennisverband (BTV) handelt es sich um die Dachorganisation der in Baden ansässigen Tennisvereine. Nicht weniger als 712 Vereine und rund 112.000 Mitglieder gehören dem BTV an, denen um die 4.300 Frei- und knapp 300 Hallenplätze zur Verfügung stehen.

Badischer Tennisverband in vier Bezirken unterteilt

Damit rangiert die Organisation in puncto Mitgliederzahl an sechster Stelle aller Tennis Landesverbände. Absoluter Spitzenreiter mit ca. 300.000 Mitgliedern ist der Bayerische Tennis-Verband. Im Bundesland Baden-Württemberg gibt es neben dem Badischen Tennisverband mit dem Württembergischen Tennis-Bund (rund 170.000 Mitglieder) noch einen größeren seiner Art.

Wie für alle Tennisverbände allgemein üblich, ist auch der Badische Tennisverband geografisch und operativ in mehrere Bezirke unterteilt. Mit Rhein/Neckar-Odenwald, Mittelbaden, Oberrhein-Breisgau und Schwarzwald-Bodensee gibt es insgesamt vier Bezirke.

BTV brachte Boris Becker & Steffi Graf hervor

Der Hauptsitz und die Geschäftsstelle vom BTV, dessen Gründungsdatum bis ins Jahr 1947 zurückreicht, befindet sich in Leimen. Leimen? Beim Namen der südlich gelegenen Stadt von Heidelberg werden viele Tennisfans hellhörig. Schließlich ist Leimen der Geburtsort von Boris Becker. Der einstige Tennis-Weltstar, der bis heute jüngster Wimbledonsieger ist und insgesamt 49 Einzeltitel als Profi einfuhr, ist aber nicht das einzige berühmte Kind, dass im BTV das Tennis-Handwerk lernte. Denn auch Steffi Graf hat in diesem Tennisverband ihre Wurzeln.

Ab Ende der 1980er bis 1996 dominierte die gebürtige Brühlerin das Frauentennis nach Belieben. 22 Grand-Slam-Titel hat Graf in ihrer Vita zu stehen und führte insgesamt 377 Wochen (!) die Tennisweltrangliste an - Rekord! Aber auch Anke Huber brachte der BTV hervor.

Bekannte & erfolgreiche Tennisklubs des Badischen Tennisverbandes

Apropos Erfolge: Innerhalb des badischen Tennisverbandes ist der Tennisklub Grün-Weiss Mannheim der erfolgreichste seiner Art. Die Herrenmannschaft hat bislang sieben Mal die Deutsche Meister geworden, zuletzt 2018. Zudem wurde der TK Grün-Weiss noch dreimal Vizemeister. Aber auch der in Karlsruhe beheimatete TC Rüppurr ist ganz klar zu den bekanntesten Tennisklubs im badischen Raum zu zählen. Das Aushängeschild ist die Damenmannschaft, die 2006 und 2007 Deutscher Meister wurden.

Als drittes Team, das eine Deutsche Meisterschaft in den badischen Raum brachte, ist der TC Radolfzell zu nennen. Deren Damen 2010 und 2011 u.a. mit Angelique Kerber im Kader zweimal siegreich waren.

LLZ Leimen: Heimat von Badens Nachwuchshoffnungen

Doch zurück nach Leimen. Schließlich spielt die Stadt innerhalb des BTV eine übergeordnete Rolle. Das ist dem ansässigen Tennis Leistungszentrum geschuldet, welches schon seit 1977 existiert und wo die besten Talente aus Baden gefördert werden. Das LLZ Leimen umfasst sechs Sandplätze im Freien sowie fünf Hallenplätze, die übrigens auch von Hobby- und Freizeitspielern gebucht werden können.

 

 

Dabei hat sich das Leimener Leistungszentrum auch nicht der fortschreitenden Digitalisierung verschlossen und 2016 eine moderne Playsight-Court-Anlage auf einem Platz installiert. Mithilfe des Systems können die versierten Trainer und Nachwuchskräften eine noch bessere Analyse der Spielweise vornehmen und somit sowohl im technischen als auch taktischen Bereich gezielt an den Stärken und Schwächen feilen. Schließlich hofft man im BTV darauf, auch in Zukunft wieder den einen oder anderen Erben von Becker und Graf zum Vorschein zu bringen.

Um den vielversprechenden Tennistalenten den Weg zum Profi zu ebnen, werden ihnen im LLZ Leimen nicht nur Tennistrainer zur Seite gestellt, sondern auch noch Fitness- und Konditionstrainer sowie Physiotherapeuten. Im Leistungszentrum werden darüber hinaus auch Trainer (B- und C-Lizenz) und Schiedsrichter aus- und weitergebildet.

BTV: Die Mitglieder im Präsidium

Das Präsidium vom Badischen Tennisverband setzt sich insgesamt aus fünf Personen zusammen. Den Posten des Präsidenten bekleidet seit 2015 Stefan Bitenc, der die Nachfolge von Uli Wiedle antrat. Als Vizepräsidenten fungieren hingegen Steffen Kolb, zugleich auch Schatzmeister im BTV und Nico Weschenfelder.

Als Vorsitzende der vier Bezirke sind indes Frank Thorwartl (Bezirk Rhein/Neckar-Odenwald), Jürgen Hurst (Bezirk Mittelbaden), Edgar Faller (Bezirk Oberrhein-Breisgau) und Jürgen Hähnel (Bezirk Schwarzwald-Bodensee) aufzuführen.

Badischer Tennisverband: Wichtige Daten & Fakten auf einen Blick

  • Adresse: Jahnstraße 4, 69181 Leimen
  • E-Mail: info@badischertennisverband.de
  • Telefon: 06224-9708-0
  • Homepage: www.badischertennisverband.de/
  • Mitglieder: ca. 112.000
  • Vereine: 712
  • Präsident: Stefan Bitenc (seit 2015)
  • Gründungsdatum: Mai 1947

Tennis

Werbung